Service-Navigation


Archiv 2014


Die Plätze sind geräumt - 17.11.2014
Gut angepackt haben rund zwanzig Männlein, Weiblein und Jugendliche am letzten Samstag beim Räumen der Plätze. Der technische Leiter, Michael Geiger, hatte für gutes Wetter gesorgt! Es ging flott voran und so war bei gelöster Stimmung schon am Mittag fast alles winterfest gemacht. Nun müssen nur noch die Sturmschäden am Zaun gerichtet werden, dann kann der Winter richtig kommen.
     


Noch einmal Arbeitsdienst am 15.11.2014
Am kommenden Samstag, den 15. November, ab 9,00 Uhr werden die Plätze geräumt und winterfest gemacht. Damit ist die Freiluftsaison 2014 endgültig vorbei. Wer noch Arbeitsstunden ableisten möchte, hat beim Arbeitsdienst am 15. November 2014 dafür noch einmal Gelegenheit! Gemeinsames Anpacken bringt Spaß. Also auf, ihr Männer, Frauen und Jugendliche ab 16 Jahren!

Tradition wird fortgesetzt
Neben dem Sport tragen seit Jahren auch andere Aktivitäten zur Geselligkeit im Club bei. Die attraktiven Exkursionen, einst von Hannelore Geywitz eingeführt und später von ihr mit Evi Hofmeister fortgesetzt, finden nun einen weiteren Höhepunkt. Der Unternehmungsgeist von Evi Hofmeister und Ute Kull schenkt uns mit der Nachtwächterführung am 19. Dezember 2014 um 18,00 Uhr einen besonderen Leckerbissen. Wenige Tage vor dem Weihnachtsfest nimmt uns der Waiblinger Nachtwächter mit auf seinen Rundgang durch das nächtliche Waiblingen. Stilecht gewandet, ausgerüstet mit Laterne und Hellebarde, lässt er die beschauliche Biedermeierzeit an heute noch bestehenden Orten mit allerlei Anekdoten für uns wieder aufleben. Nach der eineinhalbstündigen Führung ist ein gemütlicher Ausklang auf dem Waiblinger Weihnachtsmarkt vorgesehen.      


Die Plätze werden geräumt - 03.11.2014
Noch strahlt die Sonne und es kann weiterhin auf der Anlage gespielt werden. Doch die Spielmöglichkeiten im Freien gehen bald zu Ende. Bis Freitag, den 14. November, kann bei geeigneter Witterung noch gespielt werden. Am Samstag, den 15. November, ab 9,00 Uhr werden die Plätze endgültig geräumt und winterfest gemacht. Der Vorstand und die technische Leitung unter Michael Geiger rufen zum Arbeitsdienst auf. Fleißige Hände werden benötigt! Wer noch Arbeitsstunden ableisten muss und möchte, hat am 15. November 2014 dafür noch einmal Gelegenheit. Deshalb jetzt schon; Termin vormerken.
     


Von der Tennisjugend - Neue Schulkooperation - 20.10.2014
Mit Beginn des neuen Schuljahres startet der TCR auch eine neue Schulkooperation mit der Grundschule Beutelsbach. Mit der zwölften Tennis-AG engagieren wir uns weiterhin an einer zusätzlichen Sportstunde. Die Schulleiterin, Frau Schorn, hat diese Aktion von Beginn an positiv aufgenommen und aktiv unterstützt. In der Tennis-AG soll die Freude an der Bewegung, am Ballspiel allgemein und am Tennis speziell geweckt werden. Die Vorbereitungen sind im vollen Gange und laufen unter der Regie des Jugendtrainers, Hannes Scheller, in der 6. Schulstunde in der Gymnastikhalle der Grundschule.
     


Von der Tennisjugend - Wintertraining - 13.10.2014
In dieser Woche beginnen wir mit dem geregelten Training in der Halle. Alle Jugendliche, die sich zum Wintertraining in der Halle gemeldet haben, starten nun die Wintersaison nach Absprache mit ihren Trainern. Unsere Freiluftplätze sind dennoch bespielbar und können, bei trockenem Wetter, bis zur Abräumtermin benutzt werden.
Dieser Termin hängt von der allgemeinen Wetterlage ab, wird jedoch rechtzeitig an dieser Stelle bekanntgegeben. Er ist zudem eine gute Möglichkeit, noch fehlenden Arbeitsdienst abzuleisten.
     


Von der Tennisjugend - Spiel und Spaß - 05.10.2014
Strahlender Sonnenschein am ersten Sonntag nach Herbstbeginn erschien so richtig als Einladung für Aktionen im Freien. Das Jugendteam des TCR hatte zum Ende der Saison die Kinder und die jugendlichen Mitglieder, Mama und Papa, den rüstigen Opa und die rüstige Oma zum freien Tennisspiel aufgerufen. Bei Spiel und Spaß für Kind und Kegel vergnügten wir uns ein paar Stunden auf unserer schönen Anlage. Mit Kleinfeld-, Midcourt- und Großfeldtennis belegten wir alle unsere Plätze. Unter Anleitung von aktiven Mannschaftsspielern kam mancher Papa, bei den ungewohnten Freiübungen, ganz schön ins Schwitzen.

Nach knapp zwei Stunden nahmen auch die aktiven Trainingspartner, Dieter Goll, Karin und Wieland Gressenich, Hannes Scheller und Konrad Ziegler die anschließende Ruhepause dankbar an. Bei Kaffee und Kuchen wurde dann auf der Terrasse unterm Sonnenschirm eifrig über die Jugendarbeit diskutiert. Vom Vorstand waren Peter Baltzer, Wieland Gressenich, Peter Riehle und Hannes Scheller dabei.

Dieter Goll, von der Jugendorganisation, gab ein kleines Feedback über die erfolgreichen Arbeiten der letzten Jahre und sprach auch an, dass der Club dringend die Mitarbeit jüngerer Eltern unserer Kinder braucht. Gerade die jüngeren Elternjahrgänge fehlen dem Verein zur Betreuung der Jugend. Die anwesenden Eltern diskutierten mit und regten weitere Zusammenkünfte an, was vom Vorstand als Bereicherung gern aufgenommen wurde.
     


Sport und Vergnügen - Bayrischen Schmankerl-Abend
Unter dem Motto Sport und Vergnügen veranstaltete der TCR am letzten Wochenende einen gelungenen Abschluss der Freiluftsaison 2014. Goldig strahlte die Sonne vom wolkenlosen Himmel und machte die erwartungsvollen Damen und Herren richtig heiß auf das anstehende Senioren-Mixed-Turnier. Zwölf Paare standen bereit, noch einmal so richtig das Racket zu schwingen. Gespielt wurde nach dem clubeigenen Kapstadt-Modus, bei dem es nach vier Matches zum Partnertausch kommt. Nach vier Runden mit eifrigem Schlagabtausch und raffinierten Ballwechseln war der sportliche Wettstreit beendet. Gerade rechtzeitig; denn ab 19,00 Uhr stand mit dem „Bayrischen Schmankerl-Abend“ der gemütlichere Teil auf dem Programm. Organisator Peter Baltzer hatte mit den angekündigten Speisen aus dem südlichen Nachbarland so richtig Neugier geweckt. Schon mit den Voranmeldungen war das Clubhaus voll belegt. Mit zweiundfünfzig (52!!) Anmeldungen war guter Rat teuer wie alle Leute einen vernünftigen Sitzplatz bekommen konnten. Die Seniorinnen von der Donnerstag-Runde meisterten diese Aufgabe mit Bravour. Nach Vielerlei Umstellungen waren die erforderlichen Sitzplätze da und der ganze Clubraum im bayrischen Stil herbstlich festlich dekoriert. Der Schmaus konnte beginnen. In einer kurzen Ansprache hieß Peter Baltzer alle Gäste herzlich willkommen, dankte für das große Interesse zu dieser Veranstaltung und verkündete auch noch das Ergebnis der sportlichen Bemühungen vom Nachmittag.
Punktbeste Seniorin wurde Karin Gressenich mit 22 Punkten vor Karin Weigle und Margot Eckhart mit jeweils 20 Punkten. Es folgten Ute Kull mit 18, Toni Herm mit 17 und Brigitte Ziegler und Karin Raiser mit 16 Punkten. Punktbester bei den Senioren wurde Dieter Goll mit 22 Punkten knapp vor Bernhard Ehret mit 21 und Rolf Hofmeister, Wolfgang Raiser und Klaus Schmidt mit jeweils 20 und Waldemar Tiede mit 19 Punkten.
Nun machten die Spezialitäten aus dem Süden neugierig und die Erwartungen wurden nicht enttäuscht. Der Bierbratl aus dem Ofen mit den Knödeln und dem Kraut, der Obazda mit den bayrischen Brezeln und dann noch das Hacker-Pschorr Bier konnten allesamt gefallen. Der Schmaus war ein Genuss. Die ausführenden Akteure, Peter Baltzer und seine Mitarbeiterinnen, seine Frau Helga Baltzer, Gudrun Krimmel, Brigitte Ziegler und Karin Weigle, haben ein besonders dicke Lob verdient für diesen geselligen Abend, an dem auch Dirndl und Lederhose eindrucksvoll zur Geltung kamen.

Wir sagen herzlichen Dank.


     


Spiel und Spaß - 28. September 2014
Das Jugendteam ruft zum Ende der Freiluftsaison die Kinder und die jugendlichen Mitglieder, Mama und Papa, den rüstigen Opa und die rüstige Oma zum freien Tennisspiel auf. Am kommenden Sonntag, 28.9.2014, möchten wir ab 15,00 Uhr mit Spiel und Spaß auf unserer Anlage spielerisch noch einmal gemeinsam ein paar vergnügte Stunden erleben. Im Anschluss daran, etwa gegen 16,30 Uhr, setzen wir uns zu einer kleinen Diskussion mit Feedback der vergangenen Saison, Ausblick auf die Winterrunde und der kommenden Saison zusammen. Wir bitten um rege Beteiligung.

     


Für die Tennisjugend - Tennis-Abzeichen - September 2014
In der letzten Ferienwoche haben unsere „Aktiven Senioren“, Peter Baltzer und Manfred Tophinke, im Rahmen des 2. Sommer-Camps, ein weiteres Mal das Tennis-Abzeichen für Kinder in Schule und Verein abgenommen. Auch hier war die Begeisterung der Kinder wieder groß, so dass die Teilnehmer alle Aufgaben in den angegebenen Disziplinen geschafft haben.

Gold: Linus Gerner, Hannah Schachtler, Philipp Schachtler, Lukas Schmitz, Albina Thaqi, Anika Witzlinger und Felix Witzlinger;
Silber: Mica Scheller;
Bronze: Jana Paasch, Nils Schultheis, Mia Vogler.

Wir beglückwünschen allen Teilnehmer zu dem Erfolg.



     


37. TCR - Wanderung 2014 - 3. Oktober 2014
Die Wanderführer würden sich über eine rege Beteiligung bei der TCR Wanderung freuen. Für das leibliche Wohl tagsüber eigenes Rucksackvesper und abends gemeinsame Einkehr.

Beste Wandergrüße
Die Wanderführer Ute Kull und Rüdiger Wahl

Datum Freitag, den 3. Oktober 2014
Treffpunkt Beutelsbach Marktplatz, 10:00 Uhr
Vesper / Einkehr ca. 12:30 Uhr / ca. 16:30 Uhr
Wegstrecke ca. 11 km
Gehzeit ca. 3 ½ Stunden
Gesamt Steigung ca. 250 m
Schuhe festes Schuhwerk (bei nassem Wetter)
Rückkehr Beutelsbach Marktplatz, gegen 20:30 Uhr
 
Anmeldung bis 30.09.2014 bei Ute Kull: Telefon 999 18 13 oder Holzwarth/Wahl: Telefon 412 80


zur Ausschreibung und Anmeldung
     


Sport und Vergnügen - 26. September 2014
unter diesem Motto wird der TCR am Freitag, 26.September 2014 ab 15,00 Uhr ein Senioren-Mix-Turnier veranstalten.
Damen ab 50 und Herren ab 60 Jahren sind hierzu herzlich eingeladen.

Gespielt wird nach dem Kapstadt-Modus.
Turnierorganisation: Peter Baltzer.

Am Abend, ab 19,00 Uhr, findet unter Initiative von Peter Baltzer für alle Mitglieder, Turnierspieler, Nicht-Turnierspieler, Gäste und Freunde des Vereins, der Bayrische-Schmankerl-Abend statt (siehe nächster Abschnitt).

Für beide Veranstaltungen ist aus organisatorischen Gründen Voranmeldung erforderlich.
Anmeldungen sind möglich: Liste am Clubhaus oder auch telefonisch, Peter Baltzer: Tel. 07151-65589, E-Mail: hpbaltzer@web.de.

zur Ausschreibung
     

14. September 2014
Weinstadtmeisterschaften 2014
Mit den Clubmeisterschaften bilden die Weinstadt-Tennismeisterschaften für die Tennisjugend einen zweiten sportlichen Höhepunkt in der Saison. Nach 2004, 2005, 2008 und 2011 hat der TCRems zum fünften Mal diese Veranstaltung mit Erfolg ausgerichtet. Wegen der Wetterkapriolen am Freitag hat es am Samstag und Sonntag ein recht straffes Programm gegeben. An diesen zwei Tagen belebte die Tennisjugend aus Weinstadt unsere Anlage und zeigte dabei gutes Jugendtennis. Das letzte Ferienwochenende war zugleich Auftakt für die kommende Nachsaison. Unser Tennisnachwuchs hat dabei guten Einsatz gezeigt. Wir haben jetzt fünf Weinstadtmeister in unseren Reihen. Mit vier zweiten Plätzen und sechs dritten Plätzen erkämpfte sich unsere Jugend beachtlich weitere gute Platzierungen. Hervorragend, dass die drei Mädchen-Wettbewerbe U12 und U14 im Einzel und Doppel von TCR-Spielerinnen gewonnen werden konnten. Eine tolle Leistung von unserem Nachwuchs und Bestätigung unserer Jugendarbeit.

Wir beglückwünschen: Maximilian Kurz, 1. Platz Midcourt Knaben; Maya Scheller, 1. Platz Mädchen U12; Albina Thaqi, 1. Platz Mädchen U14; Maya Scheller/Albina Thaqi, 1. Platz Mädchen U12/14 Doppel; David Gregori, 1. Platz Junioren U18; Melissa Kurz, 2. Platz Midcourt MädchenU10; Nathalie Hiss, 2. Platz Mädchen U14; Luisa Hellstern/Julia Dörr, 2. Platz Mädchen U12/14 Doppel; Adrian Illmann, 2. Platz Knaben U14 Nebenrunde; Mica Scheller, 3. Platz Kleinfeld Knaben U8; Philipp Dörr, 3. Platz Knaben U12; Luisa Hellstern, 3. Platz Mädchen U12; Kai Bergmüller, 3. Platz Junioren U16; Nathalie Hiss/Coline Dobbertin,TCG, 3. Platz Mädchen Doppel U14; Felix Ackermann, 3. Platz Knaben U12 Nebenrunde.
Großartig auch unser David Gregori. Er konnte den Wanderpokal der Stadt Weinstadt zum dritten Mal gewinnen und darf ihn nun sein eigen nennen. Gratulation, David.

Die Organisation des Turniers, die wiederum in den Händen des Vereins zur Förderung der Jugendarbeit in den Tennisvereinen Weinstadts, VFT, lag, war vorbildlich. Der neue 1. Vorsitzende des Fördervereins, Dr. Eberhard Haller, dankte in seiner Antrittsrede den jungen Teilnehmern für den großen Einsatz und das faire Verhalten während der Spiele. Neben den sportlichen Erfolgen konnte auch das Ambiente drumherum mit Bewirtung und Geselligkeit gefallen. Das Bewirtungsteam um Eva Heibel hat zusammen mit Brigitte und Konrad Ziegler, Gabi Phillips, Traudel Brugger, Julia Fernandes, Julia Kleppe und Jürgen Haimerl tollen Einsatz gezeigt und für eine bombige Atmosphäre gesorgt. Wir sagen allen Mitwirkenden Danke. Es hat trotz der Mühe Spaß gemacht.


     

Geselligkeit und Sport
Vor dem bereits angekündigten geselligen „Bayrischen-Schmankerl-Abend“ mit Speisen aus unserem südlichen Nachbarland am Freitag, 26. September 2014 um 19,00 Uhr, findet am gleichen Nachmittag für alle Mitglieder ein Mix-Turnier statt. Wir spielen nach dem „bekannten Südafrika-Modus“ mit wechselnden Partnern. Hierzu ist zum Eintrag eine Liste am Clubheim ausgehängt. Wir bitten zum Saisonabschluss um regen Eintrag.
     

8. September 2014
Weinstadtmeisterschaft
Die diesjährigen Weinstadtmeisterschaften der Tennisjugend beginnen am Freitag dieser Woche, 12.9. auf unserer Anlage am Schweizerbach. Die Auslosung ist erfolgt. Spielpläne und Starttermine sind zur Einsicht am Clubhaus aus-gehängt. Die Endspiele werden am Sonntag, 14.9. ausgetragen, ebenso alle Kleinfeldspiele U8. Wir wünschen unseren Teilnehmern viel Spaß und Erfolg bei ihren Spielen und bitten unsere Mitglieder um reges Interesse für die Jugend. Schaut doch mal vorbei. Für unsere aktiven Mitglieder ist an diesen Tagen nur ein eingeschränkter Spielbetrieb möglich. Hier bitten wir um Verständnis.
     

Bayrischer Abend - 26. September 2014
Die in den letzten Jahren überaus gelungenen geselligen Veranstaltungen zum Abschluss der Freiluftsaison mit den landestypischen Speisen werden fortgesetzt. Nach dem „Fränkischen Abend“ und dem „Pälzer Owend“ möchte unser Organisator, Peter Baltzer, am Freitag, 26. September 2014 um 19,00 Uhr, beim „Bayrischen-Schmankerl-Abend“ mit Speisen aus unserem südlichen Nachbarland erfreuen. Alle Mitglieder und Freunde des Clubs sind zum Bierbratl aus dem Ofen, Obazda und Hacker Pschorr Bier herzlich willkommen.
Aus organisatorischen Gründen ist Anmeldung telefonisch oder per E-Mail erbeten: Peter Baltzer, Tel. 07151- 65589, E-Mail: hpbaltzer@web.de.
     

1. September 2014
Tennis - Sommercamp II - Noch einmal Tennis-Sportabzeichen
Im Rahmen des Sommer-Camps 2, das der TCR in der letzten Ferienwoche, von Montag, 8. September bis Freitag, 12. September, unter Leitung von Clubtrainer Hannes Scheller durchführt, wird auch wieder das Tennis-Sportabzeichen abgenommen. Hier können auch Jugendliche mitmachen, die nicht am Camp teilnehmen. Für das Camp selbst sind noch einige Plätze frei.
Auskunft gibt Hannes Scheller, Tel. 0163 727 7307 oder per E-Mail: hannes.scheller@arcormail.de.

Es wird Zeit
Wer noch bei der Weinstadt-Meisterschafen der Jugend mitmachen will, die vom Freitag bis Sonntag, 12. bis 14. September, auf unserer Anlage ausgetragen werden, sollte sich möglichst bald in die ausgehängten Listen am TCR Clubhaus eintragen oder über die Trainer seine Teilnahme melden.
     

24. August 2014
Tennis - Sommercamp I
In alter Tradition hat der TCR in der ersten Ferienwoche sein beliebtes Tenniscamp durchgeführt. Unter Leitung von Clubtrainer Hannes Scheller waren vierzehn Kinder und Jugendliche mit Eifer und Freude dabei. Freude herrschte nicht nur beim Match-Training, sondern auch beim Lauf-, Koordinations- und Beweglichkeitstraining mit LA-Trainer Simon, der wieder zwei Tage mit von der Partie war. Nach einem beweglichen Auftakt am Vormittag gab es über Mittag ein stärkendes Essen, um dann am Nachmittag voll Einsatz zeigen zu können. Am Freitag, dem Schlusstag, gab es ein Abschluss-Turnier, bei dem in drei Kategorien um Pokale, Medaillen und Preise gefightet wurde.

In die Siegerliste konnten sich folgende Kinder eintragen:
Großfeld U15: 1. Alexander Wachtel, 2. Martin Heeß;
Midcourt U10: Finn Mayer-Walcher, 2. Niklas Schulz;
Kleinfeld U8: 1. Mica Scheller, 2. Janne Steinert.

Strahlender Sonnenschein und strahlende Gesichter beim Abschlussfoto spiegelten die Begeisterung der Akteure wider.



Ein zweites Sommercamp findet in der letzten Ferienwoche, von Montag, 8. Sept. bis Freitag, 12. Sept, statt. Hier sind noch Plätze frei. Auskunft gibt Hannes Scheller, Tel. 0163 727 7307 oder per E-Mail: hannes.scheller@arcormail.de
     

Weinstadt-Jugendmeisterschaften 2014
Liebe Eltern unserer Tennis-Kinder und –Jugendlichen, liebe aktive Sportsfreunde
die Verbandsspielrunde ist gerade erfolgreich abgeschlossen und wir rüsten uns für einen verdienten Urlaub. Zuvor möchten wir jedoch auf eine weitere sportliche Attraktion für unsere Jugend hinweisen, die gleich am Ende der Sommerferien und zwar am letzten Ferienwochenende, ansteht und deren Gelingen uns sehr am Herzen liegt und zu der wir alle unsere Jugendlichen aufrufen. Die

Weinstadt-Jugendmeisterschaften, vom 12.-14.9.2014, werden in diesem Jahr zum elften Mal vom „Verein zur Förderung der Jugendarbeit in den Tennisvereinen Weinstadts e. V.“ als eigenständige Veranstaltung der Jugend ausgetragen.

Die Weinstadt-Jugendmeisterschaften wurden von Beginn an von der Jugend angenommen und haben sich seitdem zu einer attraktiven Gemeinschaftsveranstaltung der fünf lokalen Tennisvereine der Stadt entwickelt. Zehn erfolgreiche Jugendmeisterschaften liegen bisher hinter uns. 2004, 2005, 2008 und 2011 hat der TCR mit großem Interesse und Begeisterung diese Meisterschaften durchgeführt. Nach dem jetzt eingeführten regelmäßigen Turnus, ist der TCR nun wieder beauftragt worden, die diesjährigen Meisterschaften auszurichten, d. h. die Veranstaltung mit allen Wettbewerben und Siegerehrung wird auf unserer Anlage durchgeführt.

Für unsere Jugend ist es eine gute Gelegenheit, weitere Spielpraxis zu erhalten und sicher auch eine Freude, sich mit den Jugendlichen unserer vier Nachbarvereine zu messen. Wir bitten Sie deshalb, Ihre Kinder nachdrücklich anzuhalten, hier mitzumachen.

Eine Veranstaltung dieser Größenordnung lässt sich nicht mehr allein von unserem jungen Event-Team und dem Senioren-Freundeskreis organisieren. Darum bitten wir Sie, liebe Eltern, Ihre Verbundenheit und Ihr Interesse am Jugendtennis des TC Rems damit zu bekunden, uns bei der Vorbereitung und Durchführung dieser Veranstaltung tatkräftig zu helfen.

Benötigt werden Spender und Helfer für folgende Punkte:
Kartoffelsalat – Spenden für Samstag, 13.09 . und Sonntag, 14.09
Kleinfeld - Wettbewerbe Schiedsrichter, Aufbau der Plätze, Platzbetreuer
für 13.09 und 14.09
Bedienung Grillstation für 13.09 und 14.09
Helfer für Bewirtschaftung; Auf- und Abbau der Sitzgarnituren, Sonnenschirme
für 13.09 und 14.09


Da der Meldeschluss noch in den Ferien, 5. September 2014 liegt, wird um eine rechtzeitige Anmeldung gebeten. Die Teilnahme kann über die Mannschaftsführer getätigt werden, durch Eintrag in die Listen am Clubhaus oder per E-Mail: hannes.scheller@arcormail.de.

Teilnahmeberechtigt sind alle jugendlichen Tennisspieler, die in Weinstadt wohnen oder Mitglied in einem Weinstädter Tennisclub sind. Jeder Teilnehmer darf sich nur für einen Einzel- und einen Doppelwettbewerb melden. Bei den U10-Spielern und –Spielerinnen sind Einzel im Midcourt und Kleinfeld möglich.

Wir bitten Sie herzlichst, hier aktiv teilzunehmen, d. h. uns als Helfer bei den notwendigen Arbeiten der Organisation und Durchführung zur Verfügung zu stehen.

TC Rems – Jugendorganisation - Beutelsbach, 24.7.2014


Offizielle Ausschreibung "Weinstadtmeisterschaften der Jugend 2014"
- Verein zur Förderung der Jugendarbeit in den Tennisvereinen Weinstadt e. V.     >> Ausschreibung (PDF-Format)


Für vorbereitenden Arbeiten und die Organisation dieser Veranstaltung brauchen wir Ihre Mithilfe. Bitte, tragen Sie sich deshalb in die nachfolgende Liste die im Vereinsheim aushängen ein.

>> TCR - Arbeitsliste (Word-Format)     >> TCR - Arbeitsliste (PDF-Format)

Bei Rückfragen und Rücklauf wenden Sie sich bitte an
Hannes Scheller Tel.: 0711 1653362
Dieter Goll Tel.: 07151 64329
Eva Heibel Tel.: 07151 66813

     

17. August 2014
Von der Tennisjugend - Sportabzeichen
Das Tennis-Abzeichen für Kinder ist immer wieder ein beliebter Anreiz für den jungen Nachwuchs im Tennis. Der TCR hat diesen Motivationsmacher ständig im Programm.

Im Rahmen des diesjährigen Sommer-Camps 1 haben Dieter Goll und Manfred Tophinke von den Aktiven Senioren wieder das Tennis-Sportabzeichen abgenommen.


Konzentriert und mit Begeisterung haben die Kinder mitgemacht und wenn es bei dem einen mal nicht so lief, haben die anderen ihn mächtig angespornt. Acht Aspiranten für Gold und drei für Bronze konnten am Ende alle ihre Aufgaben erfüllen.


Das Abzeichen in Gold erreichten: Alissa Ehmann, Luis Hickl, Nathalie Hiss, Julius Lietz, Finn Mayer-Walcher, Jana Rebmann, Niklas Schulz, Alexander Wachtel.

Die Aufgaben für Bronze schafften: Theresa Lothhammer, Mica Scheller und Janne Steinert. Wir gratulieren herzlich und wünschen weiterhin viel Spaß und Freude beim Spiel mit der gelben Filzkugel.
     

10. August 2014
Erfolgreich im Midcourt

Beim Midcourt Open in Großheppach konnte unser Maximilian Kurz bei den Junioren U9 ungeschlagen den ersten Platz erringen. Er spielte mit großer Freude auf und ließ Patrik Knödl, TC Aalen, Noah Kuhn, Cannstatter TC, sowie Noah Vrbek, TSV Schmiden, hinter sich.

Seine Schwester Melissa Kurz erspielte sich bei den Juniorinnen U9 den dritten Platz. Mit den beiden schönen Erfolgen und den Urkunden und Pokalen traten die beiden Zwillinge mit strahlenden Gesichtern die Heimfahrt von dem gut organisierten Turnier in Großheppach an.
     



Ehrgeizige Junioren
Unsere drei Nachwuchstalente Florian Döring, David Gregori und Maximilian von Weyhe haben am ersten Wochenende im August die Ausbildung Teil II zum Tennisassistenten des Württembergischen Tennis-Bundes erfolgreich abgeschlossen. Mit viel Spaß und Interesse sind sie an die Sache gegangen, zumal sie dabei viel Neues über Trainingsmöglichkeiten, Sportmedizin und Clubmanagement gelernt haben. Der Wille ist da, jetzt sogar den C-Trainer-Lehrgang im Winter folgen zu lassen. Wir gratulieren zum Abschluss und freuen uns über diese tolle Begeisterung.
     


25.07.2014 - Von der Tennisjugend - Mitternachtsturnier

Zum Abschluss der Verbandsrunde fand am letzten Freitag vor den Ferien zum sechsten Mal unser beliebtes Mitternachtsturnier statt. Das Turnier begann schon am frühen Abend mit einundzwanzig aktiven Kindern. Sie spielten bis 22.30 Uhr unter Flutlicht die Sieger aus. Organisator und Clubtrainer Hannes Scheller hatte hierfür einen speziellen Spielmodus entwickelt, bei dem 2er-Teams zusammen gelost wurden, die Einzel und Doppel miteinander spielten. Im Endspiel bei den U12 siegte die Paarung Luisa Hellstern/Livia Gerner 7:6 in einem hochklassigen Flutlicht-Final-Krimi gegen Maya Scheller/Linus Gerner und sicherten sich damit den erstmals ausgespielten riesigen Mitternachts-Wanderpokal. Beim U10-Midcourt gab es durchweg enge Spiele. Turniersieger wurde Benedek Koscsak vor Paul Zimmermann. Beim U6-Mini-Kleinfeld siegte Mica Scheller vor Peter Zimmermann.

Neben dem Sport für die Jugend breitete sich auch außerhalb der Spielfelder Harmonie und viel Vergnügen auf der Anlage aus. Sport und Spaß schafften schnell eine tolle Atmosphäre zwischen Alt und Jung. Mit Wohlbehagen genossen auch die Senioren der Freitagstrainingsgemeinschaften die guten Grillwürste an diesem schönen Sommerabend. Die Turnierteilnehmer übernachteten auf Luftmatratzen, Schaumstoffmatten und Schlafsäcken im Clubheim, wo gegen Mitternacht noch gemeinsam ein Film angeschaut wurde und gegen 1.00 Uhr langsam Ruhe einkehrte. Am frühen Samstagmorgen stärkte ein leckeres Frühstücks-Buffet unsere jungen Sportsfreunde, die dann beim freien Mäxle-Spiel munter Entspannung suchten, ehe das Turnier gegen 10.30 Uhr ausklang.

Die Jugend-Organisation bedankt sich bei Hannes Scheller und seinen vielen Helfern aus dem Elternbereich, ganz besonders bei den „Einkäuferinnen“ Kathrin Mayer-Walcher und Sandra Schulz, bei den Grillmeistern Judith Kurz und Norman Zimmermann, bei den Helferinnen am Samstagmorgen Andrea Brüssau, Christine Hellstern, Silke Klute, sowie für die tatkräftige Unterstützung von Sonja Gerner, Tatjana Scheller, Jeanette Dörr, Angelika Meschner und dem Mann im Korb Geza Koscsak. Dank auch an die Sponsoren für das Grillgut und die Brötchen und letztendlich an unserem Mitglied Hans Jannö, der über seine Firma AROS Management GmbH den Wanderpokal stiftete. Ohne dieses ehrenvolle Engagement wäre solche Aktion für unsere Jugend nicht möglich. Wir danken herzlich!


25.03.2014 - Arbeitseinsatz am 29. März und 5. April 2014

Leider ist unser erster Arbeitseinsatz am letzten Samstag ein Opfer des Regens geworden.
Mit verstärkten Kräften sollen deshalb am
Samstag, den 29. März und am
Samstag, den 5. April
unsere Plätze für den Spielbetrieb gerichtet werden.

Der Arbeitseinsatz beginnt um 9h. Der Vorstand bittet um zahlreiche Beteiligung.

Auf der letzten Mitgliederversammlung wurde beschlossen, daß die Altersgrenze „70 Jahre“ für die zu leistenden Arbeitsstunden aufgehoben wird. Alle aktiven Mitglieder ab 16 Jahre sind deshalb aufgerufen, mit ihrer Mitarbeit ihren Verein zu unterstützen. Für nicht geleistete Arbeitsstunden wird ein Satz von 12€ berechnet.


30.01.2014 - Brief an die Mitglieder des TCR Beutelsbach

Brief an die Mitglieder des TCR Beutelsbach - Peter Riehle, TCR Beutelsbach


30.01.2014 - SEPA Lastschrift ab 2014

Brief SEPA Lastschrift ab 2014 - Peter Riehle, TCR Beutelsbach

Ab dem Jahre 2014 wird das SEPA-Lastschriftverfahren eingeführt.
Für sie, liebe Mitglieder ändert sich nichts. Ihre Geld wird wie bisher über den TCR Beutelsbach eingezogen. Ihre BLZ und Kontonummer wird von uns in Ihre IBAN und BIC Nummer konvertiert.
Wichtig ist nur, wenn sie ihre Bank wechseln. Bitte Herrn Peter Riehle ihre neue Bankverbindung mitteilen, damit er sie sofort ändert.




 
 
© by TCR Beutelsbach - 2012