Service-Navigation


Archiv 2013

24. November 2013
LBS CUP TENNIS Jugendbezirksmeisterschaften WINTER 13/14 (Bezirk B) 16.11.2013 bis 24.11.2013

Bei den Bezirksmeisterschaften vom 16.11.2013 - 24.11.2013 erreichten drei unserer Jugendlichen ganz hervorragende Ergebnisse.
Melissa Kurz spielte sich im Wettbewerb U9 weiblich bis ins Finale mit Siegen gegen Fabienne Fritz (TC Waiblingen) mit 4:0, 4:0 und gegen Julica Grass (TC Urbach) 5:3, 0:4, 7:3. Im Halbfinale siegte Melissa deutlich gegen Leonie Huber vom TA TSV Crailsheim mit 4:0, 4:0. Im Finale unterlag Melissa Marie Vogt vom TC Urbach mit 0:4 und 1:4. Ein hervorragender 2 Platz - Vizebezirksmeister U9 weiblich. Weiter so Melissa.

Maximilian Kurz spielte in der Gruppenphase gegen Vincent Forero-Brühler vom TC Waiblingen und gewann mit 4:0, 4:0. Im Viertelfinale setzte sich Maximilian gegen Niels Waldraff mit 4:0 und 4:1 durch. Im Halbfinale besiegte er Noel Selmeczi souverän 4:0, 4:0 und auch im Finale gegen Julius Stickel vom TC Endersbach setzte er sich mit einem klaren 4:1 und 4:0 durch. Wir gratulieren Maximilian zum Bezirksmeister U9 männlich.

Beim Wettbewerb U16 männlich spielte David Gregori an Eins gesetzt im Hauptfeld im ersten Spiel gegen Niklas Doktor vom TV Birkmannsweiler und gewann 6:1, 7:6. Im zweiten Spiel gegen Malte Heller, TC Winnenden, gewann David 6:3 und 7:6. Im Finale gegen Til Willem Frentz, TC Waiblingen, spielte David sehr souverän und führte schnell mit 4:1. Im 6 Spiel musste Till dann leider verletzungsbedingt aufgeben. Ein schöner Erfolg für David, da er sich als Bezirksmeister somit für die Württembergischen Meisterschaften U16 im März 2014 qualifiziert hat.
     

17. November 2013
Erfolgreich beim Tomahawk
Beim 2. Tomahawk Cup waren drei unserer Jungen und Mädchen erfolgreich vertreten. Im Wettbewerb U9 weiblich zeigte sich unsere Melissa Kurz kampfstark und erspielte sich nach 4:0, 4:1 gegen Fabienne Fritz vom TC Waiblingen und 2:4, 5:4, 3:7 gegen Maxie Druba vom TC Waiblingen in den Gruppenspielen einen zweiten Platz. Im Halbfinale musste sie der späteren Cupsiegerin Dajana Abadzik vom TC Grossheppach nach 0:4 und 0:4 den Vortritt lassen. Der dritte Platz ist ein schöner Erfolg für Melissa und wurde mit einem Pokal belohnt.
Der Zwillingsbruder, Maximilian Kurz, trumpfte bei den U9 männlich groß auf und gewann alle Spiele souverän. In den Gruppenspielen besiegte er Raffael Gasanow vom TC Waiblingen 4:0, 4:0; Noah Held, TC Waiblingen, 4:0, 4:0; Vincent Forero-Brühler, TC Waiblingen, 4:0, 4:1 und Michel Mueller, TC Winnenden, 4:0, 4:1. Im Halbfinale ließ er auch Fynn Birkmann vom TC Strümpfelbach beim 4:0 und 4:0 keine Chance. Im Finale stand ihm Julius Stickel vom TC Endersbach gegenüber, dem er bei den Weinstadtmeisterschaften im September noch unterlegen war. Diesmal blieb Maximilian ganz cool und siegte nach herrlichem Ballwechsel 4:0 und 4:0.
Bei den Mädchen U12 belegte Maya Scheller einen schönen dritten Platz. Wir gratulieren unseren jungen Spielern und Spielerinnen und wünschen weiterhin viel Spaß und Erfolg.
     

30. September 2013
Ein erfreulicher Saisonabschluss - TCR Jugend-Clubmeisterschaften 2013
Das Wetter meinte es gut mit uns: am ersten Tag kühl, aber trocken und am zweiten Tag, ideal zum Tennis spielen. Unser Jugendwart, Jürgen Haimerl, hatte gute Vorarbeit geleistet. Dreiundvierzig Kinder und Jugendliche hatten sich zur Clubmeistershaft gemeldet und Clubtrainer Hannes Scheller hatte die Organisation im Griff. Die Jungen und Mädels waren stets pünktlich zur Stelle, es gab kaum Verzögerungen. Auf den Spielfeldern wurde mit Fairness und großem Ehrgeiz gekämpft, so dass die zuschauenden Eltern ihre Freude hatten. Ein sportlicher Leckerbissen für die Zuschauer war bei den U18 am Sonntagmittag das Aufeinandertreffen von David Gregori und Florian Döring, das David im Matchtiebreak nach begeisterndem Schlagabtausch für sich entschied.

Für das leibliche Wohl war bestens gesorgt. Das Event-Team um Jürgen Haimerl arbeitete umsichtig und vorausschauend. Hans Jannö war ein Gewinn in diesem Team. Bei der Siegerehrung dankte Dieter Goll vom Jugendteam allen Helfern für den hervorragenden Einsatz, den vielen Müttern für die zahlreichen Kuchenspenden.

Unserem verstorbenen Freund der Jugend, Hans Drews, der sich um die Jugend verdient gemacht hat, wurde in einer Schweigeminute gedacht. Wir werden ihn vermissen.

Mit Blick auf die Wintersaison und der Ausgabe der Siegerpokale klang das Abschlussturnier der Saison harmonisch aus.

In die Siegerliste eintragen konnten sich:

Staffelspiele: 1. Niklas Schulz, 2. Benedek Koscsak, 3. Rumyana Kurteva, 4. Paul Zimmermann, 5. Mica Scheller;
Kleinfeld U8 A 1. Maximilian Kurz, 2. Melissa Kurz, 3. Niklas Klute, 4. Paul Zimmermann;
Kleinfeld U8 B 1. Rumyana Kurteva, 2. Niklas Schulz, 3. Benedek Koscsak, 4. Mica Scheller;
Midcourt U10 1. Maximilian Kurz, 2. Melissa Kurz, 3. Kevin Meschner, 4. Charlotte Brüssau;
Mädchen U12 1. Julia Döring, 2. Alissa Ehmann, 3, Maya Scheller, 4. Kristin Hermann;
Mädchen U12 Doppel 1. Julia Döring/Kristin Hermann, 2. Maya Schel-ler/Franziska Bebion, 3.Luisa Hellstern/Sanja Gaiser;
Knaben U12/U14 1. Magnus Bischoff, 2. Jannik Schiefer, 3. Adrian Illmann,
4. Jonathan Heckert, 5. Hannes Füllemann, 6. Sebastian Hellstern;
Knaben U12 Doppel: 1. Adrian Illmann/ Hannes Füllemann, 2. Magnus Bischoff/ Jonathan Heckert;
Mädchen U14 1. Anna von Weyhe, 2. Alissa Ehmann, 3. Jana Reebmann;
Junioren U18 1. David Gregori, 2. Florian Döring, 3. Maximilian von Weyhe,
4. David Heckert, 5. Jonah Sonntag, Felix Schiefer.

 

23. September 2013
Senioren-Mix-Turnier
Rechtzeitig zum Turnier schlug das Wetter um. Am Wettkampfnachmittag schaute wieder die Sonne hervor und zwölf Mix-Paarungen stürmten ungeduldig auf die Plätze. In fünf Runden kämpften sie um die begehrten Siegpunkte. Der ungewohnte Kapstadt-Modus brachte nur zu Anfang Irritationen. Spätestens in der zweiten Runde waren alle Spieler und Spielrinnen voll im Bilde und hatten Spaß an dem Partnerwechsel in den Matches.
Nach der sportlichen Betätigung kam am frühen Abend das Vergnügen. Das auf Initiative von Walter Bachmann vorbereitete Spanferkel-Essen erregte Neugier und hatte weitere Gäste ins Clubhaus gelockt. Exakt vierzig Leute hatten sich eingefunden und wurden nicht enttäuscht. Zusammen mit „mallorkinischen Kartoffeln“ und grünen Bohnen kam das vorportionierte Fleisch auf den Tisch und fand allgemeines Gefallen in der stimmungsvollen Runde. Die Ergebnisse der sportlichen Veranstaltung spielten jetzt keine so große Rolle mehr. Peter Baltzer, von der Turnierorganisation, dankte für das große Interesse zu dieser Veranstaltung und vor allem dem Bewirtungsteam mit Brigitte Ziegler, Karin Weigle, Margot Eckert, Traute Lohwasser und Helga Baltzer für den tatkräftigen Einsatz in der Küche und hinter der Theke.
     

18. September 2013
TCR-Wanderung
Für die traditionelle TCR-Wanderung am „Tag der Deutschen Einheit“, 3. Oktober 2013, sind die Vorbereitungen durch die Wanderführer, Ute Kull und Rüdiger Wahl, getroffen. Sie haben den Remstal-Höhenweg als Ziel ausgewählt und würden sich über eine rege Beteiligung freuen. Auch hierzu ist eine Anmeldung bei Ute Kull, Tel. 07151-9991813 oder G. Holzwarth/R. Wahl, Tel. 07151-41280, erwünscht. Nähere Einzelheiten erfolgen später.
     

18. September 2013
Jugend-Clubmeisterschaften, Vorschau
Als zweites Großereignis unserer Jugend stehen die Clubmeisterschaften des TCR an. Am letzten Wochenende des Septembers, vom Samstag, den 28. Sept. bis Sonntag, den 29. Sept., werden wir die Saison sportlich abschließen. Meldelisten hängen im Clubheim aus. Meldung telefonisch auch über Jürgen Haimerl, Tel. 07151-68655 oder Dieter Goll, Tel. 07151-64329. Bitte, verschickte E-Mail beachten!
     

09. September 2013
10. Weinstadtmeisterschaften 2013 der Tennisjugend
Bei strahlendem Sonnenschein und guter Harmonie kämpften am letzten Ferienwochenende junge Nachwuchsspieler und –spielerinnen bei den 10. Weinstadtmeisterschaften der Tennisjugend um Siegpunkte. Veranstalter war wieder der Verein zur Förderung der der Jugendarbeit in den Tennisvereinen Weinstadts (VFT).
Ausgerichtet wurde das Turnier auf den Anlagen des TC Großheppach und des TC Schnait. Siebzehn Jugendliche waren vom TCR dabei. Ihr Einsatz war erfreulich gut. In zwei Wettbewerben kommen die Sieger aus unseren Reihen, in fünf Wettbewerben wurden zweite Plätze erreicht und dreimal erkämpfte sich unser Nachwuchs dritte Plätze. Meister bei den Junioren U18 wurde David Gregori vor Florian Döring, der zusammen mit Maximilian von Weyhe den Meistertitel im Junioren-Doppel U18 gewann. Hervorragende zweite Plätze erspielten sich: Florian Döring bei den Junioren U18, Maximilian von Weyhe bei den Junioren U16, Anna von Weyhe bei den Mädchen U14, Julia Döring bei den Mädchen U12, Maximilian Kurz im Kleinfeld U8. Schöne dritte Plätze erreichten: Maya Scheller bei den Mädchen U12, Magnus Bischoff bei den Knaben U12 und Melissa Kurz beim Midcourt Mädchen U10. In der Nebenrunde Knaben U12 gewann Adrian Illmann vor seinem Clubkameraden Jonathan Heckert. Eine besondere Auszeichnung konnte unser David Gregori entgegennehmen. Aus den Händen von Karlheinz Preget, dem Leiter des Personal- und Sportamtes der Stadt, erhielt er nach 2012 zum zweiten Mal den Wanderpokal der Stadt Weinstadt überreicht. Wir freuen uns mit ihm über diesen Erfolg und beglückwünschen unserem gesamten Nachwuchs zu dem tatkräftigen Einsatz.
     

09. September 2013
Beutelsbacher Talente stark
In der letzten Ferienwoche trumpften zwei unserer Junioren stark auf und konnten nur gegenseitig bezwungen werden. Bei den 23. Backnanger Jugendmeisterschaften spielten Florian Döring und David Gregori im Wettbewerb U16. Unglücklicherweise mussten die beiden gleich in der ersten Runde aufeinander treffen. Florian, gerade aus dem Urlaub zurück, unterlag in einem anfangs spannenden Spiel mit 6:4 und 6:2. David gewann im Viertelfinale gegen Nick Jurkowsky vom TC Weinsberg souverän mit 6:2 und 6:3. Im Halbfinale gewann er in einem hochklassigen Tennismatch gegen Tim Gutjahr vom TV Tamm mit 6:3 und 6:3. Im Finale gab Theodor Preiswerk vom Spfr. Stuttgart beim Stand von 5:1 für David verletzt auf. Für David ein weiterer schöner Turniererfolg nach seinem 2. Platz bei den Fellbacher Twerdy-Cup vom letzten Wochenende. Florian setzte sich in der Nebenrunde gegen Nils Blankenheim (6:1, 6:0) und David Jonathan Ege (3:0 w.o.) souverän durch. Starke Leistungen unserer jungenTalente. Gratulation!
     
2. Sommercamp
In der letzten Ferienwoche führte Hannes Scheller mit seinem Team das zweite Sommertenniscamp im Rahmen des Sommerferienprogramms der Stadt durch. Bei bestem Tenniswetter hatten 24 Kinder wieder viel Spaß und waren sehr motiviert, unseren Tennissport zu erlernen oder zu verbessern. Nach verschiedenen Übungseinheiten am Vormittag, gab es am Mittag im Clubheim ein gemeinsames Essen. Am Nachmittag konnte das Erlernte im praktischen Match-Einsatz umgesetzt werden. Im Abschluss-Turnier wurde dann mit großem Eifer um Pokale, Urkunden und interessante Sachpreise gekämpft. Mit der Siegerehrung wurde das gelungene Camp am Freitag abgeschlossen.
Sieger im Großfeld wurde: Noah Weinmann vor Martin Heeß, Maya Scheller und Albina Thaqi; im Midcourt: Tim Jakob vor Elli Niethammer, Vincent Niethammer, Rajiv Heimann; im Kleinfeld U6: Mica Scheller, vor Anjana Heimann, Paul Zimmer-mann und Judith Bergmann. Im Rahmen des Sommercamps nahmen Michael Geiger und Dieter Goll von den Aktiven Senioren wieder das Tennis-Sportabzeichen ab, diesmal für die kleineren Teilnehmer in „Bronze“, welches fünf Kinder erfolgreich errangen.
     

11. August 2013
Unsere Mädchen 1

Als Sieger der Verbandsrunde haben unsere Mädchen 1 alle ihre fünf Spiele in der Bezirksstaffel souverän gewonnen und sind aufgestiegen. Eine tolle Leistung unserer jungen Mädchen.

Für die Mannschaft spielten: Julia Döring, Jasmin Glock, Alina Ridder, Julia Ridder, Saskia Paasch und Anna von Weyhe.

Wir wünschen den Mädchen und der Betreuerin, Trixa Ridder, weiterhin viel Spaß und Erfolg.
     

Unsere Mädchen 2

Von unseren erfolgreichen Jugendmannschaften haben unsere Mädchen 2 in allen ihren sechs ausgetragenen Spielen in der abgelaufenen Verbandsrunde eine bravouröse Leitung, voller Kampfgeist und Siegeswillen, gezeigt und sind ungeschlagen Meister in der Bezirksstaffel geworden.

Eine tolle Leistung unserer hoffnungsvollen Mädchen.


Für die Mannschaft spielten: Julia Döring, Kristin Hermann, Nathalie Hiss, Julia Ridder, Valentina Rominger und Maya Scheller.

Wir wünschen den Mädchen und der Betreuerin, Petra Hermann, weiterhin viel Spaß und Erfolg.
     

30. Juni 2013
Nachlese 4. Spieltag
Gut erholt zeigten sich unsere Aktiven. Die Herren 70 kamen aus Miedelsbach mit einem 5:1 zurück und die Herren 65 ließen im Heimspiel nichts anbrennen und schickten ihren Gast aus Heimsheim mit einem deutlichen 0:6 auf die Heimreise. Die Herren 40 SPG siegten in Hertmannsweiler. Nach 4:2 in den Einzeln genügte ein Sieg im Doppel zum 5:4. Der Regen am Samstag machte den Damen 50 in Urbach große Sorgen. Beim Stande von 3:3 nach den Einzeln wurde abgebrochen. Die Doppel werden am kommenden Donnerstag nachgeholt.

In der Jugend blieb unsere Kleinfeld U8.1 mit dem 17:3 im letzten Spiel gegen Urbach ungeschlagen und holte sich souverän den Gruppensieg. Eine tolle Leistung von unserem jüngsten Nachwuchs, der gut betreut von den Eltern und der Betreuerin, Juditha Kurz, in der ganzen Saison viel Freude bereitete. Der Trainingseifer mit Hannes Scheller hat sich für Maximilian Kurz, Melissa Kurz, Tarek Schwinger und Linus Gerner bestens ausgezahlt. Sie haben sich das Pizza-Essen redlich verdient.

Die Mädchen 1 bleiben nach dem 6:0 gegen SPG Weinstadt 2 weiterhin ohne Niederlage und haben gute Aufstiegschancen. Das gewonnenen 3:3 durch Satzgewinn der Kidscup 1 gegen Schnait lässt auch für diese gemischte Mannschaft noch alle Möglichkeiten offen. Die Spiele der Juniorinnen und der Junioren fielen am Samstag dem Regen zum Opfer.
     

24. Juni 2013
Nachlese 3. Spieltag
Im Bereich der Aktiven mussten unsere bislang ungeschlagene Mannschaften nun auch Federn lassen.
Bei den Herren 70 zeigten die Gäste aus Göppingen in einer Hitzeschlacht größeres Standvermögen und nahmen mit 6:0 alle Punkte mit nach Hause.

Unsere Damen 50 wehrten sich tapfer gegen den Favorit aus Backnang und zeigten auch kräftig Gegenwehr, doch die Punkte blieben letztendlich bei den Gästen.
Die Damen 30 hatten mit dem TC Schechingen einen übermächtigen Gegner zu Gast, sie kämpften dennoch unverdrossen und hatten bei zwei verlorenen Matchtiebreaks wenig Glück.

Dass gut Ding Weile haben will und dem Tüchtigen das Glück hold ist, zeigte sich beim Kampf unserer neuen Herrenmannschaft in Winterbach. In einer überaus spannenden Auseinandersetzung mit hervorragendem Tennis konnten unsere jungen Herren den bislang unbesiegten TC Winterbach mit 5:4 niederringen. Zwei gewonnenen Matchtiebreaks und ein Satztiebreak in den Einzeln und ein Satztiebreak im Doppel halfen dabei, zwei verlorene Matchtiebreaks in den Doppeln zeugen zudem von einer hohen Dramatik bis zum letzten Ballwechsel.

Weiterhin ungeschlagen in der Jugend sind unsere Mädchenmannschaften. Die Mädchen 1 besiegten R. W. Fellbach sicher 5:1, die Mädchen 2 den TV Öffingen mit 4:2 und die Juniorinnen Schwäbisch Gmünd erstaunlich souverän mit 6:0. Weiterhin auch ohne Niederlage unsere Kleinfeld U8.1 nach dem zweiten 20:0 gegen Waiblingen 2. Tolle Leistungen und schöne Erfolge unserer Jugend.

     

17. Juni 2013
Nachlese 2. Spieltag
Der Trend setzt sich fort, sowohl beiden Aktiven als auch in der Jugend.
Die Frauen- und Mädchenmannschaften zeigen Stärke. So bleiben bei den Aktiven die Damen 50 nach dem Sieg(6:3) in Sulzbach und die Damen 30 nach dem 9:0 in Ulm ebenso unbesiegt wie bei der Jugend unsere Mädchen 1, 6:0 gegen TC Endersbach, die Mädchen 2 nach dem 3:3 mit Satzvorteil gegen Bittenfeld und unsere Juniorinnen, 4:2 Sieg in Korb.
Erstaunlich auch das Auftreten der Herren 70. Das 5:1 gegen Crailsheim bedeutet: zweiter Sieg im zweiten Spiel, nur weiter so. Gut eingestellt zeigten sich unsere Herren 65. Sie ließen den Gastgebern in Herrnberg keine Chance und kamen mit einem klaren 6:0 wieder an den Schweizerbach zurück. Hoffnungsvoll spielte unsere Kleinfeld U8.1 im ersten Spiel gegen Welzheim auf. Beim 20: 0 zeigten sie eine tolle Leistung und waren in ihrem Eifer kaum zu bremsen.
Die neuaufgestellten Mannschaften der Knaben und Junioren müssen sich dagegen noch finden. Sie tun sich, nach den erfolgreichen letzten Jahren, in der frischen Verbandsrunde recht schwer. Jedoch, gut Ding will Weile haben.
     

10. Juni 2013
Ein erfolgreicher Nachmittag für unser U8 / 1 -Mannschaft!
Alle Staffelspiele unserer U8 - 1 Mannschaft wurden klar gewonnen.
Danach kamen die Einzel:
Maximilian Kurz gegen Luca Wieler 12:0. Tarik Schwinger gegen Colin Pieper 11:0. Melissa Kurz gegen Nils Zieker 8:0 und Linus Gerner gegen Bastian Wahl 8:0.
Doppel:
Maximilian und Tarik gegen Luca und Colin 8:1. Melissa und Linus gegen Nils und Bastian 8:0.

Die Ergebnisse sprechen für sich. Die Mannschaft hat sich super eingesetzt - die Kinder waren einfach spitze.
     

9. Juni 2013
Nachlese 1. Spieltag
Beim Start in die Verbandsrunde lief noch nicht alles rund in unseren Mannschaften. Bei den Aktiven konnten wir zwei Siege erringen und mussten drei Niederlagen hinnehmen. Erfreulich das 5:1 der Herren 70 gegen Buocher-Höhe und das 7:2 der Damen 50 gegen Urbach 2. Schwer taten sich dagegen die Herren 65 gegen Schwieberdingen (2:4) und die Damen 30.2 gegen TSG Backnang (1:5).

In ihrem ersten Spiel zeigte unsere neue junge Mannschaft Herren gegen Lorch eine erstaunliche Leistung, die berechtigte Hoffnungen wecken lässt. Gegen die eingespielten Lorcher mussten sie dennoch eine 3:6 Niederlage hinnehmen.

In der Jugend überzeugten bei fünf Siegen und vier Niederlagen vor allem die Mädchen mit deutlichen Siegen. Mädchen 1 gewann gegen Urbach 6:0, Mädchen 2 gegen Höfen/Baach 5:1. Die Juniorinnen blieben 3:3 gegen Winterbach mit Satzgewinn siegreich. Die Junioren behielten gegen Waiblingen 3 mit 7:2 deutlich die Oberhand und die Kidscup 2 konnte ebenfalls mit Satzgewinn beim 3:3 gegen gegen Winterbach gewinnen.
     

01. Juni 2013
Turniersiege beim Wöhrle Cup
Unsere beiden jungen Hoffnungen, Melissa und Maximilian Kurz, setzten sich auch beim Wöhrle Cup 2013 in Winnenden durch. Sie errangen in ihren Wertbewerben U8 männlich und weiblich jeweils den ersten Platz und wurden ohne Niederlagen glückliche Turniersieger. Melissa gewann gegen Jana Kolter, TC Birkmannsweiler, 10:0, Alina Frank, TV Buocher Höhe, 6:1, Lena Kopetz, TV Buocher Höhe, 7:0, Pauline Wolf, TC Winnenden, 6:2 und Annika Werner, TC Schnait, 6:2. Maximilian gewann gegen Vincent Brühler, TC Waiblingen, 9:0, PhilippFuchs, SPG Hertmannsweiler/Höfen, 11:1. Im Viertelfinale besiegte er Luc Hahr vom TC Schnait 10:1 und im Halbfinale Moritz Münster, Weil im Schönbuch, 5:4.Im Finale gegen Julius Stickel, vom TC Schorndorf, spielte er mit 3:1 zunächst sehr stark auf, musste dann bei 4:4 doch noch ein Tie-Break spielen und kam schließlich mit sicherer Rückhand zum Sieg (5:4). Für unsere jungen Sieger war es wieder ein Super Tennistag. Mit Pokal haben sie stolz und zufrieden das Turnier beendet. Wir gratulieren Melissa und Maximilian recht herzlich zu den Erfolgen.
     

27. Mai 2013
Von der Tennisjugend - Einstieg gelungen
Durch eine geschlossene Mannschaftsleistung gelang unserer Mädchen 2 in einem vorgezogenen Spiel ein schöner Einstieg in die Verbandsrunde. Mit einem 5:1 Sieg, nach drei gewonnenen Einzel und zwei Doppelsiegen, kamen sie stolz vom TC Burgstetten zurück. Für die Mannschaft spielten: Julia Döring, Krissi Hermann, Nathalie Hiss, Maya Scheller und Julia Ridder. Wir gratulieren zu dem gelungenen Einstieg.

David siegt in Dettingen
Beim 8. Sport-Brodbeck Cup in Dettingen/Erms konnte David Gregori seiner Favoritenrolle gerecht werden und das DTB Ranglisten-Turnier bei U16 gewinnen. David war an eins gesetzt und hat sich bis ins Endspiel durchgesetzt. In der ersten Runde hatte er Rast, in der zweiten Runde besiegte er Leonardo Reich vom TV Nellingen mit 6:1, 6:0. Im Viertelfinal machte er es richtig spannend und gewann gegen Aidis Kuduzovic vom TEC Waldau 6:3, 3:6 und 10:8. Im Halbfinale trat er dann gegen Luca Leder vom TSC Renningen an. David lag schnell 1:4 zurück, fing sich jedoch und gewann mit 6:4 und 6:3. Im Finale stand ihm David Reinauer vom TC BW Vaihingen-Rohr gegenüber. In diesem Spiel ließ er sich den Turniersieg nicht mehr abnehmen und gewann deutlich mit 6:2 und 6:2. Toll, David, mach weiter so!
     

21. Mai 2013
Von der Tennisjugend - Appetit bekommen
Die Verbandsspiele haben noch nicht begonnen und doch ist die Jugend mit schönen Erfolgen in die neue Saison gestartet. Beim First Service Jugendturnier 2013 von der SPG Hertmannsweiler/Höfen-Baach haben unsere Nachwuchshoffnungen Maximilian und Melissa Kurz im Kleinfeld U8 die beiden ersten Plätze belegt. In den Gruppenspielen überzeugten sie mit deutlichen Siegen und wurden jeweils Gruppensieger. Im Halbfinale bezwang Maximilian seinen Gegner Joshua Lorenz vom TV Birkmannsweiler souverän mit 10:0. Melissa, die alle ihre Spiele gegen Jungen bestritt, siegte im Halbfinale gegen Lukas Schwald vom TV Birkmannsweiler. Im Final hatte Maximilian mehr Geduld und besiegte seine Zwillingsschwester Melissa nach langen Ballwechseln 6:0. Mit einem Pokal für beide wurden die tollen Erfolge belohnt.
     

20. März 2013
Von der Tennisjugend - Appetit bekommen
Nun ist es soweit! Schon unsere U8-Kinder schnuppern Turnieratmosphäre. Beim Mondscheinturnier 2013 in Winnenden erkämpften sich unsere Jüngsten jeweils gute dritte Plätze. Bei den Mädchen U8 schaffte Melissa Kurz mit drei souveränen Erfolgen den Gruppensieg. Beim Überkreuzspiel im Halbfinale gegen Anna Ceuca von der SG Weilimdorf konnte Melissa trotz großer Gegenwehr und langen Ballwechsel ein 3:5 nicht verhindern. Ihr Zwillingsbruder Maximilian Kurz erzielte in den Gruppenspielen zwei klare Siege. Im dritten Spiel gegen Vincent Vohl vom TC Weissenhof verlor Maxi 7:2 und wurde Gruppenzweiter. Im Viertelfinale gegen den gleichen Gegner drehte er nach klugem Rückhandspiel das Ergebnis um und gewann 4:2. Im Halbfinale gegen Luc Ceuca von der SG Weilimdorf spielt Maxi zunächst groß auf, führte bereits 6:1, ließ dann aber noch ein 6:6 zu und verlor den Tiebreak unglücklich mit 5:7. Dennoch tolle Erfolge für Melissa und Maximilian. Wir gratulieren.

Erfolgreich war auch unsere Luisa Hellstern beim 3. Tomahawk-Turnier in Waiblingen. Luisa erreichte zum zweiten Mal einen schönen dritten Platz bei den Mädchen U10. Groß spielte auch unsere Maya Scheller beim starkbesetzten STS-Cup in Murr auf. Gegen Sina Fackelmann vom SSV Ulm ging Maya im ersten Satz nach tollem Spiel mit 3:0 in Führung, konnte die Spannung jedoch nicht halten und verlor noch den Satz 4:5 nach Tiebreak 7:9. Den zweiten Satz gab sie mit 0:4 schnell ab. Maya hat aber gezeigt, dass sie mit Konzentration gut mitspielen kann.
     

13. Januar 2013
Junioren Verbandsrundenspiel gegen TC Doggenburg
Leider konnten unsere Junioren im Verbandsrundenspiel gegen TC Doggenburg nicht ihre Topform abrufen!
Florian Döring und Maximilian von Weyhe spielten beide ein hervorgandes Einzel und gewann verdient. David und Kai erwischten leider nicht ihren stärksten Tag und verloren ihre Einzelmatches. Mit einem Stand von 2:2 ging es dann in die Doppel, die beide an die Jungs von Doggenburg abgegeben wurden.
Am Sonntag den 27.01.2013 können unsere Jungs gegen TAKV Stuttgart wieder zeigen was sie drauf haben.
Zum Spielbericht     



 
 
© by TCR Beutelsbach - 2012