Service-Navigation


Archiv 2012

17. Dezember 2012
UltraSports Turnier - U14

Kurz vor den Weihnachtsfest erspielte sich unser David Gregori im stark besetzten UltraSports Turnier in Murr bei den U14 einen weiteren prächtigen Erfolg. Auf dem Wege ins Endspiel schaltete er zunächst Leon Brummer vom TSV Plattenhardt aus (6:4, 6:1). Im Viertelfinale gewann er gegen den an vier Gesetzten Tom el Safadi vom TC Wolfsberg Pforzheim 6:2, 4:6 und 10:7. Im Halbfinale bezwang er souverän den an zwei Gesetzten Simon Junk von der SG Marpingen/Alsweiler mit 6:2 und 6:4. Im Endspiel traf David auf Felix Jonathan Schlegel vom TC Blau Weiß Stuttgart-Rohr. Hier konnte er sein gutes Spiel vom Halbfinale nicht mehr abrufen und musste seinem Gegner den Vortritt lassen (1:6, 1:6). Dennoch eine hervorragende Leistung. Wir gratulieren und sind stolz auf Dich, David. Nur weiter so!
UltraSports U14     

12. Dezember 2012
OB Oswald lobt und würdigt unsere Jugendarbeit
Am letzten Freitag fand in der Prinz-Eugen-Halle in Großheppach die gemeinsame Sportlerehrrung von Jugendlichen und Erwachsenen statt. Sportlerinnen und Sportler aus Weinstadt, die sich in der Saison 2011/2012 durch besondere Leistungen auszeichneten, erhielten bei diesem Festakt aus der Hand von OB Jürgen Oswald in Anerkennung ihrer Leistungen den Ehrenpreis der Stadt Weinstadt durch Urkunde und Pokal überreicht. Vom TCR war unsere erste Knabenmannschaft dabei. Unsere Knaben 1 hat in der Winterhallenrunde 2011/2012 in der Bezirksstaffel 1 ungeschlagen die Meisterschaft gewonnen und ist in die Staffelliga, der höchsten Spielklasse des Bezirks aufgestiegen. In der Verbandsrunde 2012 auf dem Feld haben sie nach sechs souveränen Siegen, ohne Niederlage, ebenfalls die Meisterschaft gewonnen und sind auch hier als Meister der Bezirksstaffel in die höchste Liga, der Staffelliga, aufgestiegen. In der Siegermannschaft spielten: Kai Bergmüller, Florian Döring, David Gregori, Jonathan Heckert, Jannik Schiefer, Gerit Weber, Morris Werner, Maximilian von Weyhe. Zur Mannschaft gehört Jürgen Haimerl, der als Jugendleiter und Mannschaftsführer die Jugendlichen bei allen Spielen betreute und zu den Auswärtsspielen führte. Wir sind stolz auf den Erfolg und auf unsere jugendlichen Spieler und sehen, was durch gute Betreuung, sportlicher Ehrgeiz, fleißiges und gutes Training, Einsatzbereitschaft und gute Kameradschaft alles erreicht werden kann. Nur weiter so!!!.

5. Dezember 2012
Winterhallenrunde - Junioren
In dieser Wintersaison beteiligen wir uns mit zwei Mannschaften an der Winterhallen-Runde. Unsere Junioren konnten nach ihrem Kantersieg (6:0) gegen Zuffenhausen in ihrem zweiten Spiel am Sonntag in Oppenweiler den Erfolg nicht wiederholen. Gegen die hammerstark besetzte Mannschaft von BW Vaihingen-Rohr (LK15-18) konnte unsere, nicht in Bestbesetzung, angetretene Mannschaft mit 2:4 nur einen Achtungserfolg erringen. Das wird uns jedoch nicht entmutigen, sondern vielmehr anspornen. Das nächste Spiel findet erst im Januar statt und bis dahin wird weiterhin fleißig trainiert und Boden gut gemacht. Das ist gewiss!


19. November 2012
LBS Hallen-Bezirksmeisterschaften Jugend U16
Unsere Jungs, Florian Döring und David Gregori, haben am Wochenende wieder sehr gut bei den Hallenbezirksmeisterschaften 2012 mit gespielt.
Florian gewann in der zweiten Runde gegen Timon Schneider von TA KV stuttgart mit 6:1 und 6:0. In der dritten Runde gegen Igor Martic verlor er knapp mit 4:6 und 3:6.
David gewann sein erstes Spiel gegen Dejan Tomic vom TC BW Vaihingen-Rohr mit 6:2 und 6:4. Dann gewann er gegen Marco Kuhn vom TC Waiblingen mit 6:1 und 6:0. Im dritten Spiel bezwang er dann Niklas Doktor vom TV Birkmannsweiler mit 6:3 und 6:2 und qualifizierte sich somit für die Hauptrunde am kommenden Wochenende in Waiblingen.
Qualifikation     Hauptrunde

19. November 2012
C-Trainer Leistungssport Moritz Beißwanger
Moritz Beißwanger hat letzte woche als Lehrgangs-Bester die Prüfung zum C-Trainer Leistungssport bestanden. Wir gratulieren recht herzlich zur bestandenen Prüfung!

12. November 2012
Die Plätze sind geräumt
Mit dem Arbeitsdienst am ersten Samstag im November ist die Freiluftsaison in diesem Jahr endgültig beendet. Bei angenehmem Arbeitswetter, mit viel Sonne und blauem Himmel, haben Alt und Jung fleißig geschafft und die Plätze geräumt und winterfest gemacht. Besonders erfreut hat das Mitwirken zahlreicher jugendlicher Mitglieder. Es ist kein weiterer Arbeitsdienst notwendig. Der Vorstand und die technische Leitung bedanken sich für diesen tatkräftigen Einsatz und wünschen allen Aktiven eine bewegungsfreudige Winterzeit und viel Spaß beim Tennis in der Halle.

7. November 2012
Von der Tennisjugend - Bravo David
Dass Begeisterung Erfolg bringen kann, erlebt gerade unser David Gregori. Mit Leidenschaft hat er an den letzten Wochenenden an starken Turnieren teilgenommen und neben viel Einsatz und Spaß auch tollen Erfolg gehabt. Bei den hammerstarken 7. Plattenhardt Indoor Open ging ihm bei den U16 nach zwei kämpferischen Siegen im Viertelfinale gegen Malte Sauter vom TV Reutlingen (5:7, 6:0) zwar die Luft aus, doch seine Begeisterung war nicht kleinzukriegen. Beim Wilson-Cup 2012 in Murr startete er bei den U14 mit neuem Mut und holte sich nach fünf Siegen den begehrten Pokal. Auf dem Weg dahin schaltete er zunächst Patrick Schmitt, Ski-Club Ettlingen aus (6:0, 6:0). Es folgten Joel Ockernahl, TC Ötisheim, (6:1, 6:1), Dejan Tomic, BW Vaihingen-Rohr, (6:0, 6:4), Konstantin Adrianowytsch, TC Schieß, (6:1, 6:4). Im Finale gegen Luka Eble von der TA Böblingen startete er wieder unheimlich stark und entschied den ersten Satz schnell mit 6:1 für sich. Im zweiten Satz machte er souverän weiter und führt auch schnell mit 5:1. Doch dann machte er sich das Siegen schwer, verlor den Faden und nach zwei weiteren Spielen stand es plötzlich 5:2, 5:3. Bei vier Matchbällen war wieder Hoffnung vorhanden. Die Chancen wurden allesamt vergeben. Es folgte 4:5, 5:5 und tatsächlich gab er den 2. Satz mit 5:7 ab. Im Matchtiebreak fing er sich wieder und führte schnell mit 6:1, dann 8:3 und schließlich gewann er doch noch verdient mit 10:3. Eine tolle Leistung, David, aber auch ein unvergessliches Erlebnis. Beim Tennis ist man erst dann Sieger, wenn der letzte Punkt gewonnen ist! Wir gratulieren recht herzlich zu dem Erfolg.

28. - 30. September 2012
Tolles Wetter - riesig schöne TCR Jugendclubmeisterschaften
Im goldigen Sonnenglanz verabschiedete sich der September am letzten Wochenende und goldig ging auch die Freiluftsaison mit der Clubmeisterschaft der Jugend beim TCR zu Ende. Sechsundfünfzig Jungen und Mädels hatten sich gemeldet und belebten mit Eifer von Freitag bis Sonntag unsere Clubanlage. Die zuschauenden Eltern, Oma und Opa waren zufrieden und staunten nicht schlecht, sahen sie doch spannende Spiele, mit Tempo und Ehrgeiz vorgetragen. Am Ende der Saison konnte man den Fortschritt erkennen, die Trainer hatten gute Arbeit geleistet und ihre Zöglinge vorangebracht. Mit der Siegerehrung am frühen Sonntagnachmittag endete die sehr gelungene Veranstaltung auf der Terrasse des Vereinsheims.



Vor großer Kulisse dankte Dieter Goll vom Jugendteam allen Helfern und Betreuern für den Einsatz während der ganzen Saison, dem Jugendwart Jürgen Haimerl und den Trainern Hannes Scheller und Peter Richter für ihre gute Jugendarbeit, dabei schloss er auch die ehrenamtliche Arbeit der „Aktiven Senioren“ mit ein. Er dankte den vielen Müttern für die kaum versiegenden und immer wieder begehrten Kuchenspenden, die auch bei dieser Veranstaltung wieder groß waren. Er freute sich über die Anteilnahme der Eltern und war ganz besonders erfreut, bei diesem schönen Saisonabschluss, Werner Höschele und Hans Drews, die ihre Mitarbeit im Jugendteam aus gesundheitlichen Gründen zurückschrauben mussten, begrüßen zu dürfen. Mit den Herzen sind sie immer noch mit der Arbeit, mit den Nöten und Sorgen; aber auch mit den Freuden der Jugend verbunden. Mit Urkunden und Pokalen für die Sieger klang das Clubturnier harmonisch aus. In die Siegerliste eintragen konnten sich:






Staffelspiel:
1. Melissa Kurz; 2. Maximilian Kurz; 3. Tarik Schwinger und Luis Weber; 4. Lukas Schmidt; 6 Paul Zimmermann.

Kleinfeld U8:
1. Maximilian Kurz; 2. Damjan Davidoski; 3. Melissa Kurz; 4. Tarik Schwinger; 5. Linus gerner.

Kleinfeld Knaben U10:
1. Niklas Schmidt; 2. Kevin Meschner; 3. Dominik Roser.

Midcourt Mädchen U10:
1. Tabea Schwinger; 2. Maya Scheller; 3. Julia Dörr; 4. Florentina Rominger

Midcourt Knaben U10:
1. Luis Schneck; 2. Tom Lachenmaier; 3. Niklas Würfl; 4. Frederik Eimer.

Mädchen U12;
1. Julia Döring; 2. Julia Ridder; 3. Kristin Hermann; 4. Maya Scheller.

Knaben U12:
1. Jonathan Heckert; 2. Adrian Ilmann; 3. Tbias Döring;

Mädchen U14:
1. Alina Ridder; 2. Anna vonWeyhe; 3. Saskia Paasch; 4. Franka Gaiser.

Knaben u14:
1. Kai Bergmüller; 2. Max Sommer, 3 Jannik Schiefer.

Junioren U16/18:
1 David Heckert; 2. Philipp Hehl; 3 Tobias Friedrich; 4. Chris Bosnjak.

23. September 2012
Spannende Spiele bei dem Jugendturnier Schorndorf Open am letzten Wochenende
Zwei aus unserem erfolgreichen Nachwuchs, Florian Döring und David Gregori, waren dabei, spielten hervorragend auf. Florian besiegte in der ersten Runde Maximilian Reuss vom TC Waiblingen deutlich mit 6:2 und 6:3. In der zweiten Runde bekam er den an vier Gesetzten Alan Vatic vom BW Vaihingen-Rohr vorgesetzt, lieferte sich mit ihm einen harten Schlagabtausch und musste nach 4:6 und 1:6 seinem Gegner dennoch den Vortritt lassen. David, an drei gesetzt, hatte in der ersten Runde frei, gewann in der zweiten Runde souverän gegen Simon Porro vom TSV Schmiden 6:2 und 6:0. Im Viertelfinale schlug er am Samstag, kurz vor dem Dunkelwerden, den an acht Gesetzten Christoph Botschek vom TC Gerlingen 6:1, 6:2. Im Halbfinale stand ihm mit Marc Bantel vom TC Schorndorf, der an eins gesetzte Favorit als mächtiger Gegner gegenüber. David ging unerschrocken in das Match und konnte mit unermüdlichem Einsatz und begeisterten Angriffsbällen nach zweieinhalb Stunden das Match mit 6:2, 5:7 und 6:3 für sich gewinnen. Eine tolle Leistung von David, die jedoch viel Kraft gekostet hatte. Im anschließenden Finale konnte David zunächst auf dem hohen Niveau weiterspielen, ging im ersten Satz auch 4:2 in Führung, musste dann aber dem hohen Einsatz gegen Marc Bantel Tribut zahlen und konnte dem wuchtigen Spiel von Arijanit Gashi vom TC Göppingen keine Paroli mehr bieten. Gashi, zwei Jahre älter und nach einem schnell gewonnenen Halbfinalspiel ausgeruhter, hatte anfangs Mühe mit David, konnte im fortlaufenden Match seine peitschende Vorhand dann wirkungsvoller einsetzen und gewann 6:4 und 6:1. Von David dennoch eine glanzvolle Leistung. Wir gratulieren unseren beiden Jungs zu dem hervorragenden Auftritt bei den Schorndorfer Open und wünschen ihnen weiterhin viel Erfolg.

13. September 2012
Von der Tennisjugend - Weinstadtmeisterschaften der Tennisjugend
Zur gleichen Zeit als sich die Größen des Tennissports bei den US Open in New York gegenüber standen, erfreuten sich zahlreiche Zuschauer dem munteren Spiel der Tennisjugend bei den Weinstadtmeisterschaften. Bei strahlendem Sonnenschein und guter Harmonie kämpften die jungen Nachwuchsspieler und –spielerinnen auf der Anlage des TC Endersbach um die Siegpunkte; manche sammelten erste Turniererfahrung, andere zeigten dabei schon erstaunliche Routine. Mit Routine leitete auch das Ausrichterteam vom TC Endersbach, eine gute Mischung aus Alt und Jung, drei Tage die Veranstaltung. Reibungslos und mit großem Wohlgefallen steuerten sie den sportlichen und geselligen Teil. Sie haben ein großes Dankeschön verdient.

Genau zwanzig Jugendliche waren vom TCR dabei. Ihr Einsatz war erfreulich gut. Sechs erste Sieger und damit sechs Weinstadtmeister kommen aus unseren Reihen. Im Wettbewerb Kleinfeld U8 siegte unser Jungspross Damjan Davidovski, im Midcourt U10 Hannes Füllemann, bei den Knaben U14 Maximilian von Weyhe. Zusammen mit Jannik Schiefer wurde Maximilian auch Meister im Doppel U12/14. Ungeschlagen Meister bei den Junioren U18 wurde David Gregori und zusammen mit Florian Döring holte sich David auch den Meistertitel im Junioren-Doppel U18. Eine wirklich schöne Bilanz, zumal sich Maya Scheller beim Kleinfeld Mädchen U10 und Julia Ridder bei den Mädchen U12 noch zwei hervorragende zweite Plätze erspielen konnten. Gute dritte Plätze erreichten Niklas Schmidt beim Kleinfeld U10, Luis Schneck beim Midcourt U10 und Kai Bergmüller bei den Knaben U14. Zusätzlich gewannen Kristin Hermann bei den Mädchen U12 und Anna von Weyhe bei den Mädchen U14 jeweils die Nebenrunde. Eine besondere Auszeichnung konnte unser David Gregori entgegennehmen. Aus den Händen von Karlheinz Preget, dem Leiter des Personal- und Sportamtes der Stadt, erhielt er als erster Juniorenspieler des TCR den Wanderpokal der Stadt Weinstadt überreicht. Wir freuen uns mit ihm über diesen Erfolg und beglückwünschen unserem Nachwuchs zu diesem hervorragenden Einsatz.
04. Juni 2012
Von der Tennisjugend - Guter Nachwuchs
Die neue Saison hat hoffnungsvoll angefangen. Nach den ersten zwei bis drei Spielen haben unsere Jugendmannchaften gute Platzierungen erzielt. Fünf Mannschaften sind noch ungeschlagen. Beeindruckend unsere Knaben U14 und Kids-Cup U12, die spielstark die Tabelle anführen. Überhaupt zeigen die Jungen großen Spielwitz und Können. Schon auf den letzten Turnieren haben TCR-Nachwuchsspieler mit tollen Leistungen auf sich aufmerksam gemacht und den Club hervorragend vertreten. Bei den Bezirksmeisterschaften spielten mit Florian Döring und David Gregori gleich zwei unserer Jugendlichen im Viertelfinale. David wurde Vizemeister. Beim Wöhrle-Cup in Winnenden hatten wir mit den beiden zwei Finalisten in dem gut besetzten Turnier. Florian wurde Zweiter bei den U14 und David Turniersieger bei den U16. Super Leistungen von den beiden Jugendlichen. Mit den famosen Leistungen bei der Bezirksmeisterschaft hatte sich David für die Baden-Württembergischen Meisterschaften qualifiziert, eine große Auszeichnung für ihn und eine besondere Beachtung für unseren Club. Mit Lucas Pohl vom BW Schwetzingen hatte David gleich in der ersten Runde eine harte Nuss vorgesetzt bekommen, die an diesem Tag für ihn nicht zu knacken war. Weitere bemerkenswerte Eindrücke von unseren jungen Tennisspielern und –spielerinnen auf Turnieren und in der Verbandsrunde zeigen, dass wir mit dem Aufbau und der Förderung unseres Nachwuchses auf einen guten Weg sind und mit Mut in die Zukunft sehen dürfen.

25. Mai 2012
TCR Knaben 1 - Zweiter Verbandsrundensieg mit 8:0
Und wieder gaben unsere Knaben 1 mit David, Florian, Max und Gerit in ihrem zweiten Verbandsrundenspiel gegen TC Birkmannsweiler 2 keinen Satz ab.

Weiter so Jungs, dann steht einem Aufstieg in die höchste Knaben-Klasse nichts mehr im Weg. ( zur Tabelle )


TCR Knaben 2 - auf Erfolgskurs
Unsere Knaben 2, Kai Bergmüller, Jannik Schiefer, Nico Schlotterbeck und Morris Werner, erreichten in ihrem ersten Spiel einen sehr knappen Sieg mit 4:4 Matches und 8:6 Sätzen gegen TA NLV Vaihingen 1. In ihrem zweiten Spiel gegen TC Doggenburg 3 gewannen die Jungs verdient mit 7:1. Damit sind unsere Jungs punktgleich mit TEV R.W. Fellbach 1 und TEC Waldau 3 auf Platz 3. ( zur Tabelle )


TCR Knaben 3 - die ersten Erfahrungen
Unsere Knaben 3 mit Louis Hohmann, Lukas Pohl, Max Brettschneider und Moritz Brettschneider spielen dieses Jahr zum ersten mal in der Knaben-Verbandsrunde. Die ersten beiden Spiele sind unsere Jungs mit viel Engagement und Eifer angegangen und wenn beim ersten Spiel nur ein Match gewonnen wurde, ging das zweite Spiel mit 4:4 Matches, 8:8 Sätze und 62:66 Spiele äußerst knapp für die Gegner aus Althütte aus. Im dritten Spiel gegen Tachenberg hatten unsere Knaben 3 dann leider wieder das Nachsehen und verloren mit 0:8. Dennoch haben die Jungs mit Mannschaftsführer Stefan Brettschneider viel Spaß in ihrem ersten Knaben-Verbandsrundenjahr. ( zur Tabelle )


TCR Mädchen - der zweite Sieg im dritten Spiel
Unsere Mädchen, Alina Ridder, Anna von Weyhe, Fanny Bergmann, Saskia Paasch und Nathalie Hiss, starteten noch nie so erfolgreich wie dieses Jahr in die Verbandsrunde. Auch wenn das erste Spiel ersatzgeschwächt relativ deutlich an Möhringen abgegeben wurde, erzielten unsere Mädchen im zweiten Spiel gegen TA TV Cannstatt 1 ein verdientes 7:1 und in ihrem dritten Spiel ebenso ein 7:1 gegen TC BW Zuffenhausen 1. Damit haben sich unsere Mädels auf den zweiten Platz in der Tabelle hinter Möhringen gespielt. Klasse Leistung !! ( zur Tabelle )

20. Mai 2012
13 TCR-Kinder hatten viel Spaß beim 11. Wöhrle-Cup und drei Cracks vom TCR sind in den Siegerlisten weit oben.
Tolle Erfolge beim Wöhrle-Cup 2012 Beim elften Wöhrle-Cup in Winnenden holte sich unsere Jugend weitere Matchpraxis und zeigte dabei hervorragende Leistungen. Bei den Knaben kamen mit Florian Döring und David Gregori gleich zwei TCR-Spieler nach tollem Einsatz in die Finalkämpfe. Florian ließ bei den U14 auf dem Weg ins Endspiel seinen Gegnern kaum eine Chance. Ruhig und konzentriert machte er Punkt um Punkt. Im Endspiel stand ihm mit Karl Rommel vom TV Birkmannsweiler ein routinierter junger Kämpfer gegenüber, der zäh alle Bälle zurückbrachte und konsequent seine Chance nutzte. Nach sehenswertem Kampf musste sich Florian 3:6, 3:6 geschlagen geben. Auch David hatte selbst bei den U16, wohin er freiwillig hochgerückt war, in den Vorrunden wenig Mühe. Seinem druckvollen Spiel konnten die Gegner nicht mithalten. Auch im Endspiel strahlte er Zuversicht aus, obwohl ihm dort mit Malte Heller vom TC Winnenden ein unbequemer Gegner gegenüberstand, der ihn in früheren Kämpfen schon oft das Nachsehen gab. Doch das Spiel von David ist aggressiver geworden und er selbst erstaunlich entschlossen. Mit 6:1 und 6:3 machte er kurzen Prozess und konnte nach 2011, nun auch in diesem Jahr den Platz als Turniersieger verlassen. Das hervorragende Auftreten unserer Jugend vervollständigte mit einem vierten Platz bei den Mädchen U10 Julia Ridder, die im Spiel um Platz drei im Match-tiebreak mit 7:10 nur knapp unterlegen war. Wir sind stolz auf unsere Jugend und gratulieren. Der tolle Wöhrle Cup ist einfach Klasse. Super ausgerichtet vom fleißigen Jugendteam des TC Winnenden passte bei dieser riesigen Veranstaltung wieder ein Mal einfach alles.

Und 13 Jugendliche des TCR Beutelsbach waren mit feuereifer dabei und viele davon überstanden die ersten Runden - Klasse. Da eine Nebenrunde angeboten wurde, spielten alle mindestens zwei bis drei Mal. Manche waren das erste Mal bei einem Turnier dabei, hatten viel Spaß, gingen die Sache wild entschlossen an und kämpften wie Löwen. Manchmal vergebens.
Macht nichts - neue Turniere kommen.

Unsere Julia Ridder verpasste nur ganz knapp im Matchtiebreak bei den U10 Wettbewerb der Mädchen den 3. Platz und wurde Vierte.
Sehr erfreulich ist, das zwei unserer U14 Cracks sich bis ins U14 und U16 Finale spielten. Unser Florian Döring musste dann im U14 - Finale Karl Rommel vom TC Birkmannsweiler den Vortritt lassen. David Gregori erkämpfte sich beim U16-Wettbewerb den Einzug ins Finale gegen Daniel Janaskovic vom TC Winnenden. Im Final gegen Malte Heller vom TC Winnenden hatte David einfach die besseren Mittel und gewann verdient mit 6:1 und 6:3.

Wir gratulieren ganz herzlich !!

16. Mai 2012
Alle WTB/DTB - Jugendranglisten für 2012 wurden veröffentlicht
Die Richtung stimmt und geht steil aufwärts. Der WTB hat die neuen Jugendranglisten (Stichtag 31.03.2012) veröffentlicht. Und der Weg unserer zwei Beutelsbacher zeigt weiter nach oben - sehr erfreulich. Unsere beiden erst 14 jährigen werden auch in der WTB-Gesamtrangliste bis 18 Jahre geführt - David Gregori belegt hier Platz 124 (von Platz 262 - 30.10.2011), Florian Döring ist auf Platz 225 (Platz 293 - 30.10.2011) angesiedelt. In der WTB-U14-Rangliste kletterte David von Rang 30 auf Rang 12 und Flori von Platz 45 auf Platz 42. Wir gratulieren - ganz große Klasse. Ranglisten Junioren U14 - 31.03.2012

14.Mai 2012
Jugendbezirksmeisterschaften 2012
bei den Bezirksmeisterschaften in Waiblingen zeigten unsere beiden Spieler Florian Döring und David Gregori bei den U14 super Leistungen. Florian hat im 1/8 Finale Timon Schneider vom TA KV Stuttgart mit 6:1 und 6:3 geschlagen. Im Viertelfinale hat er dann gegen Valentin Wolfsohn, an 4 gesetzt, einen sehr starken 1. Satz gespielt in dem er auch einen Satzball hatte. Den zweiten Satz hat er dann leider diesem verlorenen Satzball nachgehangen und fand nicht mehr in sein Spiel und schied mit 5:7 und 0:6 aus.

David, an 1 gesetzt, hat im Achtelfinale Tom Lander mit 6:0, 6:0 geschlagen, im Viertelfinale bezwang er Moritz Zimmer von TC BW Vaihingen-Rohr mit 7:5 und 6:3. Im Halbfinale hat er sich gegen Valentin Wolfsohn vom TEC Waldau mit 6:4, 4:6 und 10:3 durchgesetzt und spielte dann im Finale gegen Alen Vatic einen sehr starken ersten Satz mit 7:5, den zweiten Satz gab er dann mit 2:6 ab und im Matchtiebrake startet er schwach und lag mit 4:7 schnell zurück, kämpfte sich aber noch an ein 8:9 ran und verlor dann doch noch etwas unglücklich mit 8:10.

Mit der Finalteilnahme hat sich David für die Baden Württembergische Meisterschaften U 14 vom 25. - 27.05.2012 qualifiziert.

07.Mai 2012 - Unser Pressebericht im "Gelben Blatt" von Dieter Goll
Das Herren-Doppelturnier
Auch wenn das erste Maiwochenende verwässert war, an Himmelfahrt scheint die Sonne und das beliebte Herren-Doppelturnier wird wieder ein sportlicher Höhepunkt. Gut eine Wochen noch, dann startet das Traditionsturnier. Am 17. Mai 2012, Christi Himmelfahrt, sammeln wir uns um 9,45 Uhr zur Matchvorbereitung im Clubheim. Die Meldeliste hängt bereits im Clubheim aus. Interessenten möchten sich bitte eintragen oder können sich direkt bei den Ausrichtern, Rolf Hofmeister, Tel. 07151-75611 oder Wolfgang Ridder, Tel. 07151-6048330, melden. Meldeschluss ist Montag, 14.5.2012. Von der Tennisjugend

1. Spieltag Rückblick
Der Start in die Verbandsrunde ist buchstäblich ins Wasser gefallen. Am regenfreien Freitag zeigte unsere Jugend die gewohnt guten Leistungen. Von den vier Spielen konnten zwei gewonnen werden, wobei unsere Knabenmannschaften auch nach dem Aufstieg in die Bezirksstaffeln überzeugten. Die Knaben 1 besiegten Winnenden 2 sicher 8:0 und die Knaben 2 spielten gegen NLV Vaihingen 1 und kamen nach 4:4 Matches dank eines besseren Satzverhältnisses mit einem Sieg zurück. Am verregneten Samstag behielten meist unsere Gegner die Oberhand. Von fünf Spielen konnten nur unsere Junioren 1 gegen Beinstein 1 überzeugen. Alle anderen Mannschaften zeigten sich als faire Verlierer, sehen aber dennoch hoffnungsvoll auf die weitere Saison. Bis zu den nächsten Spielen sind knapp zwei Wochen Zeit, da wegen der Bezirksmeisterschaften am kommenden Wochenende keine Verbandsspiele angesetzt sind. Diese Tage bieten sich prima für weitere Trainingsspiele an. Also, TCR-Jugend, stürmt die Plätze!

April / Mai 2012
Vatertagturnier
Das beliebte Herren-Doppelturnier am Vatertag rückt immer näher. Gut zwei Wochen noch, dann startet das Traditionsturnier. Am 17. Mai 2012, Christi Himmelfahrt, sammeln wir uns um 9,45 Uhr zur Matchvorbereitung. Eine Meldeliste hängt bereits im Clubheim aus. Interessenten möchten sich bitte eintragen oder können sich direkt beim Ausrichter, Rolf Hofmeister, Tel. 07151-75611 melden. Als zweiter Ausrichter wird Wolfgang Ridder zum guten Gelingen dieser Traditionsveranstaltung beitragen. Meldeschluss ist Montag, 14.5.2012.

Das Daumendrücken hat nicht gereicht - das deutsche Fedcup-Team hat verloren
Alle Begeisterung, Daumendrücken und Anfeuerung hat nicht gereicht: Das deutsche Fedcup-Team hat ihr Entscheidungsspiel gegen Australien 2:3 verloren und ist abgestiegen. Am Samstag sah die TCR-Delegation um Club-trainer Hannes Scheller, dass auch die ganz Großen überraschend verlieren können und am Sonntag konnte Jugendwart Jürgen Haimerl mit seiner neunköpfigen Begleitmannschaft erleben, dass spannender Tennissport auch bei hoffnungslosem Spielstand mitreißen kann. Unsere Jugend hat in der Stuttgarter Porsche-Arena verbissene Kämpfe auf hohem Niveau miterleben können, hat bei toller Atmosphäre in der Halle für die deutschen Spitzenspielerinnen mitgefiebert. Es hat wenig geholfen! Es hat aber der Jugend gezeigt, dass auch die ganz großen Könner Probleme mit ihren Nerven und ihren Emotionen haben, - eine sehr wichtige Erfahrung für unseren Nachwuchs!! Vielleicht sieht Dieter Goll, der eine TCR-Abordnung zu dem Porsche-Tennis-Grand-Prix in die Porsche–Arena begleitet, wieder siegreiche deutsche Tennisspielerinnen. Spannung ist auf jeden Fall angesagt.

17.März 2012
Der jüngste Nachwuchs wird flügge und geht auf Turniere
Es bewegt sich was - beim dritten und letzten Tomahawk U9-U12 des Bezirk 3 in Waiblingen haben gleich vier unserer jungen Spieler und Spielerinnen teilgenommen. Unser temperamentvolle Adrian Illmann hatte sich bei den Knaben U11 im Großfeld ins Viertelfinale vorgekämpft und dort leider den an vier gesetzten und späteren Turniersieger Lukas Schuster vom TEC Waldau vorgesetzt bekommen und dieser Gegner war für Adrian noch eine zu große Hürde. Bei den Mädchen U9 waren drei unserer Spielerinnen dabei und sammelten neben erste Turniererfahrung auch gute Punkte ein. Den zweiten Platz erspielte sich Maya Scheller, die im entscheidenden Spiel gegen Antonia Barth von den Stuttgarter Kickers unruhig wurde und den Matchtiebreak nach 4:1 Führung noch 5:7 abgab. Dennoch eine feine Leistung von Maya. Den dritten Platz erkämpfte sich Luisa Hellstern vor Tabea Schwinger. Für unseren junge Jugend ein schöner Start ins Turniergeschehen, der Hoffnungen weckt für weitere Aufgaben. Wir drücken unserem Nachwuchs für weiterhin gutes Gelingen die Daumen und werden ihn neugierig und unterstützend begleiten.

17.März 2012
Die TCR Jugendabteilung erhält wieder Auszeichnung vom WTB für seine tolle Jugendarbeit.
Nun schon neun Mal in Folge !!

Neun Mal wurde der TCR für seine sehr gute Jugendarbeit bereits ausgezeichnet. Dies-mal gab es den eleganten Glasehrenpreis, wieder in Gold. Die Ehrung und Preisverleihung erfolgte auf der WTB-Hauptversamlung durch Verbandsjugendwart Guttenson am 17.03.2012 in Nürtingen.

TCR-Winterhallenteam Knaben werden Meister der Bezirksstaffel 1 des Bezirk 2

Die Jungs können gut lachen - wieder wurde 8:0 gewonnen. Insgesamt 4 Mal hat dieses tolle Knabenteam dieses Glücksgefühl erlebt und keinen einzigen Satz in der Winterhallenrunde abgegeben. Im nächsten Jahr spielen sie in der höchsten Klasse in der Winterrunde - Staffelliga. Auf dem Bild von links Morris Werner, Max von Weyhe, Gerit Weber, David Gregori. Nicht auf Bild aber gespielt und zum Aufstieg beigetragen haben Florian Döring, Kai Bergmüller und Jannik Schiefer.

4.März 2012
Maya Scheller holt weiteren Pokal bei extern. Turnier !!
Maya (auf Bild rechts) hat mit einem ganz tollen Sieg bei der BZM gegen Hannah Muz vom TEC Waldau, gegen die sie im letzten Tomahawkturnier noch verloren hatte das Halbfinale bei den Bezirksmeisterschaften Juniorinnen u9 erreicht. Sie gewann diesmal mit 4:2 5:4 und machte dabei eindeutig das beste Spiel ihrer jungen Karriere!

Belohnung war ein schöner Pokal für den 3. Platz. Super !!

26.Februar 2012
Wir ziehen tief den Hut vor David Gregori und seinem Turnierauftritt !
Das Plattenhardt Indoor Open 2012 - Ranglistenturnier mit der DTB Turnier-Nr.: 14190212 wird ein TCRler nicht so schnell vergesssen. Trotz riesigem Teilnehmerinteresse (über 80 Anmeldungen) schaffte es David Gregori gleich ins Hauptfeld. Und da legte er los mit Sieg gegen Niklas Schilling 6:3 6:4, Sieg gegen den Zweigesetzten Tom el Safadi 7:5 7:5, Sieg gegen Kevin Hümpfner 6:2 7:5. Im Halbfinale dann Dreistundenmatch und Sieg gegen die Nr.6 Nico Hornitscheck 7:6 7:6. Und auch das Finale wurde dann sensationelle stark gegen die Nr.5 Lewin Werner 7:6 2:6 10:3 gewonnen. Raste...

25.Januar 2012
Florian und David sind weiter auf dem Weg nach oben !!
Unsere beiden aktiven Knaben, David Gregori und Florian Döring, machen weiter Furore auf Jugendturnieren. Florian kämpfte sich beim offenen Wilson-Hobbyland-Cup in Balingen mit einem klaren 6:3, 6:1 gegen Dennis Glaser vom TC Jettingen ins Viertelfinale und musste hier gegen den an eins gesetzten und späteren Turniersieger, Christian Koch, vom TC Wolfsberg Pforzheim antreten und dieser Brocken war an diesem Tag nicht überwindbar. Starke Nerven brauchte David und auch seine Anhänger bei der Qualifikation zum Sport Talents Support-Cup der U14 in Waiblingen. Dreimal angetreten und dreimal im Matchtiebreak zu gewinnen, ist eine heiße Sache, die einem Durbridge Krimi nahe kommen. 6:3, 6:7 und 10:6 gegen Arda Göral vom TC Wendlingen, 6:2, 3:6, 10:6 gegen Kirill Anton vom TC-FirstLine Murr und schließlich 6:1, 2:6 und 10:5 gegen Malte Heller vom TC Winnenden ist die spannende Ausbeute von David, der sich damit ins 16er-Feld der Hauptrunde gespielt hat. Wir gratulieren unseren beiden Spielern zu diesen Erfolgen.

07.Januar 2012
Florian erreicht Halbfinale beim Hobbyland Cup 2012 in Balingen !!
Ohne Fleiß kein Preis. Und um Erfolge einzuheimsen darf auch kein Weg zu weit sein. Das weiß unser Flori Döring schon lange und darum störte ihm die über 100 km lange Anreise zum Turnierort überhaupt nicht. In Balingen beim Hobbyland-Cup 2012 spielte er dann auch toll auf. In Runde eins hatte Calvin Klaiber vom TC Speichingen trotz knappen Ergebnis keine Chance. Im Viertelfinale sah dann Moritz Fischer TG Ebingen beim 4:6 0:6 sehr alt aus. Dann wartete im HF das an 1 gesetzte Supertalent L. Ottenbreit und Flori mußte erkennen, dass es noch bessere Spieler gibt. Raste...

02.Januar 2012
Nur der Turniersieger konnte David stoppen.
Selbst Gesetzte bereiten keine Probleme mehr. David spielte sich bis zu den letzten acht vor !!

Der Junior - Cup Heilbronn, ein Ranglistenturnier im Terminkalender des DTB, ist zweifellos eines der schwersten Jugendturniere. Und unser David Gregori war dabei und schockte die starke Konkurrenz aus Deutschland. 1. Runde ein lockerer Sieg gegen Timo Glöckle. In Runde 2 musste der an 12 gesetzte Vitus Böckle vom TC Herrenberg die Segel streiche. Der an acht gesetzte Michael Helm hatte in Runde drei beim 6:2 6:1 Sieg keine Chance. Das war der grandiose Einzug ins Viertelfinale. Aber hier wartete der an zwei gesetzte, ein Jahr jüngere Wunderknabe und spätere Turniersieger Lennart Samstag. David kämpfte wie ein Löwe und zeigte beeindruckendes Tennis, musste aber gegen den Geheimfavoriten und auch späteren Turniersieger dann doch sein Match abgeben. David hat in dieser Saison schon drei LK12-Spieler bezwungen (hier beim Heilbronner zwei). Er steigt jetzt schon am Anfang des neuen Tennisjahres in diese Leistungsklasse auf. Bravo! Raste...



 
 
© by TCR Beutelsbach - 2012