Service-Navigation


Das Neueste vom TCR Beutelsbach

Jugend - Weinstadtmeisterschaften 2017

Wir erinnern an die Clubmeisterschaften - 18.09.2017
Wir erinnern an die Clubmeisterschaften der Jugend am kommenden Wochenende, 23./24. September 2017. Im Rahmen dieser sportlichen Veranstaltung werden wir als Abschluss der Freiluftsaison am Sonntag, 24. Sept. 2017, parallel dazu ein Jedermann-Hobby-Turnier durchführen, zu dem Aktive und Hobbyspieler zu einem gemeinschaftlichen Spielen aufgerufen sind. Spielerisch wollen wir auf unserer schönen Anlage noch einmal ein paar vergnügte Stunden bei Sport und Vergnügen miteinander erleben. Am Clubhaus hängen Teilnehmerlisten aus. Wir bitten um Eintrag.
Info hierzu geben: Hannes Scheller, Tel. 0163 727 7307oder per E-Mail: hannes.scheller@arcormail.de, oder Dieter Goll, Tel. 07151-64329.

Das Sommercamp2 - 18.09.2017
In der letzten Ferien-Woche fand traditionell das 2. Tenniscamp des TCR statt. Dieses wurde zum einen von vielen Kindern genutzt, um sich für die Weinstadtmeisterschaften vorzubereiten, aber es kamen auch neue Kinder, die einfach mal das Tennisspielen ausprobieren wollten. Hannes Scheller und seine Co-Trainer führten die Anfänger an den Tennissport heran. Die Turnierspiele konnten in Matches und Mannschaftswettbewerben Taktik, Spielsituationen und Durchhaltevermögen trainieren. Innerhalb des Camps nahmen Peter Baltzer und Dieter Goll das Tennis-Abzeichen für Kinder in Schulen und Verein ab. Insgesamt waren zehn Kinder beteiligt, die ihre Aufgaben bei Gold, Silbe rund Bronze erfüllten. Gold erreichten: Lara Bachteler, Julian Heichel, Daniel Staib, Judith Scheytt; Silber: Franziska Heichel, Mica Scheller, Nico Steinert; Bronze: Fabian Enzel Antonia Hellstern, Anna-Sohpie Zimmer. Am Ende wurde beim beliebten Abschluss-Turnier wiederum Pokale, Medaillen, Urkunden und Preise gefightet. Gespielt wurde in drei Feldern.
In die Siegerlisten konnten sich eintragen:
Großfeld: !. Maya Scheller, 2. Paul Zimmermann, 3. Janne Steinert;
Midcourt: 1. Mica Scheller, 2. Nico Steinert, 3. Anna-Sophie Zimmer;
Kleinfeld: Peter Zimmermann, 2. Franziska Heichel, 3. Lara Bachteler




TCR-Wanderung - Vorschau - 18.09.2017
Neben den vielen sportlichen Ereignissen werden beim TCR auch interessante gesellschaftliche Ereignisse gestartet. Das gemeinsame Erleben beim Wander in der freien Natur ist eines davon. In diesem 50jährigen Jubiläumsjahr des Clubs gibt es auch ein Wanderjubiläum: 40-Jahre TCR- Wandern. Hierzu haben unsere bewährten Wanderführer, Ute Kull und Rüdiger Wahl, bereits alles gründlich vorbereitet und würden sich freuen, möglichst viele Wanderfreunde zu diesem Ereignis am Tag der Deutschen Einheit, Dienstag, 3. Oktober 2017, begrüßen zu können. Die Wegstrecke beträgt ca. 8 km; dafür ist eine Wanderzeit von ca. 3 ½ Stunden vorgesehen. Das Ziel bleibt wie immer eine Überraschung. Rutschfestes Schuhwerk und Wanderstöcke werden empfohlen. Für das leibliche Wohl tagsüber sollte eignes Rucksackvesper mitgenommen werden. Am frühen Abend erfolgt eine gemeinsame Einkehr in ein Gasthaus Treff-punkt ist der Marktplatz in Beutelsbach um 10,00 Uhr, die Rückkehr ist gegen 21 Uhr vorgesehen.
Anmeldung sind erwünscht bei: Ute Kull Telefon 999 18 13 oder Holzwarth/Wahl Telefon 412 80, dort werden auch weitere Infos gegeben, falls erforderlich.

Mit Tennis in die Sommerferien - 11.09.2017
Mit den Clubmeisterschaften bilden die Weinstadt-Tennismeisterschaften für die Tennisjugend einen zweiten sportlichen Höhepunkt in der Saison. Nach 2004, 2005, 2008, 2011, 2014 und 2017 hat der TCRems zum sechsten Mal diese Veranstaltung mit Erfolg ausgerichtet. Wegen der prophezeiten kritischen Wetterlage hat es schon am Freitag ein recht straffes Programm gegeben, so dass der verregnete Samstag wenig geschadet hat und am Sonntag, bei ordentlichem Tenniswetter, alles glatt ablaufen konnte. Die Tennisjugend aus Weinstadt belebte an diesen Tagen unsere Anlage und zeigte dabei gutes Jugendtennis. Das letzte Ferienwochenende war zugleich Auftakt für die kommende Nachsaison. Unser Tennisnachwuchs hat dabei guten Einsatz gezeigt. Wir haben jetzt drei Weinstadtmeister in unseren Reihen. Mit vier zweiten Plätzen und fünf dritten Plätzen erkämpfte sich unsere Jugend beachtlich weitere gute Platzierungen. Hervorragend, dass die Nachwuchswettbewerbe U8 und U10 bei den Knaben im Einzel von TCR-Spielern gewonnen werden konnten. Eine tolle Leistung von unserem Nachwuchs und Bestätigung unserer Jugendarbeit.

Wir beglückwünschen:
Peter Zimmermann, 1. Platz Kleinfeld Knaben;
Paul Zimmermann, 1. Platz Kids-Cup Knaben U12;
Maya Scheller, 1. Platz Mädchen U14;
Franziska Heichel, 2. Platz Kleinfeld Mädchen U8/10;
Lukas Schmitz, 2. Platz Knaben U12;
Jonathan Heckert, 2. Platz Junioren U18;
Luisa Hellstern/Maya Scheller, 2. Platz Juniorinnen U18 Doppel;
Annabell Fernandes, 3. Platz Kleinfeld Mädchen U8/10;
Mica Scheller, 3. Platz Midcourt Knaben U10;
Philipp Dörr, 3. Platz Knaben U14;
Marleen Weimer, 3. Platz Mädchen U14;
Janne Steinert/Lukas Schmitz, 3. Platz Knaben Doppel U12/14;
Janne Steinert, 1. Platz Knaben U12 Nebenrunde;
Emanuel Patnaik, 2. Platz Knaben U12 Nebenrunde,
Niklas Schulz, 3. Platz Knaben U12 Nebenrunde.

Die Organisation des Turniers, die wiederum in den Händen des VFT lag, Verein zur Förderung der Jugendarbeit in den Tennisvereinen Weinstadts, war vorbildlich. Der 1. Vorsitzende des Fördervereins, Dr. Eberhard Haller, dankte bei der Siegerehrung, in Anwesenheit des neuen Oberbürgermeisters, Michael Scharmann, den jungen Teilnehmern für den großen Einsatz und das faire Verhalten während der Spiele.
Neben den sportlichen Erfolgen konnte auch das Ambiente drumherum mit Bewirtung und Geselligkeit gefallen. Das Bewirtungsteam um Tatjana Scheller hat zusammen mit Hildegard Miltner, Gabi Phillips, Margot Fuhrmann, Julia Fernandes, Katrin Scheytt, Grillmeister Norman Zimmermann und Oliver Scheytt tollen Einsatz gezeigt und für eine bombige Atmosphäre gesorgt.

Wir sagen allen Mitwirkenden Danke. Es hat trotz der Mühe Spaß gemacht.


Der nächste Höhepunkte - 11.09.2017
Sportlich geht es mit den Clubmeisterschaften der Jugend am Wochenende 22.- 24. September 2017 weiter. Im Rahmen dieser sportlichen Veranstaltung werden wir als Abschluss der Freiluftsaison am Sonntag, 24. Sept. 2017, parallel dazu ein Jedermann-Hobby-Turnier durchführen, zu dem Eltern, also Mama und Papa, aber auch sonst spiel-freudige Weiblein und Männlein zum Mitmachen aufgerufen sind. Spielerisch wollen wir auf unserer schönen Anlage noch einmal ein paar vergnügte Stunden bei Sport und Vergnügen miteinander erleben. Im Anschluss daran, am frühen Nachmittag, werden wir, nach Ehrung der jugendlichen Clubmeister, in gemütlicher Runde noch etwas zusammen sitzen und den Tag harmonisch ausklingen lassen.

Info hierzu geben: Jannes Scheller, Tel. 0163 727 7307oder per E-Mail: hannes.scheller@arcormail.de, oder Dieter Goll, Tel. 07151-64329.

Mit Tennis in die Sommerferien - 07.08.2017
Wieder führte der TCR in der ersten Ferienwoche im Rahmen des Sommerferienprogramms der Stadt sein beliebtes Sommer-Tenniscamp unter Leitung von Clubtrainer Hannes Scheller durch. Es war eine sportliche Woche mit guter Beteiligung, woran 17 Kinder im Alter von fünf bis vierzehn Jahren und fünf Betreuer teilnahmen. Auch diesmal gab es wieder, parallel zu dem Jugendaktivitäten, einen Mütter-Kurs, täglich zwei Stunden, in denen Mütter mit großer Begeisterung die Schlagtechniken des Tennisspiels vertieften. Hannes und seine Helfer aus unseren Herren- und Damenmannschaften hatten alle Hände voll zu tun. Dieter Goll und Michael Geiger, von den „Aktiven Senioren“, führten am Mittwoch auch noch die Abnahme des Schultennis-Sportabzeichens durch, an der Camp-Kinder rege teilnahmen und Abzeichen in Gold und Bronze erspielten. Ein Fitness-Check, der traditionelle 600-m-Lauf und kurze Mannschaftsspiele rundeten das Programm ab. Zum Mittagessen blieb ein Teil der Kinder auf der Clubanlage, sodass am Nachmittag wieder mit vollem Einsatz weiter trainiert und gespielt werden konnte. Alle fieberten dem großen Abschlussturnier entgegen, bei dem in zwei Kategorien, die Kinder im Großfeld und im Kleinfeld, um die begehrten Trophäen, Pokale, Medaillen, Urkunden und Preise gekämpften. Am Freitag gab es die große Siegerehrung. Pokale und Medaillen erspielten sich: im Großfeld: 1. Paul Zimmermann, 2.Luca Falkenburg, 3. Lukas Schmitz, 4. Linus Gerner; im Kleinfeld: 1.Marlene Scheible, 2. Mark Barabas, 3. Ian Bischoff, 4. Lilly Brugger. Den Kindern und Trainern hat das Camp viel Spaß gemacht. Alle waren am Ende recht glücklich. Für die Kinder führt Hannes Scheller mit seinem Team in der letzten Ferienwoche, 4.-8.9.17, noch das Sommercamp 2 durch. Dieses ist sowohl für Anfänger, als auch für Turnierspieler, die sich z. B. auf die Weinstadt-Meisterschaften vorbereiten wollen, interessant. Anmeldung oder genauere Infos unter Hannes Scheller, Tel. 0163 727 7307 oder per E-Mail: hannes.scheller@arcormail.de


Wir machen aufmerksam - 07.08.2017
Wir erinnern an das nächste Großereignis: Die Weinstadt-Meisterschafen der Jugend finden wieder am letzten Ferien-wochenende statt, von Freitag bis Sonntag, 8. bis 10. September. Austragungsort ist in diesem Jahr unsere Anlage am Schweizerbach. Meldelisten sind am Clubhaus ausgehängt. Wir bitten um Eintragung oder Meldung bei den Trainern. Meldeschluss: Mittwoch, 30. August 2017. Auskunft gibt auch Dieter Goll, Tel 07151-64329.

Mitternachtsturnier - 31.07.2017
Das Mitternachtsturnier ist das Highlight der Jugend zum Abschluss der Verbandsrunde. Auch bei der neunten Ausführung, in der letzten Woche, übte es einen großen Reiz aus und schaffte eine tolle Atmosphäre auf unsere Anlage. Zwanzig Kinder spielten vom frühen Abend bis in die Nacht die Sieger aus. In immer neu ausgewählten 2er-Teams kämpften die Buben und Mädchen fünf Runden, im Einzel und Doppel, um den neuen Wanderpokal. Clubtrainer Hannes Scheller hatte als Organisator hierzu ein spezielles und spannendes Prozedere für Großfeld und Kleinfeld entwickelt. Im Endspiel auf Großfeld siegten Paul Zimmermann / Janne Steinert in einem hochklassigen Flutlicht-Final- Krimi mit 6:5 gegen Tarik Schwinger / Mica Scheller und sicherten sich damit den neuen großen Wanderpokal. Den bisherigen Pokal durfte Maya Scheller, nach ihrem dritten Sieg im letzten Jahr, behalten. Im Kleinfeld wurde eine 5er-Gruppe ausgespielt. Auch hier gab es enge Spiele und es musste fleißig gerechnet werden bis der Sieger ermittelt war. Glückliche Siegerin war Lilly Lassas vor Franziska Heichel, Lilly Brugger, Lara Bachteler und Lukas Schulz.

Neben dem sportlichen Einsatz der Jugend breitete sich auch außerhalb der Spielfelder Harmonie und viel Vergnügen auf der Anlage aus. Sport und Spaß schafften schnell eine tolle Atmosphäre zwischen Alt und Jung. Mit Wohlbehagen genossen die Senioren der Freitagstrainingsgemeinschaften die guten Grillwürste an diesem schönen Sommerabend. Als Überraschungsgast fühlte sich Christian Efler vom WTB recht wohl in der bunten Runde. Er überbrachte der Jugend ein Tennis-Set mit Schlägern und Bällen für unsere Tennis-AG und die Kindergarten-Gruppe. Im Hinblick auf unser 50jähriges Jubiläum wurden bei einem Fototermin auch Mannschafts- und Gruppenfotos gemacht. Hier konnte Mathias Schulz mit seiner Drohne besondere Begeisterung hervorrufen. Die Turnierteilnehmer übernachteten zusammen mit Hannes und Tatjana Scheller und Simone Steinert auf Luftmatratzen, Schaumstoffmatten und Schlafsäcken im Clubheim; doch bevor Ruhe eintrat, brachte die erwartete Film- Nacht noch Spannung ins Vereinsheim. Am Samstagmorgen stärkte ein leckeres Frühstücks-Buffet unsere jungen Sportsfreunde, die dann beim freien Tennisspiel munter Entspannung suchten, ehe das Turnier am frühen Mittag ausklang. Das Turnier erwies sich wiederum als gelungene Veranstaltung der Eltern und der Jugendorganisation für die Kinder. Toll, dass wir so viele engagierte Eltern haben, die sich hier mit Freude beteiligt haben, damit es, wie gewohnt, eine rundum geglückte Veranstaltung wurde. Der Vorstand bedankt sich bei Hannes Scheller, der das Event organisierte und seinen vielen Helfern aus dem Elternbereich. Dank auch an die Sponsoren für das Grillgut und die Brötchen, besonderen Dank an Hans Bühler, der den neuen Wanderpokal gesponsert hat. Ohne dieses ehrenvolle Engagement wären solche Aktionen für unsere Jugend nicht möglich. Wir danken herzlich!


14. Tennis-Kooperation abgeschlossen - 23.07.2017
In der vorletzten Schulwoche wurde die 14. Kooperation mit der Grundschule Beutelsbach beendet. Damit ist das wöchentliche Training der Jungen und Mädchen aus der 2. Grundschulklasse abgeschlossen.Im Rahmen einer Tennis-AG haben sie in der 6. Schulstunde den Schulsport durch Tennis erweitert. Unter Leitung von Clubtrainer Hannes Scheller, unterstützt durch den engagierten Tennisspieler Erich Blanz, haben sie in der Winterzeit in der Gymnastikhalle des Stiftshofes und ab Mai auf der Anlage des TCR die Grundregeln des Tennisspiels erlernt. Beim Abschlussturnier kämpften die Schüler und Schülerinnen unter den Augen zahlreicher Eltern auf der Tennisanlage des TCR mit beachtlichem Eifer um die Siegpunkte. Die Abschlusstabelle anführen konnte Felix Nickel, gefolgt von Lara Bachteler, Sina Philipp, Anne Riehle, Linus Moll und Fill Mickschy. Die Schulkinder der Tennis-AG können nun bis zum Ende der Freiluftsaison am regulären Trainingsbetrieb des Clubs teilnehmen. Sie sind herzlich willkommen.


Kurz vor den Ferien - 23.07.2017
Zum Abschluss der Verbandsrunde wird es am kommenden Freitag, 28.7.2017, auf unserer Anlage am Schweizerbach noch einmal hoch hergehen. Wir starten in die Ferien mit dem beliebten Mitternachtsturnier, bei dem bis in die späten Abendstunden, auch unter Flutlicht, um heißbegehrten Wanderpokal gekämpft wird. Nach der mitternächtlichen Siegerehrung ziehen die jungen Kämpfer und Kämpferinnen ins Clubheim ein, wo dann mit einem Überbrückungsprogramm die späte Ruhe eingeläutet wird, bevor auf Isomatten und in Schlafsäcken schließlich genächtigt wird. Am frühen Abend hat sich der WTB als Überraschungsgast angemeldet und zudem gibt es noch den Fototermin, an dem wir anlässlich unseres 50-jährigen Club-Jubiläums ein Gruppenbild aller Jugendlichen und Kinder im Sportdress machen wollen und auch die Mannschaftsfotos von mit den Betreuern. Der Fototermin hierzu ist am Freitag, 28. Juli, 18.00 Uhr auf dem Tennisplatz.

Fototermin - 17.07.2017
Anlässlich unseres 50-jährigen Club-Jubiläums möchten wir beim Mitternachts-Turnier am Freitag, 28. Juli 2017, auf unserer Anlage ein Gruppenbild aller Jugendlichen und Kinder im Sportdress machen.

Fototermin hierzu: Freitag, 28. Juli, 18.00 Uhr auf dem Tennisplatz.

Verbandsrunde - 17.07.2017
Die junge Herrenmannschaft ist weiter auf der Gewinnerstraße. Im vorletzten Verbandsspiel gegen Abtsgmünd gab es am Sonntag im Heimspiel einen klaren 5:1 Sieg, der schon nach den Einzel (4:0) feststand. Es spielten: Hannes Scheller, Dominik Hüttner, Marc Hüttner, Philipp Hehl und Jonathan Heckert. Am kommenden Sonntag, 23. 7., geht es im Abschlussspiel zum bisher ungeschlagenen TA Mergelsheim. Siegreich kehrten auch unsere Damen 65 aus Hattenhofen zurück. Nach hart umkämpften 3:3 behielten sie mit Satzgewinn (8:7) die Punkte für sich. Auch sie beschließen am Mittwoch in Freiberg die Punktrunde. Wir wünschen den Mannschaften weiterhin Spaß und Erfolg.

Titelverteidigung - 03.07.2017
Der zweite TCR-Meister 2017 steht fest: unsere Kids-Cup U12.1, die auch ihr letztes Spiel gegen Endersbach mit 4:2 gewann. Sie haben es dadurch geschafft, die Meisterschaft des letzten Jahres mit einer tollen Bilanz von 5:0 Punkten und 27:3 gewonnenen Matches sicher zu verteidigen. Wir gratulieren Tarik Schwinger, Paul Zimmermann, Linus Gerner und Emanuel Patnaik, Eingesetzt wurden außerdem die Ersatzspieler Lukas Schmitz, Mica Scheller und Janne Steinert.

Die Kids-Cup U12.2 gewann ihr letztes Spiel in Öffingen auch mit 4:2 und darf sich über einen sehr guten 2. Platz, also die Vize-Meisterschaft freuen. Wir gratulieren Felix Negele, Niklas Schulz, Lukas Pradl, Mica Scheller, Niklas Klander, Janne Steinert und Theresa Lothhammer. Eingesetzt wurden außerdem die Ersatzspieler Carolin Negele und Peter Zimmermann.

Auch unsere Knaben gewannen ihr letztes Spiel gegen Beinstein mit 5:1 und verpassten die Meisterschaft hauchdünn um ein Match: Meister und Aufsteiger Schorndorf hat in der Endabrechnung 4:1 Punkte und 23:7 Matches, die Jungs vom TCR haben 4:1 Punkte und 22:8 Matches. Schade, aber trotzdem eine tolle Leistung der sehr jungen Truppe. Wir gratulieren Felix Ackermann, Tarik Schwinger, Paul Zimmermann, Linus Gerner und Lukas Schmitz. Eingesetzt wurde außerdem Ersatzspieler Philipp Nobile.

Unsere 1 .Mädchenmannschaft hatte am letzten Spieltag noch das schwierigste Spiel beim Meister TC Aalen und un-terlag mit 0:6. Das Saisonziel Klassenerhalt in der höchsten Spielklasse wurde aber erreicht und dazu gratulieren wir: Maya Scheller, Dajana Abadzic, Luisa Hellstern, Sophia Lorch und Melanie Riedel.

Weiter sehr souverän trumpfen unsere jungen Damen auf. Auch in der höheren Spielklasse sind sie wieder siegesgewiss und gewannen in Steinach/Reichenbach mit 6:0!! Dies bedeutet schon wieder die Tabellenführung und eine große Chance auf den erneuten Aufstieg!! Weiter so, Mädels. Es spielten: Maya Scheller, Jeanette Dörr, Jasmin Glock und Julia Döring.

Die jungen Herren machten es schon wieder sehr spannend, musste sich diesmal aber mit viel Pech und dem knappsten aller Ergebnissen dem TC Satteldorf geschlagen geben. Das Endergebnis lautete: 3:3 Punkte ,7:7 Sätze und 53:54 Spiele. Gespielt haben Hannes Scheller, Dominic Hüttner, Philipp Hehl, Marc Hüttner und Moritz Bernadzik.

Auf Meisterschaftskurs - 12.06.2017
Die Woche der TCR Jugend war wieder sehr erfolgreich, vier Mannschaften sind weiter auf Meisterschaftskurs: Weiter ungeschlagen ist die Midcourt U10.1, die sich in einem 10:10 (9:5 Sätze)-Krimi gegen Schorndorf durchsetzen. Nach den Ferien bestreiten Djordje Abadzic, Mica Scheller, Ilias Benammar und Judith Scheytt das entscheidende Spiel gegen Buoch, die bisher ebenfalls alles gewonnen haben.

Auch die Midcourt U10.2 konnte ihr Spiel in einem 10:10 (9:6 Sätze)-Krimi in Schwaikheim gewinnen. Valentin Glas, Carolin Negele, Peter Zimmermann, Leo Lothhammer und Nico Steinert waren überglücklich über den ersten Saisonsieg und wollen nun auch das letzte Spiel gegen Burgstetten erfolgreich bestreiten.

Weiter erfolgreich und ungeschlagen sind unsere beiden U12-Kidscup-Mannschaften, die ihre Gegner bisher souverän im Griff hatten. So gewann die Kidscup U12.1 mit 5:1 in Großheppach und strebt der Verteidigung der letztjährigen Meisterschaft mit großen Schritten entgegen. Tarik Schwinger, Paul Zimmermann, Linus Gerner und Emanuell Patnaik freuen sich auf die nächsten Aufgaben.

Auch die Kidscup U12.2 konnte ihr Spiel gegen Waiblingen2 mit 5:1 sehr deutlich gewinnen. Am Mittwoch nach den Ferien werden Felix Negele, Niklas Schulz, Lukas Pradl, Mica Scheller, Janne Steinert und Theresa Lothhammer das wohl vorentscheidende Spiel um die Meisterschaft bei den auch bisher ungeschlagenen Schmidenern bestreiten.

Die Knaben erhielt beim 3:3, (6:7 Sätze) gegen Rommelshausen zwar ihren ersten Dämpfer, können aber immer noch um den Aufstieg spielen, da in dieser Gruppe vier Mannschaften mit 2:1 Siegen an der Tabellenspitze stehen. Eine sehr ausgeglichene, spannende Gruppe. Felix Ackermann, Philipp Nobile, Tarik Schwinger, Paul Zimmermann, Lukas Schmitz und Linus Gerner sind bereit, weiter um den Titel zu kämpfen.

Schwer haben es in dieser Saison unsere Mädchen-Mannschaften, da sie in den letzten Jahren in die höchsten Klassen aufgestiegen sind. So hatte die SPG Mädchen 2 gegen Waiblingen beim 0:6 keine Chance. Sophia Lorch, Marleen Weimer, Charlotte Brüssau, Melanie Riedel, Ellen Rupp, Theresa Lothhammer und Dunja Ilic werden aber weiter um den Klassenerhalt kämpfen.

Nach den Ferien steigen dann auch unsere jungen Damen und Herren in die Verbandsrunde ein, alle fiebern dem Start am Sonntag, 25.6., entgegen und wollen nach den Aufstiegen in der Saison 2016 an ihre Erfolge anknüpfen.

Lebhafte Nachbarschaftsbegegnung - 12.06.2017
Das erste Rendezvous zwischen dem Kindergarten am Sonnenhang und dem TCR war am Dienstagnachmittag lebhaft und erfrischend. Peter Baltzer und Dieter Goll empfingen die Nachmittagskinder mit ihren Erzieherinnen Sabina und Sabina auf unserer Anlage herzlich und animierten die neugierigen Kinder sogleich mit den Bewegungsspielen nach dem „Beutelsbacher Modell“, was sichtbare Mitmach-Freude auslöste. Alle waren begeistert auf dem vorbereiteten Parcours und zeigten viel Temperament im Umgang mit den ungewohnten Spielgeräten. Selbst nach der verdienten Stärkung mit den leckeren Pfannkuchen von Susanne Lothhammer wurde noch eine lockere Abschlußrunde feurig aufgenommen. Allen hat es Spaß gemacht, den Erzieherinnen, den Leuten vom TCR und vor allem den Kindern. Einige Eltern waren erstaunt über die Aktivitäten ihrer Kinder und bekundeten Interesse. Nun wird erwägt wie wir diese Aktion weiter fortsetzen wollen.


Erfolgreiche TCR Jugend - 28.05.2017
Fast alle Mannschaften starteten erfolgreich in die Saison!! Nach den Siegen der Knaben, 4:2 in Waiblingen und 4:2 in Schorndorf, Mädchen1 (3:3, /7:6) in Fellbach und Juniorinnen1 (5:4 gegen Fellbach) mussten beide Mannschafte in ihren zweiten Spielen Niederlagen hinnehmen: die Mädchen1 gegen Urbach, 2:4, und die Juniorinnen1 gegen Mutlangen 1:8. Nun konnten auch die jüngeren Mannschaften nachlegen!!! Die Midcourt1 (U10) besiegte nach Urbach, 14:6, und Endersbach, 16:4, auch Schnait1 mit 17:3. Beide Kidscup-Mannschaften (U12) starteten mit Siegen in die Saison: Kids-Cup1 gewann gegen Waiblingen2 mit 6:0 und auch die Kids-Cup2 schlug sich prima und behielt gegen Strümpfelbach1 mit 5:1 und gegen R.W. Fellbach2 mit 6:0 eine weiße Weste.. Diesen tollen Siegen standen Niederlagen der Midcourt2, 0:20 gegen Waiblingen1 und Backnang1 entgegen. Die Mädchen2 verlor gegen Fellbach 2: 4 und gegen Schwäbisch Hall1 0:6 und die Juniorinnen2 3:6 gegen Enderbach1. Die nächsten Spiele finden in dieser Woche statt. Am Mittwoch, 31.5.17, spielen die Kids-Cup 2 zu Hause gegen Waiblingen 3 und die Kids-Cup 1 in Grossheppach. Vor den Ferien sind am Freitag, 2.6.17, noch zwei Heimspielen: die Knaben empfangen Rommelshausen und die Mädchen 2 den TC Waiblingen2.

Erfolg auch beim Schul-Sport
Das Remstalgymnasium ist mit einer Schulmannschaft im Rahmen von Jugend trainiert für Olympia vertreten. Die Mannschaft gewann in der ersten Runde gegen das Gymnasium Fellbach mit 5:1 und im Viertelfinale beim Gymnasium Nürtingen mit 6:0!!! Im Halbfinale stehen sie nun der starken Merz-Schule aus Stuttgart gegenüber. Es spielten hier Maxine Merz, Maya Scheller, Dajana Abaszic und Rike Kemmerich.

Das Herren-Doppelturnier
Tradition belebt und muss ständig gepflegt werden. Hier hat unser Organisator, Rolf Hofmeister, wieder ein glückliches Händchen gehabt. Prächtiges Wetter lockte dreizehn aufrechte Männer am Vatertag auf die Anlage zum munteren Wettstreit. Spielfreudig waren alle, doch der große Spieltrieb lag diesmal woanders. Die Drohne vom Jungvater Mathias war der Knüller und weckte lebhaftes Interesse bei den Senioren. Dennoch wurden vier ehrgeizige Runden gespielt, die dank der fürsorglichen Betreuung von Helga Baltzer, Traudel Brugger und Traute Lohwasser ohne jegliches Wehwehchen überstanden wurden. Vesperbrote, Weißwürste und leckere Kuchen sorgten für die notwendige Stärkung in den Erholungspausen. Gute Laune und Harmonie war das bestimmende Bild auf der sonnigen Terrasse. Die beiden Jungväter, Thomas Steinert und Mathias Schulz, hielten sich wacker und waren ein erfreulicher Gewinn, ebenso Altprofi Waldemar Tiede, der es sich nicht nehmen ließ, endlich mal wieder mit seinen Tennisfreunden das Racket zu schwingen. Er hat es nicht verlernt. Man muss am Vatertagsturnier nicht unbedingt einen Sieger ermitteln; doch ganz ohne geht es auch nicht. Rolf Hofmeister konnte mit Wieland Gressenich, Bernd Ehret und Karl Reith die drei Punktbesten verlesen und stiftete aus eigenem Keller die Ehrenpreise. Ihm sei Dank dafür und ebenso für den organisatorischen Einsatz. Gut gemacht, Rolf!

Zweiter Spieltag - 21.05.2017
Die Freude am Spiel ist wieder da und mit den steigenden Temperaturen steigt auch die Begeisterung auf den Spielfeldern. Ohne Fehl und Tadel läuft es bei den Herren 65 in der Württembergstaffel. Mit der SPG Allmersbach hatten unsere Senioren einen zähen Gegner in Unterweissach zu spielen, doch der Kampfeswille reichte aus um beim 3:3 mit einem Satzvorteil als Sieger die Heimreise anzutreten.
Gut erholt zeigten sich auch unsere Damen 40 bei der SPG Markgröningen. Der Sieg war schon nach allen gewonnenen Einzel (4:0) sicher. So konnte man bei den Doppel befreit aufspielen und mit 5:1 einen schönen Erfolg heimbringen.
Lediglich die Damen 65 kommen zögerlich aus den Startlöchern. Gegen die SPG Hattenhofen kämpften sie tapfer, konnte die 2: 4 Heimniederlage aber nicht verhindern.

Bei der Jugend zeigten unsere Kids-Cup- Mannschaften dagegen tolle Spiellaune. Auf unserer Anlage besiegte die U12.1 Waiblingen2 souverän mit 6.0 und die U12.2 schaffte ein deutliches 5:1 gegen Strümpfelbach1. Die Midcourt U10. 1 erspielte sich gegen Endersbach4 ein schönes 16:4. Unsere junge U10.2 hatten beim 0:20 gegen Waiblingen1 wenig Chancen.

Der nächste Spieltag
Für die Aktiven tritt jetzt erst einmal eine Spielpause bis nach den Pfingstferien ein. Bei der Jugend werden in dieser Woche noch zwei Heimspiele und drei Auswärtsspiel ausgetragen; dabei empfängt die Kids-Cup U12.2 am Mittwoch, 24.5.17, R. W. Fellbach und die SPG Mädchen1 am Freitag, 26.5.17, die spielstarke Mädchen aus Urbach. Auswärts spielen die Kids-Cup U12.1 in Rommelshausen, die Mädchen2 in Schwäbisch Hall und die Knaben in Schorndorf. Wir wünschen unserer Jugend bei ihren Einsätzen viel Spaß und Erfolg.

Schnuppern mit dem Kindergarten
Mit dem Kindergarten Am Sonnenhang werden wir am Dienstag, 30.5.17, ab 14,30 Uhr auf unserer Anlage einen Spiele-Nachmittag durchführen. Der Kindergarten und der Tennisclub möchten die nachbarlichen Beziehungen intensivieren und starten dabei mit einer bewegungsaktiven Freiluftbegegnung auf unseren Tennisplätzen.

Erster Spieltag - 14.05.2017
Trotz der Wetterkapriolen mit Regen und Kälte haben die ersten Spiele der Saison durchgeführt werden können. Schon war wieder Leben auf den Plätzen.
Bei uns hatten unsere Herren 65 in der Württembergstaffel den TC Herrenberg zu Gast. Unsere Senioren zeigten gleich wieder Ehrgeiz und Kampfgeist und schickten die Herrenberger mit einer 1:5 Niederlage auf die Heimreise. Der Sieg zeichnete sich schon nach den Einzel, 3:1, ab und war mit den beiden gewonnenen Doppeln eindeutig. Die freundschaftliche Atmosphäre nach dem Spiel auf der Terrasse rundete den Einstieg in die Saison ab.
Weniger Glück hatten unsere beiden Damen-Mannschaften, die beide auswärts in die Saison starteten und die Punkte mit jeweils 2:4 Punkten bei ihren Gastgebern lassen mussten, wobei in beiden Spielen Match-Tiebreaks mit 8: 10 und 5:10 unglücklich verlorengingen. Die Damen 65 kamen so mit leeren Händen aus Winnenden zurück und die Damen 40 aus Mögglingen.

Bei der Jugend siegten als reine TCR-Mannschaft unsere Knaben gegen Waiblingen 4 mit 4: 2. In den Spielgemeinschaften mit Großheppach und Schnait mischte unsere Jugend kräftig mit, wobei sich Sieg und Niederlage die Waage hielten.

Der nächste Spieltag
Bei Aktiven spielt als einzige Mannschaft die Damen 65 auf unserer Anlage am Mittwoch, 17.5.17 ab 11,00 Uhr, gegen Hattenhofen. Die Herren 65 treten am gleichen Tag in Allmersbach an. Auf unserer Anlage spielen am Mittwoch, 17.5. ab 15,00 Uhr unsere beiden Kids-Cup-Mannschaften.

Jubiläum in Südtirol - 08.05.2017
Das Wetter macht uns auf den Plätzen zu schaffen. Regen und Kälte verzögert unseren sportlichen Einsatz; doch rege ist es im Club dennoch. Zwei Ereignisse haben Freude gemacht:

Seit 25 Jahren gehen Senioren des TCR vor der heimischen Freiluftsaison ins Trainingslager zum TC Neumarkt nach Südtirol. In diesem Jahr unternahm eine kleine Gruppe der Herren 70 die Tour nach Neumarkt. Von der Hoteliersfamilie Tauber vom Hotel „Andreas Hofer“ wurden sie in den Laubengängen mit einem Willkommenstrunk herzlich empfangen. Zum 22. Mal waren die TCR-Sensoren in dem gastfreundlichen Haus untergebracht. Vormittags, nach der Frühgymnastik, wurden zwei Einheiten Tennis gespielt und am Nachmittag war dann Kultur – Natur – Genus angesagt. Museumsbesuche in Bozen und Trient, sowie kleine Wanderungen, Besuche in Buschenschänken bei Wein und Gesang durften natürlich nicht fehlen. So genossen TCR-Senioren unter Anführung von Rüdiger Wahl bei herrlichem Wetter und erholsamer Atmosphäre das 25jährige Besuchs-und Fitness-Jubiläum in Südtirol.

ROM 312 - 08.05.2017
Evi Hofmeister und Ute Kull, unsere Damen für besondere Ereignisse, haben einen tollen Leckerbissen serviert und mit „ROM 312“ große Bewunderung hervorgerufen. Mit 24 Leuten ging es zum Gasometer nach Pforzheim in das welt-größte 3600-Panorama. Alle waren begeistert und erlebten das Riesenrundbild als besonderes Kunsterlebnis. Die Zeitreise versetzte sie in das Rom 312 n. Chr., wo Kaiser Konstantin in Rom einzieht und danach die Verfolgung des Christentums beendet. Auf einer 15 Meter hohen Besucherplattform erlebt man inmitten von römischen Palästen, antiken Säulen, Thermen und Basiliken das historische Ereignis hautnah und beinahe plastisch greifbar. Ein beeindruckendes Erlebnis für alle unsere Teilnehmer. Evi und Ute haben wieder ein ganz dickes Lob verdient, zumal der Ausflug mit Anreise, Rückreise und Einkehr beim Italiener im Ristorante „Mama da Vinci“ bestens vorbereitet war und absolut reibungslos über die Bühne ging. „Evi, Ute, wir danken recht herzlich für denn schönen Tag!“

Noch einmal Arbeitsdienst - 10.04.2017
Wieder tolles Wetter, wiedergroße Hilfsbereitschaft, wieder gute Arbeit beim zweiten Einsatz auf unserer Anlage. Er-neut haben zwanzig Männer und Frauen tüchtig hingelangt und die die Voraussetzungen für eine baldige Nutzung der Plätze geschaffen. Nur noch wenige Arbeiten sind zu tun, so das Anbringen der Sichtplanen und einige Aufräumarbeiten. Das soll am Samstag, 22. April 2017, ab 9.00 Uhr bei dem letzten Arbeitsdienst erledigt werden, bevor wir am Sonntag, 30. April, mit dem Eröffnungsturnier für Alt und Jung in die neue Saison starten.

Toller Erfolg vor der Freiluftsaison - 10.04.2017
Unsere Juniorinnen-Mannschaft gewann auch das letzte Spiel der Winterrunde in Winnenden mit 6:0!! Ein toller Er-folg, zumal es das Spiel um den Aufstieg war. Die Mannschaft zeigte vom ersten Ballwechsel an, dass sie auch in diesem Spiel keine Frage um die Meisterschaft aufkommen lassen würde. Mit vier deutlichen Einzelsiegen wurde das Ziel des Winters schon vorzeitig erreicht und auch die Doppel gingen eindeutig an den unsere Juniorinnen. Somit wur-de die Meisterschaft der Winterrunde mit 5:0 Siegen, 29:1 Matches und 58:2 Sätzen souverän erreicht!! Wir gratulieren den Super-Mädels zum Aufstieg in die Staffelliga und damit die höchste Spielklasse der Winterrunde. Klasse Einstimmung zur Sommerrunde, die in wenigen Wochen beginnt. Auf dem Foto von links nach rechts: Dajana Abadzic, Maya Scheller, Maxine Merz, Jasmin Glock. Zur siegreichen Wintermannschaft gehörten außerdem Nathalie Hiss und Luisa Hellstern.

Wanderausfahrt ins Walsertal - 02.04.2017
Unsere 25jährige Jubiläums-Ski-und Wanderausfahrt ins Berghaus nach Mittelberg im Walsertal, begann sehr vielversprechend. Unser ehemaliges TCR Mitglied und jetzige Neu-Allgäuerin, Hannelore, hatte uns in Immenstadt zu einem herrlichen Weißwurst-Frühstück eingeladen. Hier trafen wir uns dann auch mit unseren extra aus Tel Aviv angereisten Tennis-Freunden. Das Berghaus überraschte uns mit vielen neuen Annehmlichkeiten, die wir alle sehr schätzten. Zum ersten Mal seit 25 Jahren war das Tal grün. Auch die Söllereckbahn war schon außer Betrieb und auch die ansonsten so schöne Steinbock-Loipe fiel dem warmen Wetter zum Opfer. So haben wir tolle Wanderungen über den Freibergsee nach Oberstdorf und zu unserem berühmten Kaiserschmarrn Restaurant in Schwende unternommen. Wie immer war der Heimatabend dann der krönende Abschluss unserer Ausfahrt. Es war bei bester Stimmung eine sehr gelungene Abschluss-Ausfahrt.

Für die Jugend - Wieder bei Olympia - 02.04.2017
Die Grundschule Beutelsbach hat am letzten Donnerstag wieder am jährlichen Schultennis-Turnier „Jugend trainiert für Olympia“ mit zwei Mannschaften teilgenommen, die vom Clubtrainer Hannes Scheller vorbereitet und von der Jugendorganisation des TCR betreut wurden. In Schorndorf waren 9 Schulen am Start Die erste Mannschaft, mit Paul Zimmermann, Mica Scheller, Peter Zimmermann und Judith Scheytt, gewann ihre Gruppe mit Siegen gegen die Schulen aus Köngen und Rosswälden. Leider verlor man in der Finalrunde beide Spiele sehr knapp gegen Urbach und Lichtenwald. Das Spiel gegen Lichtenwald um Platz 2 entwickelte sich zum Krimi bis zum letzten Punkt und wurde am Ende mit 3:3 und 77:78 Punkten verloren, knapper geht es fast nicht mehr. Der dritte Platz, mit Bronzemedaille, ist dennoch eine schöne Belohnung.
Die zweite Mannschaft hatte mit Grunbach-1 und Lichtenwald-1 schon zwei starke Gegner in der Gruppe. Beide Spiele wurden zwar verloren, aber mit durchaus engen Spielen. In der Platzierungs-Runde gab es dann einen 6:0-Sieg gegen Rosswälden 2 und eine knappe Niederlage mit 2:2 Einzeln und 28:33 Punkten gegen Rosswälden-1. In dieser Mannschaft spielten Nico Steinert, Leo Lothhammer, Anna Zimmer, Lilly Lassas und Lara Bachteler. Alle Kinder hatten am Ende mindestens ein Einzel gewonnen und waren happy. Die Betreuer Birgit Zimmer, Monika Lassas und Hannes Scheller hatten viel Freude an ihren Mannschaften.

Jubiläumsausfahrt ins Walsertal - 27.02.2017
Der TCR ruft im Jubiläumsjahr zu einer besonderen Veranstaltung auf. Mit Helga und Peter Baltzer geht es von Sonntag, 26. März, bis Mittwoch, 29. März, in diesem Jahr zum 25. Mal zur Ski- und Wanderausfahrt ins Kleinwalsertal. Im Berghaus in Mittelberg wollen wir vergnüglich ein paar Tage in Gemeinschaft zusammen sein. Die Organisatoren Helga und Peter freuen sich über möglichst viele Teilnehmer. Sie geben auch nähere Auskunft. Anmeldungen bitte an Helga Baltzer, E-Mail Adresse: hpbaltzer@ web.de oder telefonisch unter 07151-65589.

Jubiläumsjahr - 20.02.2017
Im Jubiläumsjahr „50 Jahre Weinstadt-Tennis – TCR Beutelsbach“ wird vom Vorstand jetzt schon auf die diesjährige Hauptversammlung im Gasthaus „Zum Löwen am Montag, 20. März, 19,00 Uhr“, hingewiesen. Die Tagespunkte werden den Mitgliedern rechtzeitig per E-Mail zugesandt.

Juniorinnen siegen weiter - 12.02.2017
Mit einem Kantersieg setzen unsere Juniorinnen in der Winterrunde ihre Erfolgsserie fort. Sie gewannen auch gegen Backnang das dritte Spiel wieder mit 6:0 und führen die Tabelle nun mit 18:0 Siegen an. Gegen sehr gute Gegner aus Backnang siegten Maxine Merz, Jasmin Glock, Luisa Hellstern und Dajana Abadzic. Nun geht es in den letzten beiden Spielen gegen Öffingen und Winnenden um den Aufstieg. Schon vor Beginn der Sommerrunde ein toller Erfolg, der uns freut und zu dem wir herzlich gratulieren. Nur weiter so. ein toller Erfolg. Am nächsten Wochenende kämpft unsere Midcourt-Mannschaft dann auch weiter um die Meisterschaft in Buoch.

Winterhallenrunde - 06.02.2017
Im Jubiläumsjahr „50 Jahre Weinstadt-Tennis – TCR Beutelsbach“ wurde die Winterrunde am letzten Wochenende mit vier Spielen fortgesetzt und zwar zweimal erfolgreich mit Siegen im Midcourt gegen Endersbach und Juniorinnen gegen Schorndorf. Der junge Nachwuchs mit Djordje Abadzik (TCG), Mica Scheller, Judith Scheytt und Tim Klinsmann besiegte Endersbach 5:1, wobei Mica in einem superlangen Krimi im Matchtiebreak 14:12 die Oberhand behielt. Die Juniorinnen mit Maxine Merz, Maya Scheller, Dajana Abadzik und Nathalia Hiss schickten Schorndorf mit einem glatten 6:0 auf die Heimreise. Unglücklich verloren haben die Damen gegen Hofherrenweiler in Aalen. Beim 2:4 konnte die Mannschaft mit Maxine Merz, Maya Scheller, Jeanette Raiser, Antonia Kufer zwei Matchtiebreaks nicht durchbringen. Die Mädchen, Maya Scheller, Dajana Abadzik, Sophia Lorch und Marleen Weimer kamen aus Schorndorf mit 2:4 aus Schorndorf zurück. Am kommenden Wochenende wird die Runde mit den jungen Herren und Juniorinnen fortgesetzt. Wir wünschen unseren Spielern und –rinnen weiterhin viel Spaß und Erfolg.

Jubiläumsjahr - 30.01.2017
Mit „50 Jahre Weinstadt-Tennis – TCR Beutelsbach“ wird das neue Jahr 2017 ein besonderes Jubiläumsjahr für unseren Club. Schon gleich am Anfang möchten wir darum auf einige interessante Termine hinweisen: Montag, 20. März, 19,00 Uhr, Hauptversammlung im Gasthaus „Zum Löwen“; Sonntag, 26. März bis Mittwoch, 29.März, Jubiläums-Ski-und Wanderausfahrt „25 Jahre Walsertal“; Donnerstag, 4.Mai, Besuch der Ausstellung „Das Panorama ROM 312“ im Gasometer in Pforzheim mit Ute Kull und Evi Hofmeister. Termine, bitte, vormerken. Auf alle Veranstaltungen weisen wir rechtzeitig und ausführlich noch später hin; ebenso auf die Saisoneröffnung, die wir, je nach Witterung, auf Ende April/Anfang Mai einplanen.

Bezirksmeisterschaften - 23.01.2017

In der Finalrunde der Bezirksmeisterschaften gab es zwei tolle dritte Plätze durch Peter Zimmermann und Dajana Abadzic vom TC Großheppach, die ja im Winter bei den TCR-Juniorinnen spielt. Peter gewann im U8-Kleinfeld seine beiden Vorrundenspiele und verlor im Halbfinale knapp mit 3:5 gegen Valentin Steiner vom TC Neustadt. Dajana besiegte bei den Mädchen U12 Miriam Massdag vom TC Schorndorf und scheiterte im Halbfinale ganz knapp im Match-Tiebreak an Jennifer Pfäfflin vom TC Schmiden. Beide haben toll gekämpft. Wir gratulieren und sagen herzlichen Glückwunsch zu den schönen Erfolgen.

Winterrunde - 23.01.2017
In der Winterhallenrunde waren unsere beiden aktiven Mannschaften im Einsatz. Bravourös zeigte sich unsere junge Damenmannschaft, die durch Jeanette Raiser, von den Damen 40, verstärkt worden war. Die Mannschaft gewann mit 5:1 beim TC Fachsenfeld. Es spielten Maxine Merz, Maya Scheller, Jeanette Raiser und Nathalie Hiss. Ein toller Auf-takt in die Winterrunde. Nicht so gut lief es bei den Herren, die ersatzgeschwächt, mit angeschlagenen Spielern, ein 0:6 gegen Endersbach kassierten. Trotzdem eine gute Vorbereitung für die Sommersaison, der wir alle schon wieder entgegenfiebern.

Von der Tennis-Jugend - Gelungener Start - 9.1.2017
Mit einem gelungenen Winter-Tennis-Camp in der Mayer-Halle in Großheppach startete der TCR in der ersten Januar-woche in das Jahr 2017. Unter der Leitung von Clubtrainer Hannes Scheller und Mithilfe von Moritz Bernadzik, aus der Herrenmannschaft, erlebten 10-14 Kinder mit großem Engagement viel Sport bei den verschiedenen Übungen, Matches und beim Fitness-Test. Beim kleinen Tie-Break-Abschluss-Turnier kämpften alle um jeden Punkt und es zeigten sich viele Kinder schon in toller körperlicher Spielform, was zu folgenden Ergebnisse führte:
Großfeld: 1. Luis Honold,2. Paul Zimmermann, 3.Felix Lorch,
Kids-Cup: 1. Niklas Schulz, 2. Lukas Pradl, 3. Peter Zimmermann,
Kleinfeld: 1. Ludwig Schackert, 2. Lukas Schulz, 3. Sina Philipp.
Fitness-Test: 1. Marleen Weimer, 2. Felix Lorch, 3. Luis Honold.

Entschlackungs-Kur - 9.1.2017
Wer meint, zwischen den Feiertagen zu wenig Bewegung gehabt zu haben, sollte am Samstag, den 14.01.2017 um 16.30 Uhr dringend in die Stiftshalle kommen! Tatjana Scheller ruft gleich nach den Ferien zu einer besonderen Entschlackung auf. Bei Sport und Spaß wird sie zum Jahresbeginn mit uns wieder etwas für die Gesundheit tun. In einem bunten Teamwettbewerb werden wir uns fit halten. Jede Altersklasse ist herzlich willkommen. Wir freuen uns über viele Sportbegeisterte!

Winterhallenrunde - 19.12.2016
Auch in der kalten Jahreszeit geht es beim Tennis um Punkte. Am letzten Wochenende spielten drei unserer Mannschaften in der Winterhallenrunde. Sehr souverän gewannen unsere Juniorinnen mit 6:0 gegen Geradstetten. Maxine Merz, Maya Scheller, Dajana Abadzic und Luisa Hellstern gewannen mit Top-Leistungen alle Spiele sehr deutlich. Gleichzeitig hatten auch unsere Herren ihr Spiel gegen Geradstetten. Die Begegnung entwickelte sich zu einem wahren Krimi. Nach Siegen von Hannes Scheller und Philipp Hehl, sowohl im Einzel wie auch im Doppel und Niederlagen von Till Bernadzik und Martin Heeß stand es 3:3 Matches und 6:6 Sätze. Nun wurde gerechnet und leider ging das Spiel knapp mit 47: 50 Spielen an Geradstetten. Ähnlich spannend gestaltete unsere Knaben-Mannschaft ihr Spiel gegen Beinstein. Alle vier Einzel wurden gewonnen, davon drei im Match-Tiebreak, wobei unsere Jungs gute Nerven zeigten. Die Doppel konnten dann im vorgegebenen Zeitrahmen nicht mehr zu Ende gespielt werden. Damit ging der Sieg mit 4:0 an unsere Knaben Philipp Dörr, Paul Zimmermann, Lukas Schmitz und Linus Gerner. Das sportliche Wochenende hat Spaß gemacht und alle freuen sich schon auf die nächsten Spiele im Januar.

Tennis in der Schule macht Spaß - 12.12.2016
Zwölf Kids aus der zweiten Klassenstufe sind wieder dabei und nutzen mit Begeisterung die zusätzliche Sportstunde in der 14. Tennis-AG in der Grundschule Beutelsbach. Im Rahmen der Schulkooperation mit dem TCR zeigen die jungen Schüler und Schülerinnen in der Gymnastikhalle der Grundschule große Freude an Bewegung und Ballspiel unter Anleitung von Jugendtrainer Hannes Scheller. Aufgeteilt in zwei Gruppen wird montags und freitags mit viel Aufmerksamkeit trainiert, wobei die Jungen und Mädchen voll dabei sind. Bewegung in der Gruppe macht ihnen sichtbar Spaß.

Tüchtiger Mütter - 05.12.2016
Obwohl das Wetter mit dem leichten Nieselregen anfangs Bedenken aufkommen ließ, schafften junge Mütter unserer Jugendspieler und –spielerinnen eifrig weiter beim Aufbau des TCR-Standes, schmückten den Pavillon zu einem Blickfang auf dem traditionellen Beutelsbacher Nikolausmarkt für Klein und Groß. Rechtzeitig fertig, strahlten die jungen Mütter mit weiblichem Charme eine vorweihnachtliche Fröhlichkeit aus, die manchen Besucher zum Verweilen an unse-rem Stand anregte. Leckerer Crêpes mit Zimt und Zucker, Apfelmus oder Nutella, Hot Dogs und Flachswickel, sowie Kinderpunsch und Hot Aperol waren die köstlichen Anreger an unserem Stand, der bis zum Schluss gut besucht war. Das Geschicklichkeitsspiel mit Ball und Tennisschläger mit dem „Aktiven Senior“, Dieter Goll und Dominic Hüttner, aus der jungen Herrenmannschaft, fand begeisterten Anklang bei der kleineren Jugend, so daß um uns herum tatsächlich für Groß und Klein eine aufregende und doch stimmungsvolle Atmosphäre aufkam. Wir danken den Organisatorinnen Sandra Schulz, Sandra Bachteler, Simone Steinert und ihren vielen Helferinnen für diese hervorragende Aktion. Dank sagen wir auch Brigitte Ziegler für die fürsorgliche Unterstützung, sowie der Hilfe der Väter beim Abbau. Vielen Dank!

Wieder dabei - 21.11.2016
Nach dem großartigen Einstieg im vorigen Jahr sind wir auch in diesem Jahr wieder dabei, beim Beutelsbacher Nikolausmarkt am Freitag, 2.12. ab.17.00 Uhr. Wir beteiligen uns am bunten Programm für Klein und Groß auf dem Volmarplatz und freuen uns uns über jeden, der an unserem Stand vorbeischaut. Vielleicht hat der eine oder andere auch Lust, uns am Stand zu unterstützen, - gerne auch mit Kindern, die Spaß haben am Verkaufen oder am An- und Abbauen des Standes. Bei Interesse bitten wir Sandra Schulz, Tel. 07151-94 52 925 oder Sandra Bachteler, Tel. 07151-20 648 54 zu kontaktieren, die diese Aktion koordinieren. Wir danken herzlich im voraus.

Gemischter Einstieg Mit Sieg und Niederlage startete unsere Jugend in die Winter-Hallenrunde. Erfreulich unsere Midcourt U10 beim 6:0 Erfolg in der Halle in Baltmannsweiler gegen Schorndorf. Unsere Mädchen taten sich dagegen schwer gegen einen starken Gegner. Mit 0:6 kamen sie, trotz tapferer Gegenwehr, vom Favoriten aus Urbach zurück.

Die Plätze sind geräumt - 14.11.2016
Gut angepackt haben zweiunddreißig Hände von fleißigen Männlein, Weiblein und Jugendlichen am letzten Samstag beim Räumen der Plätze. Der technische Leiter, Michael Geiger, hatte für gutes Wetter gesorgt! Es ging flott voran und so war bei gelöster Stimmung schon am Mittag fast alles winterfest gemacht. Netze und Planen waren verstaut, Tische, Stühle und Bänke sicher verwahrt und so konnte Michael Geiger zufrieden zum gemütlichen Kehraus mit Butterbrezel auf die Terrasse rufen. Die Freiluftsaison 2016 ist jetzt endgültig abgeschlossen.

Neue Schulkooperation - 07.11.2016
Mit Beginn des neuen Schuljahres startet der TCR auch eine neue Schulkooperation mit der Grundschule Beutelsbach. In der vierzehnten Tennis-AG engagieren wir uns weiterhin an einer zusätzlichen Sportstunde in der Schule. Auch die neue Schulleiterin, Frau Michaela Schönau, hat diese sportliche Aktion positiv aufgenommen und unterstützt sie aktiv. In der Tennis-AG soll die Freude an der Bewegung, am Ballspiel allgemein und am Tennis speziell geweckt werden. Die Vorbereitungen sind abgeschlossen. Unter der Regie des Clubtrainers, Hannes Scheller, läuft nun diese sportliche Aktion montags und freitags in der 6. Schulstunde in der Gymnastikhalle der Grundschule.

Nachfeier
Mit einem kleinen Pizza-Essen für unsere U12.1 Kids-Cup haben wir im Clubhaus das erfolgreiche Auftreten nachgefeiert. In der Verbandsrunde wurde die Mannschaft mit fünf Siegen ungeschlagen Meister. Tarik Schwinger, Paul Zimmermann, Lukas Schmitz, Linus Gerner und Emanuel Patnaik zeigten bei allen ihren Einsätzen tolle Leistungen, die uns große Freude machten und gute Hoffnungen für die Zukunft sind .

Von der Tennisjugend - Ein weiterer Höhepunkt
Mit spannenden Wettkämpfen bei der Clubmeisterschaft der Jugend konnten wir die Freiluftsaison im goldigen Sonnenglanz erfolgreich abschließen. Es war, nach den Weinstadtmeisterschaften, der zweite sportliche Höhepunkt im September. Sechsunddreizig Jungen und Mädels hatten sich gemeldet und belebten mit Eifer von Freitag bis Sonntag unsere Clubanlage. Clubtrainer Hannes Scheller hatte mit Helfern und Unterstützern aus den Reihen der jungen Eltern die Organisation im Griff. Auf den Spielfeldern wurde mit Fairness und großem Ehrgeiz gekämpft, so dass die zuschauenden Eltern ihre Freude hatten. Mit der Siegerehrung am Sonntagnachmittag endete die gelungene Veranstaltung auf der Terrasse des Vereinsheims. Vor großer Kulisse dankte Dieter Goll allen Helfern und Betreuern für den Einsatz und die Betreuung während der vergangenen Saison und den vielen Müttern für die immer wieder begehrten Salat- und Kuchenspenden, die auch bei dieser Veranstaltung wieder groß waren. Besonderen Dank galt Thomas Steinert für Erstellung der Urkunden, den Grillmeistern Karl Lothhammer, Norman Zimmermann und Armin Hellstern und den fleißigen Helferinnen Susanne Lothhammer, Tatjana Scheller und Evelina Schmitz. Umsichtig, emsig und unverzichtbar zeigten sich Eva Heibel und Gaby Phillips hinter der Theke, auch ihnen herzlichen Dank. Erfreulich das Wirken von Seniorspieler Walter Bachmann. Er öffnete seine Schmuckschatulle und alle durften sich etwas aussuchen, was besonders die weibliche Jugend beglückte. Danke, Walter! Beachtung fanden auch die Einlagespiele der beiden Jungherren, Philipp Hehl und Dominik Hüttner und von Adrian Illmann und Luis Schneck gegen zwei unverbrauchte Jungväter. Mit der Ausgabe der Urkunden, der schönen Siegerpokale und Medaillen klang das Abschlussturnier der Jugend harmonisch aus.

In die Siegerliste eintragen konnten sich:
Kleinfeld U8 Mädchen: 1. Carolin Negele, 2. Annabell Fernandes, 3. Lara Bachteler, 4. Lilly Lassas;
Kleinfeld U8 Knaben: 1. Peter Zimmermann, 2.Nico Steinert, 3.Leo Lothhammer, 4. Ludwig Schackert, 5. Lukas Schulz;
Kleinfeld U8 Doppel: 1.Carolin Negele/Annabell Fernandes, 2. Nico Steinert/Ludwig Schackert, 3. Lukas Schulz/Leo Lothammer, 4. Lara Bachteler/Lilly Lassas;
Midcourt U10 Einzel: 1. Mica Scheller, 2. Theresa Lothhammer, 3. Judith Scheytt, 4. Anna Zimmer;
Midcourt U10 Doppel: 1. Mica Scheller / Peter Zimmermann, 2. Theresa Lothhammer / Annabell Fernandes 3. Nico Steinert / Ludwig Schackert,
Kidscup U12 Knaben: 1. Tarik Schwinger, 2. Paul Zimmermann, 3. Lukas Schmitz, Linus Gerner;
Mädchen U14 Einzel: 1. Luisa Hellstern, 2. Maya Scheller, 3. Sophia Lorsch, 4. Marleen Weimer; 5. Charlotte Brüssow;
Knaben U14 Einzel: 1. Philipp Dörr, 2. Finn Mayer-Walcher, 3. Niklas Schulz;
Knaben 14 Doppel: 1. Tarik Schwinger / Paul Zimmermann, 2. Philipp Dörr / Linus Gerner;
Juniorinnen U16 Einzel: 1. Nathalie Hiss, 2. Jasmin Glock, 3. Antonia Kufer;
Juniorinnen U16 Doppel: 1. Nathalie Hiss / Luisa Hellstern, 2. Maya Scheller / Jasmin Glock, 3. Marleen Weimer / Sophia Lorch.

Erinnerung - TCR-Wanderung am 03.10.2016
Wir erinnern an unsere TCR-Wanderung am Montag, 3.Oktober 2016, dem Tag der Deutschen Einheit. Die Wegstrecke beträgt ca. 9 km; dafür ist eine Wanderzeit von ca. 3 Stunden vorgesehen. Das Ziel bleibt wie immer eine Überraschung. Für das leibliche Wohl tagsüber sollte eignes Rucksackvesper mitgenommen werden. Am frühen Abend erfolgt eine gemeinsame Einkehr. Treffpunkt ist der Marktplatz in Beutelsbach um 10,00Uhr, die Rückkehr ist gegen 20,30 Uhr vorgesehen.
Anmeldung sind erwünscht bis Mittwoch, 28.Sept. 2016, bei: Ute Kull Telefon 999 18 13 oder Holzwarth/Wahl Telefon 412 80, dort werden auch weitere Infos gegeben, falls erforderlich.

19.09.2016 - Jugend-Clubmeisterschaften
Am kommenden Wochenende, vom Freitag, den 23. Sept. bis Sonntag, den 25. Sept., werden wir mit den Clubmeisterschaften der Jugend die Saison sportlich abschließen. Die Spielpläne werden, nach Erstellung, schnellstens am Clubhaus ausgehängt. Bitte, Aushang beachten! Auskunft auch über Clubtrainer Hannes Scheller: Tel. Tel. 0163 727 7307 oder per E-Mail: hannes.scheller@arcormail.de. Wir wünschen allen Teilnehmern viel Spaß und Erfolg bei ordentlichem Tenniswetter.

19.09.2016 - Sommercamp 2 - Nachlese
In der letzen Sommerferienwoche führte der TCR unter Leitung von Clubtrainer Scheller das 2. Sommercamp durch. Wiederrum eine super Woche. Bei wunderschönem September-Wetter nahmen 25 Kinder aus verschiedenen Altersklassen teil. An zwei Tagen gab es auch wieder, parallel zum Camp, für je zwei Stunden einen Mütter-Kurs, der gut ankam und weitere Interessenten für den schönen Tennissport begeisterte. Hannes und seine Helfer aus den Mannschaften, sowie Peter Balzer und Dieter Goll, die wieder das Tennis-Sportabzeichen in Gold, Silber und Bronze abnahmen, waren voll im Einsatz und konnten alle Teilnehmer zu guten Leistungen motivieren. Es wurde viel gelernt. Alle hatten riesigen Spaß und beim großen Abschluss-Turnier wurde erneut mit vollem Einsatz um die Pokale, Medaillen, Preise und Urkunden gefightet. Große Freude herrschte bei der Siegerehrung am Freitag. Sieger wurden: im Großfeld: 1. Maya Scheller, 2 .Felix Lorch, 3.Philipp Nobile; beim Kidscup: 1.Lukas Schmitz, 2. Niklas Klute, 3. Felix Negele, im Kleinfeld: 1.Mica Scheller, 2. Judith Scheytt, 3.Peter Zimmermann. Wir gratulieren herzlich.

12.09.2016 - Bekannt-Machung
Der TCR pflegt nicht nur das gesellige Spiel mit der „gelben Filzkugel“ um den Körper zu stärken, nein, auch das gesellige Miteinander um die Gemeinschaft zu stärken. Der Vorstand gibt deshalb für die auslaufende Saison noch nachfolgende Aktivitäten bekannt: 30. September, letztes offizielles Freitagstraining für die Seniorenmannschaften mit anschließendem Vesper-Abend; Montag, 3.Oktober, Traditionelle TCR-Wanderung am Tag der Deutschen Einheit; Mittwoch, 5. Oktober, gemeinsamer Volksfest-Besuch; Freitag, 21. Oktober, Saison-Abschluss im Clubheim mit heimischen Spezialitäten; Dienstag, 25. Oktober, „Nachtwächter-Lesung“ im Turm in Waiblingen mit Toni Herm. Der Vorstand freut sich über eine rege Beteiligung und gibt gern Auskunft zu den Aktionen durch Peter Baltzer, Tel.: 07151-65589.

12.09.2016 - Von der Tennisjugend
Weinstadtmeisterschaften der Tennisjugend Bei strahlendem Sonnenschein und guter Harmonie kämpften am letzten Ferienwochenende junge Nachwuchsspieler und –spielerinnen bei den 13. Weinstadtmeisterschaften der Tennisjugend um Siegpunkte. Veranstalter war wieder der Verein zur Förderung der der Jugendarbeit in den Tennisvereinen Weinstadts (VFT). Ausgerichtet wurde das Turnier auf den Anlagen des TC Großheppach und des TC Schnait. Einundzwanzig Jugendliche waren vom TCR dabei. Ihr Einsatz war erfreulich gut. In einem Wettbewerb kommt die Siegerin aus unseren Reihen, in zwei Wettbewerben wurden zweite Plätze erreicht, fünfmal erkämpfte sich unser Nachwuchs dritte Plätze und viermal vierte. Meister bei den Mädchen Kleinfeld U8 wurde Carolin Negele. Hervorragende zweite Plätze erspielten sich: Paul Zimmermann im Midcourt Knaben U10, und Theresa Lothhammer bei den Mädchen Midcourt U10 Schöne dritte Plätze erreichten: Peter Zimmermann im Kleinfeld Knaben U8, Mica Scheller bei den Knaben Kleinfeld 10, Tarik Schwinger im Kids-Cup Knaben U10, zusammen mit Lukas Schmitz auch im Knaben Doppel U12/14 und Luisa Hellstern bei den Mädchen U14. Vierte Plätze erspielten sich: Lukas Schmitz beim Kids-Cup U12, Maya Scheller bei den Mädchen U14, Philipp Dörr bei den Knaben U14 und Adrian Illmann bei Junioren U16. Die Nebenrunde Kids-Cup Knaben U10 gewann Felix Negele vor seinen Clubkameraden Niklas Schulz und Janne Steinert. Wir beglückwünschen unserem gesamten Nachwuchs zu dem tatkräftigen Einsatz und freuen uns über die schönen Erfolge.

12.09.2016 - Jugend-Clubmeisterschaften, Vorschau
Als nächstes Großereignis für unsere Jugend stehen die Clubmeisterschaften des TCR an. Am letzten Wochenende des Septembers, vom Freitag, den 23. Sept. bis Sonntag, den 25. Sept., werden wir die Saison sportlich abschließen. Nähere Einzelheiten und Anmeldung über Clubtrainer Hannes Scheller: Tel. Tel. 0163 727 7307 oder per E-Mail: hannes.scheller@arcormail.de.

Turnierzeit Nach den Verbandsspielen beginnt die Zeit der Turniere. Mit Adrian Illmann und Philipp Dörr haben zwei weitere Jugendliche des TCR die Chance genutzt, die Matchpraxis auf Turnieren gegen vielseitige Gegner zu verbessern. Adrian spielte drei LK-Turniere: das 8. Metzinger Open, den Bärenbachcup in Urbach und den LBS Cup in Esslingen. Alle drei Einsätze waren starke Herausforderungen für ihn, die ihn bei großem Kampfgeist viel Spielfreude schenkten. In Metzingen verlor er in der ersten Runde gegen Julian Hammesfahr vom TC Waiblingen 2:6, 3:6, in Urbach spielte er verletzt gegen Marc Sellinger vom TC Endersbach 3:6, 0:6 und in Esslingen hatte er mit Mikhail Variychuk vom TK Blau-Gold Steglitz beim 1:6, 2:6 einen bärenstarken Gegner auf der anderen Seite. Auch Philipp zeigte beim LK-Jugend Tagesturnier in Unterensingen Spielfreude und sammelte in den Gruppenspielen beim 3:6, 0:6 gegen Erik Rebholz vom TC Irndorf und beim 6:1, 5:7, 5:10 gegen Christian Günther vom TA Waldenbach viel Wettkampferfahrung. Die Einsätze werden Früchte tragen, nur weiter so, Jungs!

Weinstadtmeisterschaften der Jugend
Am Freitag dieser Woche, 9.9,16, starten die Weinstadtmeisterschaften der Jugend. Die Spielpläne werden, nach Erstellung, schnellstens am Clubhaus ausgehängt. Wir wünschen unseren Teilnehmern viel Spaß und Erfolg und bitten um rechtzeitiges Erscheinen vor den Matches

TCR-Wanderung - Vorschau
Unsere bewährten Wanderführer, Ute Kull und Rüdiger Wahl, haben die 39. TCR-Wanderung bereits gründlich vorbereitet und würden sich freuen, möglichst viele Wanderfreunde zu diesem Ereignis am Tag der Deutschen Einheit, Samstag, 3. Oktober 2016, begrüßen zu können. Die Wegstrecke beträgt ca. 9 km; dafür ist eine Wanderzeit von ca. 3 Stunden vorgesehen. Das Ziel bleibt wie immer eine Überraschung. Für das leibliche Wohl tagsüber sollte eignes Rucksackvesper mitgenommen werden. Am frühen Abend erfolgt eine gemeinsame Einkehr.
Treffpunkt ist der Marktplatz in Beutelsbach um 10:00 Uhr, die Rückkehr ist gegen 20,30 Uhr vorgesehen.
Anmeldung sind erwünscht bis Mittwoch, 28. Sept. 2016, bei: Ute Kull Telefon 999 18 13 oder Holzwarth/Wahl Telefon 412 80, dort werden auch weitere Infos gegeben, falls erforderlich.

28.08.2016 - Turnier-Aktivitäten
Ferien und immer noch sportlich aktiv. Die Tennis-Jugend des TCR war auch in diesem Jahr zu Beginn der Sommerferien immer noch kräftig im Einsatz. Neben dem clubeigenen Mitternachtsturnier und Tenniscamp haben TCR-Spieler und Spielerinnen auch noch externe Turniere besucht. Super dabei die Leistung von Maya Scheller, die das Damen-Grand-Slam LK-Turnier in Stuttgart-Stammheim gewann! Nach einem deutlichen 6:0, 6:0 im Halbfinale gegen Lisa Rehm, TC Weil der Stadt, folgte im Finale ein Krimi, den Maya mit 2:6, 6:4, 10:4 gegen Leonie Schoch, TC Sternenfels, knapp aber verdient gewann, super!
Beim Herren-Turnier in Bopfingen waren gleich drei unserer Herren am Start. Hannes Scheller gewann im Herren-A-Feld sein erstes Spiel deutlich gegen Alex Herrera-Wentzel, TC Esslingen und scheiterte dann etwas unglücklich in der zweiten Runde an Max Mirlieb, TC Lauffen. Marc Hüttner gewann bei den Herren-B ebenfalls die erste Runde gegen Max Julius, Ellwangen und schied auch in der zweiten Runde gegen Patrick Bienick, TC Heidenheim, aus. Dominic Hüttner verlor zwar in der ersten Runde bei den Herren B gegen Martin Hoben, TC Ebnat, konnte sich dann aber in der Nebenrunde mit vier tollen Siegen den Titel sichern! Im Finale besiegte er Martin Hersacher vom TC Oberdorf. Klasse Leistung nach dem zweiten Platz in Weinsberg, in der Woche zuvor. Wir gratulieren unseren Spielern und Spielerinnen zu den Erfolgen und freuen uns über den sportlichen Einsatz.

18.08.2016 - Sportabzeichen
Das Tennis-Abzeichen für Kinder ist immer wieder ein beliebter Anreiz für den jungen Nachwuchs im Tennis. Der TCR hat diesen Motivationsmacher ständig im Programm. Im Rahmen des diesjährigen Sommer-Camps 1 haben Michael Geiger und Dieter Goll von den Aktiven Senioren wieder das Schultennis-Sportabzeichen abgenommen. Konzentriert und mit Begeisterung haben die Kinder mitgemacht und wenn es bei dem einen mal nicht so lief, haben die anderen ihn mächtig angespornt. Fünf Aspiranten für Gold, zwei für Silber und vier für Bronze konnten am Ende alle ihre Auf-gaben erfüllen. Das Abzeichen in Gold erreichten: Theresa Lothhammerr, Alisa Mössner, Markus Korb, Tarik Schwinger, Nico Steinert. Die Aufgaben für Silber schafften: Leo Lothhammer und Peter Zimmermann und Bronze erreichten Lukas Schulz, Ilenia Capodiece, Lukas Korb und Yorck Blume. Wir gratulieren herzlich und wünschen weiterhin viel Spaß und Freude beim Spiel mit der gelben Filzkugel.

18.08.2016 - Spielfreudige Mütter
Viel Bewegung herrschte beim Sommercamp 1 des TCR am Schweizerbach. Neben dem quicklebendigen Jungen und Mädchen, zeigte auch eine Gruppe von jungen Müttern Spaß an der Bewegung beim Tennis. Zehn Mütter hatten sich eingefunden und begleiteten in einem Kurs die Aktivitäten der Jugend, jeweils zwei Stunden am Tag. Am Ende wurde mit großer Begeisterung eine kleine Kurs-Meisterschaft durchgeführt mit Sieger und Pokal. Auch das war eine gelungene Aktion, die bei den Müttern das Interesse für unseren Sport weiter geweckt hat.

Wir machen aufmerksam
Wir erinnern an das nächste Großereignis: Die Weinstadt-Meisterschafen der Jugend finden wieder am letzten Ferienwochenende statt, vom Freitag bis Sonntag, 9. bis 11. September. Austragungsort sind in diesem Jahr die Anlage vom TC Großheppach und TC Schnait. Meldelisten sind am Clubhaus ausgehängt. Wir bitten um Eintragung oder Meldung bei den Trainern.
Meldeschluss: Samstag, 29. August 2016. Auskunft gibt auch Dieter Goll, Tel 07151-64329.

14.08.2016 - Sportlich in die Sommerferien
Wieder führte der TCR in der ersten Ferienwoche im Rahmen des Sommerferienprogramms der Stadt sein beliebtes Sommer-Tenniscamp unter Leitung von Clubtrainer Hannes Scheller durch. Es war eine tolle Woche mit super Beteiligung. Es nahmen 25 Kinder aus verschiedenen Altersstufen teil. Als Neuigkeit fand diesmal, parallel zu dem Jugendaktivitäten, ein Mütter-Kurs statt, täglich zwei Stunden, in denen insgesamt zehn Mütter mit großer Begeisterung die Schlagtechniken des Tennisspiels erlernten. Hannes und seine sechs Helfer aus unseren Herren- und Damenmannschaften hatten alle Hände voll zu tun. Dieter Goll und Michael Geiger von den aktiven Senioren führten am Mittwoch auch noch das Schultennis-Sportabzeichen durch, an dem die Camp-Kinder rege teilnahmen und viele Abzeichen in Gold, Silber und Bronze erspielte. Es war insgesamt die ganze Woche über ein tolles Zusammensein. Es wurde viel gelernt, alle hatten riesigen Spaß und bei den Turnieren, die diesmal über die ganze Woche liefen, wurde wieder mit vollem Einsatz um die Pokale, Medaillen, Preise und Urkunden gefightet. Am Freitag gab es die große Siegerehrung. Pokale und Medaillen erspielten sich: Im Großfeld: 1. Paul Zimmermann, 2.Tarik Schwinger, 3.Frieder Illenberger; im Mdcourt: 1.Tarik Schwinger, Frieder Illenberger, Lukas Schmitz, im Kleinfeld : 1.Mica Scheller, 2. Tarik Schwinger, 3.Lukas Schmitz.

07.08.2016 - Paul gewinnt Midcourt Open

Bei den Midcourt Open in Großheppach gewann unsere Nachwuchshoffnung, Paul Zimmermann, das Turnier bei den U10. Paul besiegte dabei souverän alle seine Gegner: Simon Hahn, TB Beinstein, mit 4:0 4:2, Lenas Fehler, TC Großheppach, mit 4:1 4:0 und Ilias Ben Ammar, TC Großheppach, mit 4:0 4:2. Ein toller Erfolg für Paul, krönender Abschluss dieser super Saison. Auch mit dabei war Mica Scheller, er spielte bei U9, hatte aber drei noch zu starke Gegner und verlor die Spiele deutlich. Es hat trotzdem viel Spaß gemacht und soll eine Ermunterung für alle sein, auch mal bei solch tollen Turnieren mitzuspielen, nur wer viel spielt, kann dann auch mal solche Erfolge verbuchen, wie es Paul hier geschafft hat!! Nach der guten Verbandsrunde bereits der nächste Erfolg für unsere Jugend. Bravo, Paul!

07.08.2016 - Dominic stark in Weinsberg
Dominic Hüttner aus unserer jungen Herrenmannschaft spielte beim LK-Turnier in Weinsberg stark auf. Er erreichte nach einem harten Kampf im ersten Spiel, 13: 11 im Match-Tiebreak gegen Igor Plazibat aus Sersheim, das Finale mit deutlichen Siegen gegen Stefan Glatzel, Dahenfeld, Tim Novakowsky, Weinsberg und Gian-Luca Schwaab, Gundelsheim. Nur im Finale musste er sich dem starken Gegner, Daniel Borchardt aus Wulmstorf vom Norddeutschen Tennisbund, beugen. Dominic wurde mit einem Preisgeld von 50 Euro belohnt. Wir gratulieren ihm zu diesem schönen Erfolg.

07.08.2016 - Mitternachtsturnier
Das Mitternachtsturnier war zum achten Mal ein schöner Höhepunkt zum Abschluss der Verbandsrunde. Es hat sich zum beliebtesten Event entwickelt und konnte wieder unsere Jugend mit großem Tatendrang fesseln. 25 Kinder waren dabei. Es wurde bis 22,30 Uhr unter Flutlicht um den heißbegehrten Wanderpokal gekämpft. Gespielt wurden 4 Run-den Einzel und Doppel mit jeweils wechselnden Partnern und Gegnern. Im Endspiel standen sich die Paarungen Maya Scheller / Niklas Schulz gegen Philipp Dörr / Mica Scheller gegenüber. Maya und Niklas konnten mit 10:5 gewinnen und den Superpokal in Empfang nehmen. Ein toller, überraschender Erfolg für Niklas und ein wichtiger für Maya, da sie nun zum dritten Mal gewann und den Wanderpokal behalten darf!!! Im gleichen Modus wurde mit neun Kids auch ein Kleinfeldturnier durchgeführt. Hier gewann Carolin Negele vor Peter Zimmermann. Neben dem sportlichen Einsatz der Jugend breitete sich auch außerhalb der Spielfelder Harmonie und viel Vergnügen auf der Anlage aus. Sport und Spaß schafften schnell eine tolle Atmosphäre zwischen Alt und Jung. Mit Wohlbehagen genossen die Senioren der Freitagstrainingsgemeinschaften die guten Grillwürste an diesem schönen Sommerabend. Nach der Siegerehrung zogen dann zwanzig Kinder ins Vereinsheim ein. Gemeinsam mit Hannes und Tatjana Scheller und Simone Steinert wurde mit Beamer ein Film angeschaut und danach auf Isomatten und in Schlafsäcken genächtigt. Bereits ab 6,30 Uhr waren die ersten wieder wach. Nach einem tollen Frühstück, das von den Müttern organisiert wurde, erfolgte ein Spezial-Mäxle mit Auf-und Abstieg in Championsleague und Bundesliga. Alle Kinder waren auch da wieder mit voller Energie und Einsatz dabei!! Der Vorstand bedankt sich bei Hannes Scheller, der das Event organisierte und seinen vielen Helfern aus dem Elternbereich, ganz besonders bei den Grillmeistern Norman Zimmermann und Armin Hellstern und bei den vielen Helferinnen. Dank auch an die Sponsoren für das Grillgut. Ohne dieses ehrenvolle Engagement wäre solche Aktion für unsere Jugend nicht möglich. Wir danken herzlich

01.08.2016 - Jugend-Verbandsspielrunde
Aus der insgesamt guten Breitenarbeit des Clubs ragen doch einige Leuchtpunkte hervor. Beachtlich ist, dass es vor allem die weibliche Jugend ist, die sich in dieser Saison nach vorn gespielt hat. Hervorragend unsere Juniorinnen 1, die in der Bk1 mit vier Siegen ohne Punktverlust Meister werden konnte und damit den Aufstieg in die Bezirksliga schaffte. Zur Mannschaft gehörten: Jasmin Glock, Maya Scheller, Julia Döring, Nathalie Hiss, Luisa Hellstern, Kristin Hermann, Fanny Bergmüller, Livia Gerner und Antonia Kufer. Mit nur einer knappen Niederlage und fünf Siegen erkämpfte sich unsere SPG Mädchen 1 den zweiten Tabellenplatz, was ebenfalls Aufstieg bedeutete. Hier spielten. Maxine Merz, Maya Scheller, Dajana Abadzic, Luise Hellstern, Lisa Berkhemer und Melanie Riedel. Ungeschlagen Meister mit fünf Siegen wurde auch unsere U12-Kids-Cup-Mannschaft 1, die in komplett neuer Besetzung ihren Vorjahrstitel verteidigen konnte. Hier spielten: Tarik Schwinger, Paul Zimmermann, Lukas Schmitz, Linus Gerner und Emanuel Patnaik. Einen schönen zweiten Platz erreichte unsere Midcourt U10.1 in der Fünfer-Gruppe. Alle anderen Mannschaften erspielten sich gute Mittelplätze, lediglich unsere Juniorinnen 2 wurden Gruppenletzter und mussten absteigen. Man kann ohne Scheu den hartumkämpften Aufstieg der jungen Damen-Mannschaft und die souveräne Meisterschaft der neuen Herren auf das Konto guter Jugendarbeit im Club schreiben. In beiden Mannschaften zeigten Jugendliche tollen Einsatz und große Spielfreude. Meisterschaft und Aufstieg bei den Herren war getragen von einer Welle der Begeisterung von jugendlichen „Rückkehrern“, die nach einer kurzen Auszeit den Spaß am Tennissport wieder entdeckten. Mit den Brüdern Hüttner, den Zwillingen Bernadzik, weiteren jugendlichen Spierlern und den „Oldie“ Hannes im Team haben wir eine hoffnungsvolle Mannschaft im Aufbau. Dem Trainer und Jugendwart Hannes Scheller können wir eine erfolgreiche Saison testieren. Für seinen Einsatz sagen wir Dank und wünschen ihm bei seiner Arbeit weiterhin Glück und Erfolg. Dank gilt auch allen Eltern und Beteiligten, die dabei mitgewirkt haben, dass wir in der Jugendabteilung auf eine solch tolle Saison zurückblicken können.

25.07.2016 - Abkühlung war erwünscht
Abkühlung war bei dem Sommerfest des TCR erwünscht nach der Tropenhitze tags zuvor. Unser Wunsch wurde erfüllt, statt 36 hatten wir am Samstag nur 25, 26 Grad, Windstille und kein Regen. Ideal für unser Fest, bei dem wir mit Sport und Vergnügen, Alt und Jung, Anfänger und Könner zusammenbringen wollten. Ein Versuch war es, doch dieser Luftballon ist aufgegangen und hoch geflogen. Am Ende waren alle zufrieden, ja, begeistert sogar und die Organisatoren, Peter Baltzer, Hannes Scheller und Dieter Goll, bekamen viel Lob, den sie aber sofort an die zahlreichen Sponsoren, Helfern, den jungen Müttern und Vätern weitergaben. Alle haben mitgeholfen, das Fest zu dem Höhepunkt der bisherigen Saison zu machen. Das Miteinander von Alt und Jung ist auf große Resonanz gestoßen und verblüffte selbst die teilnehmenden aktiven Spieler und Spielerinnen, die sich im Midcourt oder Kleinfeld auf die druckreduzierten weichen Bälle einstellen mussten. Wieland Gressenich, Manfred Schäfer und Konrad Ziegler von den Senioren und Karin Gressenich, Traute Lohwasser, Hildegard Miltner und Brigitte Ziegler von den Seniorinnen hatten viel Spaß bei diesen Spielen. Für die ganz Kleinen, die kaum den Schläger halten konnten, hatte unser Peter Baltzer muntere Bewegungsspiele parat. Natürlich konnte auch das Essen und Trinken gefallen. Leckere Salate, Fleischküchle, Leberkäse und Kartoffelsalat sorgte ebenso zur Zufriedenheit wie die schmackhaften „LKWs“ bei der Jugend und dann die vielen Kuchen. Das alles war eine schöne Sache und ein harmonisches Miteinander, das im Club weiterhin gepflegt werden sollte.

25.07.2016 - Nachlese 8. Spielrunde
Mit Sieg und Niederlage wurde die Saison bei den Aktiven abgeschlossen. Unsere Herren 65 holten sich beim TC Waiblingen mit dem 3:3 und gewonnenem Satzvorteil ihren vierten Sieg und schließen die Saison trotz krankheitsbe-dingter Aufstellungssorgen in der achter Gruppe mit einem versöhnlichen Mittelplatz. Noch mehr Pech hatte unsere Herren 70 mit gleich zwei Totalausfällen und mehrere Wehwehchen in der Mannschaft. Sie verloren ihr letztes Spiel in Winnenden 2:4 und müssen nach dieser verkorksten Saison absteigen.
Bei der Jugend zeigte unsere SPG Mädchen 1 eine klasse Leistung. Es ging nach Endersbach gegen den direkten Mitaufstiegskandidaten vom dortigen TC. Es war klar, dass der Sieger dieser Begegnung aufsteigen würde! Die unsere Mädchen waren im entscheidenden Moment wieder toll in Form und konnten das Spiel souverän mit 6:0 für sich entscheiden! Einfach toll, diese Mädchen! In der Mannschaft spielten: Maxine Merz, Maya Scheller, Dajana Abadzic, Lisa Berkhemer, Luisa Hellstern und Melanie Riedel. Wir gratulieren und bringen einen zusammenfassenden Bericht über die Jugend in der nächsten Woche.

25.07.2016 - Nachlese 8. Spielrunde
Mit Sieg und Niederlage wurde die Saison bei den Aktiven abgeschlossen. Unsere Herren 65 holten sich beim TC Waiblingen mit dem 3:3 und gewonnenem Satzvorteil ihren vierten Sieg und schließen die Saison trotz krankheitsbe-dingter Aufstellungssorgen in der achter Gruppe mit einem versöhnlichen Mittelplatz. Noch mehr Pech hatte unsere Herren 70 mit gleich zwei Totalausfällen und mehrere Wehwehchen in der Mannschaft. Sie verloren ihr letztes Spiel in Winnenden 2:4 und müssen nach dieser verkorksten Saison absteigen.
Bei der Jugend zeigte unsere SPG Mädchen 1 eine klasse Leistung. Es ging nach Endersbach gegen den direkten Mitaufstiegskandidaten vom dortigen TC. Es war klar, dass der Sieger dieser Begegnung aufsteigen würde! Die unsere Mädchen waren im entscheidenden Moment wieder toll in Form und konnten das Spiel souverän mit 6:0 für sich entscheiden! Einfach toll, diese Mädchen! In der Mannschaft spielten: Maxine Merz, Maya Scheller, Dajana Abadzic, Lisa Berkhemer, Luisa Hellstern und Melanie Riedel. Wir gratulieren und bringen einen zusammenfassenden Bericht über die Jugend in der nächsten Woche.

18.07.2016 - Viel Engagement
Viel Engagement
Mit erfreulich viel Engagement laufen die Vorbereitungen zu unseren Sommerspielen am kommenden Samstag, 23.7.16. Ab 10 Uhr wollen wir mit Sport und Vergnügen Jung und Alt, Anfänger und Könner, Buben und Mädels zu munteren Spielen auf unserer Anlage am Schweizerbach motivieren. Die Organisation freut sich über die Bereitschaft zur Mitarbeit, sowie über die Salat- und Kuchenspenden. Dank hilfreicher Sponsoren können wir den Durst auch mit Softgetränken, Most und Freibier stillen. Alles ist bereit für Sport, Spiel und vergnügliches Miteinander. Für den Ablauf wäre es hilfreich, die Teilnahme durch Meldung anzugeben bei: Peter Baltzer: Tel. 07151-65589 oder Eintrag in die Liste am Clubheim.

18.07.2016 - Nachlese 7. Spielrunde
Beide Spiele der Aktiven konnten gewonnen werden. Die Herren 65 konnten nach der knappen Niederlage gegen Hochberg (3:3, verloren durch Satzverlust), im Heimspiel gegen Ailingen diesmal einen beruhigen 5:1 Sieg feiern, der nach den Einzel (4:0) schon feststand. Die Damen 65 beendeten die Saison nach der knappen Niederlage gegen Freiberg (3:3, verloren ebenfalls durch Satzverlust) im letzten Spiel gegen Winnenden kämpferisch mit 4:2. Nach dem tollen Aufstieg der jungen Damen-Mannschaft, durften am Samstag auch die Juniorinnen jubeln, In einem Krimi besiegten sie im direkten Spiel um den Aufstieg die bis dahin ebenfalls ungeschlagenen Mädels aus Sulzbach. Nach 6 Stunden stand es 4:4 und so kam es im letzten Spiel auf Doppel 2 an. Es waren viele Zuschauer, auch aus Sulzbach, dabei und teilweise war eine Stimmung wie auf dem Fußballplatz. Maya Scheller und Julia Döring behielten aber gute Nerven und holten in dem hart umkämpften Match mit 6:7 6:4 10:6 den entscheidenden Punkt für den Aufstieg in die Bezirksliga!! Die Mädchen SPG I blieben beim 6:0 gegen Aalen II, weiterhin ohne Punktverlust und führen die Tabelle souverän an. Super Leistung, Mädels!

Alle Ergebnisse:
Herren 65 – TC Ailingen 5:1;
Damen 65 – TC Winnenden I 4:2
KF U8 – TC Unterweisach 2:18;
Knaben II – TC Endersbach I 2:4;
Mädchen I– TC Aalen II I 6:0;
Junioren I : TC Hohenacker I 1:8;
Juniorinnen I – TC Sulzbach 5:4;
Juniorinnen II – TC Gaildorf 0:6.

Vorschau auf die 8. Spielrunde:
Mit zwei Auswärtsspielen der Jugend wird die Verbandsrunde abgeschlossen.
Auswärts spielen:
Freitag, 22. Juli
15 Uhr SPG Mädchen I : TC Endersbach I,
Samstag, 23. Juli
9.30 Uhr Junioren I : TC Neustadt I

04.07.2016 - Nachlese 5. Spielrunde
Beachtliche Erfolge bei den Aktiven: Schon ihren vierten Sieg feierten die jungen Herren bei ihrem 5:1 gegen Hohenacker, einfach toll! Überraschend gut schlagen sich auch unsere jungen Damen. Sie errangen beim 6:0 gegen Schwäbisch Gmünd bereits ihren dritten Sieg. Tapfer zeigten sich unsere Herren 65 beim Heimsieg (3:3, gewonnen durch Satzgewinn) gegen Waldenbuch. Bei der Jugend setzt sich die Erfolgsserie fort: 6 Siege stehen nur 2 Niederlagen gegenüber. Ungeschlagen sind dabei unsere Juniorinnen1, die Mädchen 1 und die Kids-Cup 1.
Alle Ergebnisse:
Herren 65 – TSV Waldenbuch 3:3 (durch Satzgewinn gewonnen);
Damen 65 – TC Waiblingen I 1:5;
Herren – TV Hohenacker I 5:1;
Damen : TSB Schwäb Gmünd 6:0;
Midcourt U10.2 – TC Endersbach II 7:13;
Kids-Cup U12.1 – TC Hegnach 5:1 und im Nachholspiel gegen TC Waiblingen III 4:2;
Kids-Cup U12.2 – TC Geradstetten II 4:2;
Knaben II – TC Weiler I 0:6;
Mädchen I– TC Birkmannsweiler I 4:2;
Mädchen II – TSB Schwäb. Gmünd II 5:1;
Juniorinnen I – TSG Backnang II 6:3.

Vorschau auf die 6. Spielrunde:
Mit 5 Spielen der Aktiven und ebenfalls 5 Spielen der Jugend wird die Verbandsrunde fortgesetzt. Dabei empfangen am Sonntag, 10. Juli, unsere bisher ungeschlagenen Damen 40 im letzten Spiel den TV Hegnach und die Herren 70 am Mittwoch, 13. Juli, im letzten Heimspiel, den TC Aldingen.

Auf unserer Anlage spielen
Freitag, 8. Juli
15 Uhr SPG Mädchen I : TSG Backnang I,
Sonntag, 10. Juli
9.30 Uhr Damen 40 : TV Hegnach I,
Montag, 11. Juli
15 Uhr KF U8 : TC Unterweissach I
Mittwoch, 13. Juli
11 Uhr Herren 65 : TC Aldingen;
11 Uhr Damen 65 : TC Winnenden I

Auswärts spielen:
Freitag, 8. Juli
15 Uhr SPG Knaben II : TC Schwäbisch Gmünd I,
15 Uhr SPG Mädchen II : TV Bettringen I,
Samstag, 9. Juli
9.30 Uhr Juniorinnen II : TC Ebnat I
Sonntag, 10. Juli
9.30 Uhr Herren : TV Hegnach I;
9.30 Uhr Damen : TSV Lippoldsweiler 1

26.06.2016 - Nachlese 4. Spielrunde
Recht erfolgreich beendeten unsere Mannschaften die 4. Spielrunde. Bei den Aktiven gingen vier Mannschaften als Sieger vom Platz. Sehr beindruckend dabei unsere Damen 40 und die junge Herrenmannschaft, die beide noch keinen Punkt abgaben und nach den Siegen,6:0 gegen Murrhardt und 5:1 gegen Lippoldsweiler, somit souverän ihre Tabelle anführen. Beachtlich auch das 6:0 der jungen Damenmannschaft gegen Miedelsbach und der klare Sieg (6:0) unserer Herren 65 gegen Tailfingen, womit die Senioren wieder auf die Siegerstraße zurückkehrten. Allein ohne Punktgewinn blieben unsere Herren 70 und die Damen 65.

Schöne Erfolge auch bei der Jugend. Bei sechs Siegen und nur zwei Niederlagen stehen wir im Kampf um Aufstieg oder Meisterschaft weiterhin gut da.

Die Ergebnisse: Herren 65 – TC Tailfingen 6:0;
Herren 70 – SPG Freiberg 1:5;
Damen 65 – TC Winnenden 2:4;
Herren – TSV Lippoldsweler 5:1;
Damen 40 : TC Murrhardt 6:0;
Damen : SPG Miedelsbach 6:0;

KF U8 – TC Waiblingen I 15:5;
Midcourt U10.1 – TC Großheppach II 11:9;
Kids-Cup U12.2 – TC Rommelshausen II 5:1;
Knaben II – TV Schwäb. Gmünd I 5:1;
Mädchen II – TC Waiblingen II 1:5;
Junioren – SV Unterweissach I 7:2;
Juniorinnen II – TC Gaildorf I 0:6.

Vorschau auf die 5. Spielrunde:
Mit 5 Spielen der Aktiven und 9 Spielen der Jugend wird die Verbandsrunde fortgesetzt.
Dabei empfangen am Mittwoch, 6. Juli, unsere Herren 70 die SPG Untertürkheim und die junge Damen-Mannschaft am Sonntagvormittag, 3. Juli, den TSB Schwäbisch Gmünd.

Auf unserer Anlage spielen
Freitag, 1. Juli
15 Uhr SPG Mädchen II : TV Schwäbisch Gmünd I,

Samstag, 2. Juli
9.30 Uhr Juniorinnen I : TSG Backnang II,

Sonntag, 3. Juli
9.30 Uhr Damen : TSB Schwäbisch Gmünd II,

Mittwoch, 6. Juli
11 Uhr Herren 70 :SPG Untertürkheim;
15 Uhr Kids-Cup 12.1 : TC Schnait I

Auswärts spielen:
Freitag, 1. Juli
15 Uhr SPG Knaben II : TC Weiler I,
15 Uhr SPG Mädchen II : TV Birkmannsweiler I,

Samstag, 2. Juli
9.30 Uhr Junioren I: TSG Backnang II;
9.30 Uhr Juniorinnen II : TC Schnait I

Sonntag, 3. Juli
9.30 Uhr Herren : TV Hohenacker I

Montag, 4. Juli
15 Uhr KF U8 : TC Buoch I

Mittwoch,6. Juli
11 Uhr Herren 65 : SPG Hochberg I;
11 Uhr Damen 65 : TC Freiberg;
15 Uhr Kids-Cup U12.2 : TC Waiblingen IV;

19.06.2016 - Nachlese 3. Spielrunde
Unsere Senioren tun sich schwer mit dem Start in die Saison. Beide Herrenmannschaften verloren auch im zweiten Versuch ihre Spiele, die Herren 65 denkbar knapp nach unglücklichen Kampf und zwei verlorenen Match-Tiebreaks mit 2:4 gegen Ditzenbach, die Herren 70 mit gleichen Ergebnis beim RSK Esslingen und die Damen 65 mit 1:5 gegen TC Freiberg.
Ungeschlagen blieben dagegen unsere junge Herrenmannschaft, 5:1 gegen Bittenfeld und die Damen 40 beim 6:0 Kantersieg gegen Rommelshausen.
In der Jugend gab es 6 Siege und drei Niederlagen. Ungeschlagen sind weiterhin unsere Juniorinnen 1 nach dem 7:2 gegen Waiblingen III.

Die Ergebnisse:
Herren 65 – FTSV Ditzenbach 2:4
Herren 70 – RSK Esslingen 2:4
Damen 65 – TC Freiberg 1:5
Herren – TV Bittenfeld 5:1
Damen 40 - TC Rommelshausen 6:0

Midcourt U10.1 – TC Beinstein 17:3
Midcourt U10.2 – TC Winterbach 12:8
Kids-Cup U12.1 – TC Endersbach III 5:1
Kids-Cup U10.2 – TC Schmiden III 3:3 nach Sätzen gewonnen
Knaben II – Endersbach I 1:5
Mädchen II – Fellbach II 1:5
Junioren – R. W. Fellbach III 5:4
Juniorinnen II – TC Ebnat I 0:6
Juniorinnen I – TC Waiblingen III 7:2

19.06.2016 - Vorschau auf die 4. Spielrunde:
Mit 5 Spielen der Aktiven und 7 Spielen der Jugend wird die Verbandsrunde fortgesetzt. Dabei empfangen am Mittwoch, 29. Juni, unsere Herren 65 den TSV Waldenbuch und die Damen 65 haben am gleichen Tag den TC Waiblingen zu Gast.
Auf unserer Anlage spielen
Freitag, 24. Juni
15 Uhr SPG Knaben II : TV Schwäbisch Gmünd I

Samstag, 25. Juni
9.30 Uhr Juniorinnen II: TC Gaildorf I

Sonntag, 26. Juni
9.30 Uhr Damen : SPG Miedelsbach II

Montag, 27. Juni
15 Uhr Midcourt 10.2 : TC Endersbach II

Mittwoch, 29. Juni
11 Uhr Herren 65 :TSV Waldenbuch
11 Uhr Damen 65 : TC Waiblingen I

Auswärts spielen:
Freitag, 24. Juni
15 Uhr SPG Mädchen II : TC Waiblingen II

Samstag, 25. Juni
9.30 Uhr Junioren I: SV Unterweissach I

Sonntag, 26. Juni
9.30 Uhr Damen 40 : TC Murrhardt I
9.30 Uhr Herren : TSV Lippoldsweiler I

Mittwoch, 29. Juni
15 Uhr Kids-Cup 12.1 : TC Waiblingen III
15 Uhr Kids-Cup U12.2 : TC Geradstetten II

12.06.2016 - In luftiger Höhe

Wiederum eine interessante Baustellenführung durch unseren Rüdiger Wahl. Waren wir schon zweimal im Untergrund von Stuttgart 21, so ging es diesmal bei der Baustellenführung in die Höhe.

Der Gewa-Tower in Fellbach, der nach seiner Fertigstellung mit 107 Meter das höchste Hochhaus in Baden-Württemberg und das dritthöchste Wohnhaus in Deutschland sein wird, war ein instruktives Ereignis für uns. Dreizehn wissbegierige TCR-Tennisspieler bekamen trotz des unaufhörlichen Regens einen anschaulichen Eindruck vom Leben in der Höhe und von dem neuen Wohngebiet rund um den Turm. Drei Stockwerke fehlen noch, dann hat der Bau mit seinen 34 Etagen seine endgültige Höhe erreicht. Wir schnupperten in der 23 Etage Höhenluft und hatten da schon einen gewaltigen Rundblick.

Die eineinhalb Stunden vergingen mit den detaillierten Erklärungen wie im Flug und die anschließende Einkehr in der Weinstube Burg holte uns wieder auf ebenerdiges Niveau zurück.

12.06.2016 - Nachlese 2. Spielrunde
Unsere Juniorinnen 1 konnten ihr erstes Spiel in Höfen-Baach 6:3 gewinnen. Die junge Damenmannschaft gewann im vorgezogenen Auswärtsspiel gegen Hohenacker bravourös 4: 2 und die neu aufgestellte Herren-Mannschaft startete mit einem tollen Krimi gegen Schmiden in die Saison. Nachdem das Spiel nach den Einzeln (2:2) letzten Sonntag wegen des Wetters abgebrochen und verschoben werden musste, wurde es an diesem Wochenende zu Ende gespielt. Beide Doppel mussten gewonnen werden. Nach wiederum drei Regen-Unterbrechungen gewann Doppel 1 (Hannes Scheller / Marc Hüttner) im Match-Tiebreak (10:7) und nun kam es auf das zweite Doppel an. Auch dieses ging in den Match-Tiebreak und Philipp Hehl / Dominic Hüttner sahen sich bei 5:9 gleich vier Matchbällen für den Gegner gegenüber. Doch sie behielten die Nerven, zeigten ihr bestes Tennis und konnten am Ende doch noch mit 12:10 gewinnen! Bravo, Jungs!!

12.06.2016 - Vorschau auf die 3. Spielrunde
Freitag, 17. Juni
15 Uhr SPG Mädchen I : TC Waiblingen I

Samstag, 18. Juni
9.30 Uhr Juniorinnen II: TC Ebnat I
9.30 Uhr Junioren : TC Fellbach III

Sonntag, 19. Juni
9.30 Uhr Herren : TV Bittenfeld I

Montag, 20. Juni
15 Uhr KF U8 : TC Waiblingen I

Mittwoch, 22. Juni
11 Uhr Herren 65 : TC Tailfingen,
15 Uhr Kids-Cup 12.1 : TC Hegnach I
15 Uhr Kids-Cup U12.2 : Rommelshausen


Auswärts spielen:
Freitag, 17. Juni
15 Uhr SPG Mädchen II : TC Fellbach II
15 Uhr SPG Knaben II : TC Endersbach I

Samstag, 18. Juni
9.30 Uhr Juniorinnen I: TC Waiblingen III

Sonntag, 19. Juni
9.30 Uhr Damen 40 : TC Rommelshausen I

Montag, 20. Juni
15 Uhr Midcourt 10.1 : TC Großheppach II

Mittwoch, 22. Juni
11 Uhr Herren 70 : SPG Freiberg
11 Uhr Damen 65 : TC Winnenden I

05.06.2016 - Ein mühsamer Saisonauftakt
Der Auftakt in die Punktrunde war mühsam. Nicht nur die Gegner, auch das Wetter machte uns zu schaffen. So konnten am Sonntag gleich drei Spiele nicht zu Ende gespielt werden. Der Regen machte die Plätze unbespielbar. Bei den Aktiven gab es drei Niederlagen, wobei drei verlorene Matchtiebreaks zeigen, dass es bei mancher Entscheidung doch recht knapp war. In der Jugend ging viermal unsere Mannschaft als Sieger vom Platz. In sechs Spielen behielt der Gegner die Oberhand, doch auch hier konnten drei Matchtiebreaks nicht genutzt werden.

Die Ergebnisse:
Herren 65 – R. W. Fellbach 1:5
Herren 70 – STG Geroksruhe 2:4
Damen 65 – TC Waiblingen 0:6
KF U8 – Unterweissach 11:9

Midcourt U10.1 – Waiblingen IV 19:1
Midcourt U10.2 – Waiblingen I 2:18
Kids-Cup U12.1 – Geradstetten 4:2
Kids-Cup U10.2 – Beinstein II 0:6

Knaben II – Weiler I 1:5
Mädchen II – Schorndorf 1:5
Mädchen I – Winnenden I 3:3 mit Satzvorteil gewonnen;

Junioren – Waiblingen IV 2:7
Juniorinnen II – Aalen II 1:5

Vorschau auf die 2. Spielrunde:
Mit nur drei Spielen bei den Aktiven und fünf Spielen bei der Jugend wird die Spielrunde in dieser Woche fortgesetzt.

Auf unserer Anlage spielen:
Montag, 13. Juni, 15 Uhr: Midcourt 10.1 : TB Beinstein
Mittwoch, 15. Juni, 11 Uhr: Herren 65 : FTSV Ditzenbach,
Mittwoch, 15. Juni, 11 Uhr: Damen 65 : TC Freiberg,
Mittwoch, 15. Juni, 15 Uhr: Kids-Cup 12.2 : TC Schmiden III


Auswärts spielen:
Samstag, 11. Juni, 9.30 Uhr: Juniorinnen I : SPG Hertmannsweiler
Montag, 13. Juni, 15 Uhr: Midcourt 10.2 : TC Winterbach
Mittwoch, 15. Juni, 11 Uhr: Herren 70 : TSV Esslingen,
Mittwoch, 15. Juni, 15 Uhr: Kids-Cup 12.1 : TC Endersbach III

29.05.2016 - Vorschau auf den 1. Spieltag
Jetzt geht es richtig los mit den Pflichtspielen. In dieser Woche beginnen die Spielen der Aktiven und der Jugend in der neuen Saison. In der ersten Woche haben wir gleich elf Heimspiele, wobei unsere junge neue Herrenmannschaft am Sonntag, 5. Juni, ab 9,30 Uhr ihren ersten Auftritt hat. Unsere Herren 70 starten bereits am 1. Juni gegen Geroksruhe. Bei insgesamt fünf Auswärtsspielen beginnen die Herren 65 auswärts in Fellbach gegen Rot Weiß. Wir wünschen allen Mannschaften einen guten Start in die Runde.


Auf unserer Anlage spielen:
Mittwoch, 1.6.16 11,00 Uhr Herren 70 : STG Geroksruhe
15,00 Uhr Kids-Cup 12.1 : TC Geradstetten
Freitag, 3.6.16 15,00 Uhr SPGMädchen 2 : TC Schorndorf 1
SPGKnaben 2 : TC Weiler 1
Samstag, 4.6.16 9,30 Uhr Juniorinnen 1 : TC Aalen 1
Junioren 1 : TC Waiblingen 4
Montag, 6.6.16 15,00 Uhr KF U8 : TC Endersbach 1
Midcourt 10.1 : RW Winterbach
Midcourt 10.2 : TC Schorndorf 2

Auswärts spielen:
Mittwoch, 1.6.16 11,00 Uhr Herren 65 : R.W. Fellbach
Damen 65 : TC Waiblingen 1
Kids-Cup 12.2 : TB Beinstein2
Freitag, 3.6.16 15,00 Uhr SPG Mädchen 1 : TC Winnenden 1
Sonntag, 5.6.16 15,00 Uhr Damen : TC Schorndorf 4

Für die Tennisjugend
Wer ist dabei?
Laufen und Kämpfen gehört zum Tennis. Darum muntert unsere Tatjana Scheller auf und fragt, „Wer macht mit beim diesjährigen Stuttgart-Lauf?“ Der Stuttgart-Lauf am 18./19. Juni ist für die ganze Familie eine prima Gelegenheit, Kon-dition zu holen für die Wettkämpfe. Tatjana trainiert mit Interessenten an den Samstagen, 4. und 11. Juni 2016. Treff-punkt ist am Vereinsheim. Wir laufen gemeinsam die Strecken 1,2 km, bzw. 2,2km, je nach Altersklasse. Infos können erfragt werden über: tatjana.scheller@gmx.de

22.05.2016 - Ulli Hildebrand ist Bezirksmeister
Bei den Bezirksmeisterschaften im Bezirk B konnte sich unser Senior, Ulli Hildebrand, bei den Senioren 70 im rein Beutelsbacher Finale gegen seinen Clubkameraden Detlef Baur mit 6:2, 6:4 durchsetzen. Beide hatten sich durch schöne Erfolge in den Gruppenspielen für das Halbfinale qualifiziert. Hier besiegte Detlef Baur, kampfstark, Kurt Barth vom TC Fachsenfeld 6:4, 6:3. Ulli Hildebrand kam kampflos ins Finale, da sein Gegner nicht antrat. Gratulation unseren beiden Kämpfern für den tollen Einsatz und guten Erfolg.

22.05.2016 - Für die Tennisjugend - Maya war dabei
Eine besondere Ehre wurde Maya Scheller zuteil. Sie wurde vom Verband eingeladen, an den Württembergischen Meisterschaften U13 teilzunehmen, an denen jeder Bezirk mit nur drei Mädchen vertreten war. Qualifiziert hatte sich Maya durch den dritten Platz bei den Bezirksmeisterschaften Bezirk B (Rems-Murr-Kocher) Anfang Mai. Wie erwartet war die Konkurrenz aus der württembergische Spitze sehr stark und ihre Gegnerin, Carolin Unkauf vom TC Lauffen (Bezirk A) eine Nummer zu groß. Trotzdem eine große Erfahrung für Maya.

22.05.2016 - Letzte Vorbereitungen
In der ersten Pfingstferienwoche fand beim TCR mit Clubtrainer Hannes Scheller kurzfristig ein 3-Tage- Intensivkurs statt. Die Teilnehmerzahl war auf acht beschränkt, sodass intensiv trainiert werden konnte. Im Mitcourt, Kids-Cup und Großfeld wurden die Kinder besonders auf die kommenden Verbandsspiele vorbereitet. Das Wetter spielte auch mit, es kann nun losgehen. Alle sind heiß auf die Saison. Die Verbandsspiele starten ab 30.5.2016. Alle Mannschaftsführer und Spieler haben ihre Einteilungen bekommen. Sollte jemand noch unsicher sein, wann er in welcher Mannschaft spielt, bitte, direkt bei Hannes Scheller nachfragen. Wir wünschen allen Mannschaften und den Betreuern einen schönen und erfolgreichen Start in die Saison.

08.05.2016 - Mai Spiele
Am kommenden Samstag, 14. Mai 2016, ab 10,00 Uhr veranstalten wir unsere Mai-Spiele mit Turnierspiele für alle Mitglieder, - Jung und Alt, Oma und Opa, Buben und Mädels. Organisation und Turnierleitung haben Peter Baltzer und Dieter Goll. Die Mai-Spiele ist ein Fest mit Sport und Vergnügen mit Grillwurst, Freibier und Maibock. Voranmeldung erwünscht bei: Peter Baltzer: Tel. 07151-65589

08.05.2016 - Traditionsturnier am Vatertag
Endlich – frühlingshaftes Wetter erfreute am Vatertag und brachte dreizehn wackere Männer so richtig in Stimmung. Sportliche Bewegung war am Traditionsturnier am Vatertag angesagt, was auch zugleich Auftakt in die neue Freiluftsaison bedeutete. Vier Spielrunden hatte der Organisator Rolf Hofmeister auf dem Programm. Sie alle wurden von den munteren Kämpfern, dank guter Betreuung, ohne große Blessuren überstanden. Bei harmonischer Atmosphäre gab es genügend Erholungspausen, in denen die aufmerksame Bewirtung von Karin Raiser, Heidemarie Haßpacher und Giselher Haßpacher für wirkungsvolle Stärkung sorgte. Die leckeren Kuchen von Helga Baltzer, Evi Hofmeister und Heidemarie Haßpacher, sowie der bekannt gute Hefezopf von Brigitte Ziegler, fanden großen Zuspruch bei den kämpfenden Männern. Die sportliche Wettkämpfe auf den Plätzen und die Bombenstimmung in den Pausen machten den Tag zu einem ersten Höhepunkt der jungen Saison und zu einem aktiven Erlebnistag für alle Teilnehmer. Es ist nicht Sinn des Vatertagturniers einen Turniersieger zu ermitteln, dennoch hat es am Ende eine Punkteliste gegeben. Rolf Hofmeister konnte mit Dieter Goll, Wolfgang Raiser und Bernhard Ehret die drei Punktbesten verlesen und auf eine gelungene Fortsetzung der Tradition am Vatertag hinweisen. Ein schmackhaftes Vesperbrot am runden Tisch bildete einen wohltuenden Abschluss der gelungenen Veranstaltung.

02.05.2016 - Mit der SPG dabei
Sie SPG Weinstadt nahm dieses Jahr am Fangruppen-Projekt beim Porsche Grand Prix Damen-Tennis-Turnier teil, bei dem, wie immer, besonders viele Spielerinnen der absoluten Weltklasse am Start waren. Insgesamt 13 Kinder und zwei wechselnde Betreuer der SPG-Mannschaften durften dabei sein, darunter vier aus der Jugend des TCR, Luisa Hellstern und Maya Scheller aus der SPG Mädchen, Jonathan Heckert von der SPG Knaben und Adrian Illmann von der SPG Junioren. Das Projekt läuft so ab, dass die Fangruppen im Vorfeld jeweils eine der Spielerinnen zugelost bekommen und die SPG durfte tatsächlich die Nummer 1 des Turniers, Nummer 2 der Weltrangliste, Agnieszka Radwanska, unterstützen. Das war ein besonderes Glück. Es wurden die Gesichter rot-weiß bemalt, jeder bekam große Püschel in rot-weiß, Schläger mit den Buchstaben wurden geschwungen und nach jedem Punkt applaudiert und die Spielerin lautstark angefeuert. Wie erwartet kam Radwanska sehr weit, sodass die Kids Donnerstag bis Samstag beim Turnier dabei sein durften. Ute Haller organisierte das Projekt und leitete die Fangruppe. Sie hatte dann noch eine Überraschung: die SPG wurde zur besten Fangruppe des Turniers gewählt und als Belohnung durften alle auch am Sonntag zum Endspiel nochmal dabei sein!! Das war besonders toll, da sich im Finale mit Angie Kerber und Laura Siegemund, die im Halbfinale gegen Radwanska gewonnen hatte, gleich zwei Deutsche gegenüberstanden. Nach dem Sieg von Angelique Kerber wurden die Fangruppen geehrt und die SPG-Kinder erhielten schöne Geschenke und weitere Tickets für das Finale 2017!! Eine tolle Woche, alle Kids waren begeistert, vielen Dank nochmal an Ute Haller, die diese super Idee hatte und zusammen mit den engagierten Kids perfekt umsetzte. Agnieszka Radwanska bedankte sich für die tolle Unterstützung bei unserer Fangruppe.

24.04.2016 - Die Plätze sind frei
Die Plätze sind gerichtet und vom Vorstand seit Sonntag, 24.4.16, zum Spiel freigegeben. Je nach Witterung kann ab jetzt fleißig geübt werden. Am Samstag, 14.5.16, erfolgen dann für Jung und Alt die Mai-Spiele, an denen wir mit Bravour und guter Laune voll in die Saison einsteigen wollen.

24.04.2016 - Senioren-Doppelturnier am Vatertag
Die Freiluftsaison startet jedoch schon früher: In diesem Jahr am 5. Mai 2016 mit dem traditionellen Herren-Doppelturnier am Vatertag. Unter der Leitung von Rolf Hofmeister werden die sportlichen Wettkämpfe ausgetragen, in deren Mittelpunkt wieder weniger der ehrgeizige Sieg, sondern mehr das gemeinsame Miteinander steht. Junge Väter, auch mit weniger Spielpraxis, sind herzlich willkommen. Die Meldeliste hängt bereits im Clubheim aus. Interessenten möchten sich bitte eintragen oder können sich direkt bei den Ausrichtern, Rolf Hofmeister, Tel. 07151-75611 melden. Eine engagierte Bewirtung wird die teilnehmenden Spieler und die Gäste erfreuen. Spielbeginn ab 10,00 Uhr.

24.04.2016 - Für die Tennisjugend - Gelungener Winterabschluss
Mit dem Bowling am Sonntagnachmittag fand das Winterhalbjahr einen schönen Abschluss. Tatjana und Hannes Scheller gingen mit 16 Kids und einigen Eltern zum Bowling nach Schorndorf!! Der Umstieg von der kleinen, leichten, gelben Filzkugel zur großen, schweren, farbigen Plastikkugel war zwar nicht einfach, gelang aber dann doch recht schnell. Auf alle Fälle waren alle mit großer Begeisterung dabei!! Wie es sich für Sportler gehört wurde natürlich auch hier wieder um jeden Punkt, sprich Kegel, gekämpft und so konnten am Ende Hannes mit 133 Punkten und Janne Steinert mit 124 Punkten die besten Ergebnisse erzielen. Es war ein toller Abschluss der Wintersaison. Nun aber freuen wir uns darauf, dass endlich die Freiluftsaisonsaison beginnt und wir wieder in der frischen Luft auf die kleine gelbe Filzkugel schlagen dürfen!! Die Trainingsgruppen und Termine der Mannschaften stehen, sodass wir mit der Trainingsarbeit in dieser Woche, ab Montag, 25.4.2016, beginnen können!

14.04.2016 - Letzte Arbeiten
Kurz vor der Freigabe werden am kommenden Samstag, 23. April 2016 ab 9.00 Uhr, noch letzte Feinarbeiten auf den Plätzen getätigt. Das ist noch einmal gute Gelegenheit, Arbeitsstunden abzuleisten. Also auf, ihr Männer, Frauen und Jugendlichen!

14.04.2016 - Die Jugend zeigt Einsatz
Die aus der eigenen Jugend neu geformte Herren-Mannschaft nahm gemeinsam am LK-Turnier in Murr teil. Gemeldet waren 5 Spieler. Leider kamen Dominik Hüttner wegen Handverletzung und Till Bernadzik wegen Überbelegung nicht zum Einsatz. Mit Philipp Hehl, Adrian Illmann und Hannes Scheller war der TCR dennoch gut vertreten. Alle drei spielten frisch auf und zeigten gute Leistungen. Philipp Hehl konnte zwei Spiele gegen bessere LKs deutlich gewinnen, gegen George Moutoulis vom TEC Waldau mit 6:3, 6:3 und gegen Martin Spieß vom TC Heilbronn mit 6:2, 6:2. Adrian Illmann, mit 6:2, 6:2 gegen Jonas Strohäcker vom TSC Renningen und Hannes Scheller, mit 6:1, 6:0 gegen Ken Berger vom TC Crailsheim, konnten ihr erstes Spiel jeweils gewinnen, verloren dann jedoch ihre Finals, Adrian mit 4:6, 3:6 gegen Robert Gall von der TA Untergruppenbach und Hannes nach über zwei Stunden 5:7, 6:7 gegen Christian Wecker vom TC Aalen.

Beim parallel ausgetragenen Damenturnier hatten Maya Scheller und Luisa Hellstern gemeldet Luisa wurde dann leider auch nicht ausgelost. Schade, sie hätte sehr gerne gespielt. Maya spielte in ihrem ersten Damenturnier toll mit, musste gegen zwei deutlich ältere Spielerinnen (25 Jahre) antreten und verlor gegen die viel höher eingestufte Gegnerin Theresa Götz vom TC Reutlingen mit 3:6, 3:6 und im zweiten Spiel knapp mit 6:4, 2:6, 7:10 gegen Franziska Baum vom TC Aalen.

Unsere zwei jüngsten Turnier-Spieler, Carolin Negele (U8) und Peter Zimmermann (U7) nahmen beim Endesbacher Mini-Cup teil und konnten dort auch schön mitspielen. Carolin gewann ein Gruppenspiel gegen Franziska Eul vom TC Urbach mit 2:1 und verlor ihre beiden anderen Spiele, knapp mit 3:4 gegen Leni Jakob vom TC Endersbach und deut-lich mit 1:8 gegen die spätere Turniersiegerin Ria Spiegel vom TC Bernhausen. Peter konnte zwei Gruppenspiele gewinnen. Er besiegte May Maurer vom TC Endersbach mit 5:2 und Nikolai Butschek vom TC Schorndorf mit 8:0 und unterlag, wie im letzten Turnier, wieder Nick Zeyher vom TV Buocher Höhe, diesmal jedoch denkbar knapp mit 2:3 und verpasste daher hauchdünn den Einzug ins Halbfinale. Allen unseren Turnierspielern und –spielerinnen sagen wir ein herzliches Dankeschön, dass ihr so eifrig gespielt und den TCR so toll vertretet habt! Nur weiter so!

14.04.2016 - Für die Tennisjugend: Ein verspätetes Dankeschön
Mit einer schönen Aktion sagt die Jugendabteilung Danke für das sportliche Auftreten in der letzten Saison und veranstaltet für die Jugend ein Bowling am Sonntagnachmittag. Zusammen mit jungen Eltern wird Clubtrainer Hannes Scheller diesen sportlichen Nachmittag am kommenden Sonntag in Schorndorf betreuen. Wir wünschen den zwanzig Teilnehmern viel Spaß und Vergnügen.

10.04.2016 - Arbeiten auf den Plätzen
Mit viel professioneller „manpower“ und großem technischem Aufwand sind in der letzten Woche die Grobarbeiten auf den Plätzen erledigt worden. Die Spielflächen sind nun gemacht. In zwei Arbeitseinsätzen sollen jetzt noch das Anbringen der Netze, Aufhängen der Planen, das Aufstellen der Bänke und andere Feinarbeiten erfolgen. Hierzu sind vom technischen Leiter, Michael Geiger, die kommenden Samstagen, 16. und 23. April 2016 angesetzt, jeweils ab 9.00 Uhr. Wir hoffen auf gutes Wetter und eine tatkräftige Unterstützung, damit die Plätze möglichst rasch eröffnet werden und wir unseren Sport wieder in freier Natur ausüben können.

03.04.2016 - Technik fasziniert
Waren es am Anfang des Jahres zwanzig TCR-Leute, die an der Baustellenführung zum Bahnprojekt Stuttgart 21 teilnahmen, so war die Gruppe bei der zweiten Führung, die in das Gebiet des Filder-Tunnels führte, auf genau fünfundzwanzig (25!) angewachsen. Wieder hatte der Initiator Rüdiger Wahl die Organisation übernommen und die Gruppe geschlossen in das Turmforum am Hauptbahnhof geführt, wo wir vom Baustellenführer, Herrn Krautwasser, freundlich begrüßt und sachkundig unterrichtet wurden. Mit vielen Informationen gefüttert bestiegen wir dann den Bus und wurden, quer durch die Stadt, an den Einstieg zum Fildertunnel chauffiert. Die geschlossene Baustelle wurde für uns geöffnet und fand sogleich unser Interesse. Eine ausgiebige Einführung, wiederum an erklärenden Schautafeln, machte uns mit der Baustelle vertraut, besonders mit der gewaltigen Tunnelbohrmaschine, die hier die Hauptarbeit leistet. Wenig später stolzierten wir mit Warnweste, Helm und Gummistiefel auf dem Baustellengelände herum, lauschten den erläuternden Worten unseres Baustellenführers und bestaunten schließlich den gewichtigen „Bohrwurm“, der sich unaufhaltsam in den Berg frisst. Vorne gräbt sich das riesige Schneidrad durch das Gestein und im gleichen Arbeitsgang formen und sichern hinten Tübbinge genannte Betonteile die herausgefräste Röhre. Für uns Normalbürger eine kaum vorstellbare Arbeit, die hier von Mensch und Maschine rund um die Uhr geleistet wird. Auch diese Führung dauerte mehr als 2 ½ Stunden und zeigte uns eindrucksvoll das enorme Zusammenspiel von Architekten und Mineuren. Einen Ausklang mit schwäbischer Gastlichkeit fanden wir beim „Löwen“ im heimischen Beutelsbach, wo uns das Essen in gemütlicher Runde vorzüglich schmeckte.

03.04.2016 - Von der Tennisjugend
An den vergangenen Wochenenden nahmen fünf unserer TCR-Kinder an externen Hallenturnieren teil. Es konnten tolle Erfolge erzielt werden! So konnte unser jüngster Teilnehmer, Peter Zimmermann, beim Bambini-Kleinfeld U7 - Bezirks- Turnier, welches unter anderen in der Mayer-Halle in Großheppach ausgerichtet wurde, zwei seiner drei Spiele gewinnen und belegte einen sehr guten zweiten Platz. Geschlagen geben musste er sich nur dem Sieger Nick Zeyer aus Urbach.
Carolin Negele nahm beim Qualifikationsturnier für den Porsche Cup der U9-Kinder teil und konnte ihr erstes Gruppenspiel deutlich mit 7:2 gewinnen. Das Zweite verlor sie nach starkem Kampf ganz knapp mit 2:3. Im Halbfinale unterlag sie der späteren Gewinnerin Karina Kildisute vom SV Leingarten mit 2:7 und wurde gute Dritte. Wir freuen uns über die tollen Auftritte von Carolin und Peter; macht weiter so!
Beim U14-LK-Turnier in Nackartenzlingen waren dann drei unserer jungen Großfeldspieler, alle erst 12 Jahre alt, am Start: Maya Scheller spielte in der Top gesetzten Gruppe insgesamt über vier Stunden, zwei Krimis, gewann dabei ihr erstes Spiel gegen Laura Kick, TA Schwendi mit 7:5, 5:7, 10:6 und unterlag im zweiten Spiel gegen Alexandra Geiger, ebenfalls TA Schwendi, denkbar knapp mit 5:7 6:7.
Luisa Hellstern ließ in ihrer Gruppe den beiden Gegnerinnen keine Chance, gewann gegen Lea Gutekunst, ETV Nürtingen, mit 6:1, 6:1 und gegen Helena Beutler, TSV Jahn Büsnau, mit 6:0, 6:1. Wir gratulieren Luisa zu dieser souveränen Leistung. Sie konnte sich dadurch bereits zu diesem frühen Zeitpunkt um eine LK verbessern!
Bei den Jungs hatten wir mit Philipp Dörr auch einen Vertreter, im ersten Spiel hatte er mit Henry Gelo, TA Weil der Stadt, einen zu starken Gegner und konnte beim 0:6 2.6 nur Erfahrung sammeln. Diese setzte er dann im zweiten Spiel sofort ein und besiegte Tobias Ungerer, TA Sielmingen, deutlich mit 6:3, 6:0. Auch an unseren drei jungen Großfeldspieler ein Dankeschön, dass ihr den TCR so toll vertreten habt!

21.03.2016 - Jahreshauptversammlung
Die diesjährige Hauptversammlung im Nebenzimmer des Gasthauses „Löwen“ war mit vierundvierzig Mitgliedern gut besucht. Straff und sicher zog Peter Baltzer ohne Mühe das Programm durch. Nach den Berichten der verschiedenen Warte, die alle ein insgesamt positives Bild aus ihren Bereichen abgaben, wurden der Vorsitzende und der Kassier einstimmig entlastet. Peter Riehle konnte in seinem Bericht eine „schwarze Null“ angeben, wies aber darauf hin, dass die finanzielle Situation im Club durch erhöhte Ausgaben enger wird. Sparen ist angesagt! Bei der anschließenden Neuwahl des Vorstandes konnte mit Sandra Bachteler erfreulicherweise ein neues Mitglied im Vorstand gefunden werden. Alle Funktionen wurden besetzt.
So setzt sich der neue Vorstand wie folgt zusammen:
1. Vorsitzender: Peter Baltzer
2. Vorsitzende: Sandra Bachteler
Verwaltung und Finanzen: Peter Riehle
Sportwart: Wieland Gressenich
Schriftführerin: Jeanette Raiser
Jugendwart: Hannes Scheller
Kassenprüfer: Helga Baltzer und Walter Bachmann
Für weitere aktive Mitarbeit im Club stellten sich bereit: Für Wirtschaft und Kantine: Eva Heibel; technische Leitung: Michael Geiger; Jugendorganisation und Presse: Dieter Goll; Wassertechnik: Wolfgang Raiser.
In einem einzigen Antrag wurde Peter Riehle für seine langjährigen Verdienste um den Club als Ehrenmitglied vorgeschlagen. Die Versammlung begrüßte den Vorschlag und bekundete damit den Dank für seine akribische Arbeit zum Wohle des Clubs. Eine insgesamt harmonische Versammlung fand nach der Tagesordnung in der Nachsitzung einen gemütlichen Ausklang.

14.03.2016 - Von der Tennisjugend: Meister in der Winterrunde
Mit einem Kantersieg sicherte sich unsere Mädchen-Mannschaft, die unter SPG Weinstadt spielte, in der Winterrunde wie im Vorjahr die Meisterschaft. Die Mädchen dominierten alle ihre Gegner und im letzten Spiel konnte sogar ein Kantersieg eingefahren werden. Sie gewannen gegen den TC Schorndorf, ohne auch nur ein einziges Spiel abzugeben, mit 6:0 Matches, 12:0 Sätzen und 64:0 Spielen!! Wir gratulieren unseren tollen Mädels zu diesem unglaublichen Spiel und ihrer Meisterschaft. Die Sommersaison kann kommen!!!!
Es spielten: Luisa Hellstern (TCR), Maya Scheller (TCR), Dajana Abadzic (TCG) und Maxine Merz (TCS).

19.03.2016 - Oster-Spezial
Beim Tennis-Konditionsprogramm für Jung und Alt haben sich Tatjana und Hannes Scheller am kommenden Samstag, 19.März, mit einem Oster-Spezial etwas Besonderes vorgenommen. Das Programm findet zur gewohnten Zeit zwischen 16:30-17:30 Uhr in der Gymnastikhalle der Grundschule statt. Alle dürfen gespannt sein!

22.02.2016 - Von der Tennisjugend - Winterrunde
In der Winterrunde kämpften wieder zwei Mannschaften um die Punkte. Unsere Mädchen hatten ein Auswärtsspiel beim TC Windenden und konnten durch einen 5:1 Sieg die Tabellenführung verteidigen. Es spielten Maxine Merz, Maya Scheller, Lisa Berkheimer und Dajana Abadzic. Am kommenden Samstag, 5.3., ist das letzte Spiel gegen Schorndorf. Da können sich die Mädchen erneut die Meisterschaft sichern, wie im letzten Winter. Wir drücken dazu fest die Daumen! Die Junioren hatten mit dem TC Waiblingen einen starken Gegner und mussten nach den beiden Siegen in den ersten Spielen nun ihre erste Niederlage einstecken. Es spielten Adrian Illmann, Jonthan Heckert, Martin Heeß und Dennis Ackermann.

Olympia hat Spaß gemacht
Bei den Kreismeisterschaften der Grundschulen, die in der letzten Woche im Rahmen „Jugend trainiert für Olympia“ in der Maierhalle stattfanden, hatten zwanzig (20!) Schulmannschaften gemeldet. Sechzehn wurden ins das Hauptfeld aufgenommen, darunter zwei Mannschaften der Grundschule Beutelsbach, die sich vorwiegend aus Schülern aus dem Jugendbereich des TCR zusammensetzten. Die erste Mannschaft spielte ein tolles Turnier, gewann alle Spiele in der Gruppe, 4:2 gegen die starken Schnaiter, 5:1 gegen Korb und 6:0 gegen Endersbach 2. Erst im Halbfinale verloren sie knapp gegen Großheppach 1 und belegten am Ende einen sehr guten dritten Platz, wodurch die Spieler jeweils mit einer Bronzemedaille belohnt wurden. Es spielten für die erste Mannschaft: Paul Zimmermann, der an Position 1 sehr starke Spiele machte und alle Einzel der Vorrunde gewann, Lukas Schmitz, der alle seine vier Einzel und Doppel gewann, Mica Scheller, der drei Siege schaffen konnte und Emanuel Patnaik, der vor allem im Doppel mit Lukas stark spielte. In der zweiten Mannschaft wurden insgesamt sieben Spieler eingesetzt, die zum Teil ihre ersten Matches bestritten. In der Gruppe konnten sie einen tollen 5:1 Sieg gegen die 1. Mannschaft der Schule aus Winterbach erringen, gegen Beinstein 1 mit 1:5 und Großheppach2 mit 2:4 konnte man nur Erfahrung sammeln. Im Platzierungsspiel gegen Fellbach1 dann leider eine ganz knappe Niederlage mit 2:2 Matches und 32:34 Punkten, sodass am Ende Platz 11 belegt wurde. Für die zweite Mannschaft spielten: Janne Steinert, der toll kämpfte und all seinen Gegnern an Position 1 nur knapp unterlag, Theresa Lothhammer, die einen super Tag erwischte und vier Spiele an Position 2 gewann, sowie Peter Zimmermann, Leo Lothhammer, Nico Steinert, Anna Zimmer und Judith Scheytt, die alle mit viel Eifer dabei waren, zum Teil ihr erstes Turnier spielten und auch ein paar Spiele gewannen. Eine rundherum gelungene Veranstaltung. Vielen Dank an Ute Haller und ihr Team, die das Turnier ausrichteten, sowie an unsere Betreuer Hannes Scheller (erste Mannschaft ) und Erich Blanz (zweite Mannschaft).

14.02.2016 - Wissbegierig und technikinteressiert
Wissbegierig und technikinteressiert hat sich eine Gruppe von TCR-Leuten in der letzten Woche bei einer Baustellenführung für das Bahnprojekt Stuttgart-Ulm gezeigt. Der Initiator Rüdiger Wahl hatte die Gruppe ins Turmforum geführt, wo in Ebene 5 und 6 schon ein gewaltiger Eindruck entstand. Es wurde gezeigt, welche Wege die Züge des Regional- und Fernverkehrs künftig durch die neue Infrastruktur nehmen und was dies für die Fahrgäste auf dem Weg in oder durch Baden-Württemberg bedeutet. Außerdem staunte man über das große dreidimensionale Modell, das einen plastischen Eindruck des mehrfach ausgezeichneten Entwurfs vermittelt. Versehen mit Sicherheitsstiefeln, Schutzhelm und Warnweste starteten wir dann zu einer Rundfahrt zu den zentralen Logistikflächen am Nordbahnhof. Bei Zwischenstopps warfen wir einen Blick auf das aktuelle Baugeschehen und erfuhren Infos zum Baubetrieb und zur Entstehung des neuen Stuttgarter Hauptbahnhofs. Diese Führung dauerte 2 ½ Stunden und zeigte uns eindrucksvoll zahlreiche Aspekte des Themas Ingenieurskunst. Einen Ausklang mit schwäbischer Gastlichkeit fanden wir beim „Besen-Fritzle“, von wo wir frohgelaunt und gestärkt den Heimweg antraten.

14.02.2016 - Für die Tennisjugend: Osterferien-Camp
Wie bereits angekündigt findet in den Osterferien (Dienstag, 29.3. – Freitag, 1.4.2016) in der Mayer-Halle in Großheppach unter Leitung von Clubtrainer Hannes Scheller ein Tennis-Camp mit Konditions- und Fitnesstraining und anderen Bewegungsspielen statt. Anmeldung ist erforderlich. Nähere Einzelheiten werden bekanntgegeben oder erteilt Hannes Scheller, Tel. 0163 727 7307 oder per E-Mail: hannes.scheller@arcormail.de.

11.01.2016 - Sport und Spaß
„Wer rastet, der rostet“, sagt ein altes Sprichwort. Tatjana nimmt uns beim Wort und ruft gleich nach den Ferien zur munteren Bewegung auf. Bei Sport und Spaß wollen wir uns auch zum Jahresbeginn wieder bewegen und so etwas für die Gesundheit tun. Das Konditionstraining in der Gymnastikhalle in der Grundschule wird daher mit frischem Eifer am Samstag, den 16.1.2016, von 16.30-17.30 Uhr fortgesetzt.

11.01.2016 - Ein toller Auftakt
Mit einem Wintercamp startete der TCR in das neue Jahr. Unter der Leitung von Clubtrainer Hannes Scheller erfreuten sich Kinder aus mehreren Vereinen, insgesamt sechsundzwanzig (26!), die in einem sehr netten Miteinander die Ferien noch einmal so richtig sportlich ausklingen lassen wollten. Die Mayer-Halle in Großheppach war der ideale Ort dafür. Es gab genügend Spielfelder für Tennis und zusätzlich Raum in zwei Squash-Kabinen für Kondition- und Fitnesstraining und andere Bewegungsspiele wie Hockey, Fußball und Padl, dem spanischen Trendsport aus Tennis und Squash. Zusammen mit fünf Co-Trainern konnte unser Clubtrainer Hannes Scheller viel Spaß und Freude unter den Teilnehmern entfachen, die mit Begeisterung dabei waren. Ein besonderer Höhepunkt war der Einsatz einer neu ange-schafften Ballmaschine, die ein zusätzliches Training ermöglichte. Es wurde viel Match-Praxis geübt und in zwei kleinen Turnieren im Midcourt, Großfeld und Kleinfeld Tennis mit vollem Einsatz gespielt. Für viele ging die Camp-Woche viel zu schnell zu Ende. Es ist vorgesehen, ein solches Camp in den Osterferien zu wiederholen. Nähere Einzelheiten werden später bekanntgegeben.



 
 
© by TCR Beutelsbach - 2012